Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 28. Juli 2019 12:37

Frl. Tuschels "unsre" kann ich übrigens schwerlich als "Fehler" ansehen. Einen solchen Ausfall eines unbetonten "e" findet man heute nun nicht mehr unbedingt in "sachlichen" Texten und bei Nullachtfünfzehn-Schreibern. Das war früher durchaus anders. Man nehme irgendein hundert Jahre altes Buch oder auch nur eine Tageszeitung von damals zur Hand und wird alle naselang darauf stoßen. Aber auch in "unsren" Tagen schnipsen Schriftsteller, Essayisten und ähnliches Volk munter ein Elein weg, wenn's eh schon mucksmäuschentot ist und das Wort nur unnötig dehnt. Falsch ist daran jedenfalls nix, im Gegenteil, der "e"-Ausfall verrät oft genug ein besonderes Stilwollen.

Ich bilde mir ein, auch in der Rede der Entenhausener den e-Ausfall gerade bei den Ableitungen von "unser" schon oft gesehen zu haben, Formen wie "unsre", "unserm", "unsrem", "unsern" … 's ist ja auch lebendigere Rede.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 01. August 2019 02:27

Wo ich's grad seh' …

Quote

Die Familie Duck und die Welt, in der sie leben, liegen uns Donaldisten besonders am Herzen. Alltag und Abenteuer des "kleinen Herrn Duck", seine Geschicke und Mißgeschicke, Erfolge und Mißerfolge stehen im Mittelpunkt unseres Interesses. Vor allem die vom "guten Zeichner" Carl Barks verfassten und von der schöpferischen Sprachkünstlerin Erika Fuchs ins Deutsche übertragenen Berichte gelten uns als eine "Quelle nie versiegenden Vergnügens".

Schöner Begrüßungstext. Aber es wäre da sicherlich sinnvoll, sich entweder für die alte oder für die neue Rechtschreibung zu entscheiden und nicht beide zu vermengen (siehe meine Hervorhebungen).

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. August 2019 22:47



Mei, a Mann darf scho aa schee sein!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 18. August 2019 08:25

Als Frau Fuchs noch Chefredakteurin war, war alles in Ordnung:




Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 22. September 2019 13:29

Die lassen auch nichts aus.


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 22. September 2019 14:02

Quote
Coolwater
Die lassen auch nichts aus.

Na, ob da wohl allzu viele Zeitgenossen den Fehler bemerken? Wenn ich tagtäglich sehe, was so in diversen selbsternannten Qualitätsmedien verzapft wird, habe ich gewisse Zweifel...
Die Barks Library hat denselben Fehler; in TGDD 106 ist's noch richtig:




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.19 14:03.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 22. September 2019 14:45

Quote
Pankranz Piepenström
Die Barks Library hat denselben Fehler

Aha. Da ist der Fehler eingeschleppt worden. Nur fürs Protokoll: Das Bild oben stammt aus dem aktuellen Band der LTB Classic Edition. In der Carl Barks Collection und in Barks Donald Duck ("Hardcover-Library") findet er sich ebenfalls. Die Entenhausen-Edition habe ich im Augenblick nicht vorliegen, aber es sollte mich wundern, wenn er dort nicht ist.

Dabei ist doch mindestens die CBC anständig redigiert worden … nehme ich an. Auch die Entenhausen-Edition wird vor Druck wohl zumindest noch einmal durchgelesen, wie an (geringfügigen) Textänderungen gegenüber der CBC zu erkennen ist. Kurios, daß manche Fehler trotzdem von Neuausgabe zu Neuausgabe weiterziehenn, wie das in diesem Faden schon dingfest gemachte "Verließ" oder der "Spuk".

Was anderes, das mit dem Fehler nix zu tun hat: Man vergleiche auf den beiden Bildern die Holzmaserung des Bootssteges und die Einzelheiten des Schiffes oder die Angelschnüre. Immerhin ist die Bildwiedergabe in den modernen Editionen dann doch besser als vielfach in den älteren Heftln.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.19 14:46.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 28. September 2019 15:14

Nein, sie lassen nichts aus!



(Den – ziemlich harmlosen – "weißen Schimmel", den der eine oder andere da vielleicht erkennt, meine ich nicht. Den Ablauf der Ereignisse betrachtet, ist das hier auch gar kein "weißer Schimmel", sondern der Ausdruck steht an dieser Stelle völlig richtig da.)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
Datum: 28. September 2019 15:16

bah... das Lektorat ist nicht mehr, was es mal war...

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 28. September 2019 15:41

In dem Fall war's knapp zwanzig Jahre früher tatsächlich besser …



Fürs Protokoll: Das erste Bild ist aus der Cebece, Band 9, veröffentlicht 2008, dies hier ist aus Tegedede 107, 1989.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 14. Oktober 2019 01:52

Aus dem neuesten Band der Entenhausen-Edition. Das Wort kommt auf den ersten Seiten noch mehrmals vor – durchweg richtig geschrieben.



In der CBC leider auch falsch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 14. Oktober 2019 03:17

Werter Genosse Kühlwasser (h.k.e.j.a.m.D.s.),

in der BL ist diese Stelle richtig (ebenfalls interessant finde ich übrigens die große Lücke zwischen den Wörtern "heut" und "nacht". Wurde da ein "e" nachträglich eliminiert?):


Aber frohlocke nicht zu früh - natürlich ist auch diese Ausgabe nicht fehlerfrei. Es kommen lediglich andere Klöpse vor:



(Dem Schriftbild nach zu urteilen, wurde hier möglicherweise sogar nachträglich verschlimmbessert?!)



Ich erinnere mich, dass ich schon als Halbwüchsiger damals, als die BL erschien, verwundert war über die im Vergleich zu sonstigen Ehapa-Produkten hohe Fehlerquote.
Ist der Letterer, Herr Stummer, eventuell kein deutscher Muttersprachler? Die Schreibweise seines Vornamens, "Frans", könnte vielleicht auf den niederländischen Sprachraum hindeuten.

Beste Grüße
PP

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Donald ()
Datum: 14. Oktober 2019 07:22

Streng genommen ist aber auch das erste Bild nicht ohne Fehler, denn das entfallene "e" bei "heut" müßte doch durch ein Apostroph ersetzt werden.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 14. Oktober 2019 08:10

Quote
Donald
Streng genommen ist aber auch das erste Bild nicht ohne Fehler, denn das entfallene "e" bei "heut" müßte doch durch ein Apostroph ersetzt werden.

Ne, das "heut" ist schon richtig. Ein Apostroph setzt man, wenn das Wort ansonsten schwer lesbar oder missverständlich wäre. Bei Wörtern wie heut, öd oder trüb kann man das Strichlein durchaus weglassen.

Was mich richtig nervt sind Apostrophe an der falschen Stelle, wie z.B. "Meier`s Bäckerei" (gibt's nicht, hat er sich selber ausgedacht). Im Englischen wäre das ja richtig, aber nicht im Deutschen. Aber so einen Fehler gab es in der deutschen BL anscheinend noch nicht (hoffe ich zumindest).

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 14. Oktober 2019 11:03

Quote
Pankranz Piepenström
Ich erinnere mich, dass ich schon als Halbwüchsiger damals, als die BL erschien, verwundert war über die im Vergleich zu sonstigen Ehapa-Produkten hohe Fehlerquote.

Mir ging's genauso. In den Heften stieß man fast nie auf Fehler – und in der Barks Library alle naselang. Soweit ich weiß, waren und sind "Kiosk" und "Buchhandel" bei Ehapa zwei völlig getrennte Abteilungen. Da werden die einen sich dem einfach weitaus gründlicher widmen (gewidmet haben?) als die anderen …

In der CBC ist das gegenüber der BL immerhin deutlich besser geworden. Allerdings enthält hier das Beiwerk (Kommentare, Essays und so weiter) immer noch mehr Fehler, als die Rechtschreibpolizei erlaubt. Es ist geradezu eine Zweiklassengesellschaft in der CBC: Zucht und Ordnung (alles in allem) in den Comics, Schlamperwirtschaft im Beiwerk.

Quote

Ist der Letterer, Herr Stummer, eventuell kein deutscher Muttersprachler? Die Schreibweise seines Vornamens, "Frans", könnte vielleicht auf den niederländischen Sprachraum hindeuten.

Vermutete ich auch lange Zeit. Aber erst vor kurzem verirrte ich mich auf seine Heimseite. Und sieh da: Der Mensch kommt aus Burghausen!

[www.frans-stummer.de]


Eine Erfolgsmeldung: Beim Lesen des Australienberichtes in der Entenhausen-Edition stellte ich fest, daß man gegenüber dem TGDD-Abdruck die Schreibung von Sydney berichtigt hat. Sage nun keiner, wie's im TGDD steht, ist's in Stein gemeißelt, wie Sydney auf Stella Anatium buchstabiert werde, und die Änderung verfälsche die von Fuchs gewählte und gewollte Schreibweise. spinning smiley sticking its tongue out





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.10.19 15:48.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 15. Oktober 2019 21:52

Quote
Coolwater
Vermutete ich auch lange Zeit. Aber erst vor kurzem verirrte ich mich auf seine Heimseite. Und sieh da: Der Mensch kommt aus Burghausen!

Ach so, ein Bayer. Wie soll er dann auch Deutsch können. tongue sticking out smiley

Die Kasus in die deutsche Sprache sind nicht ganz einfach zu durchschauen:


(BL 13)

Und die Sache mit den Anredepronomina haben Sie bei Ehapa auch nicht kapiert...


(BL 13)

Aber man kann ja schließlich auch nicht alles rechtig machen!


(BL 14)

winking smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Duckimaus_ ()
Datum: 15. Oktober 2019 22:53

Was ist denn falsch am Bild mit Fantabus?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Lumpenleo ()
Datum: 15. Oktober 2019 23:01

Lange Zeit nach der Entenhausener Währungsreform



heilen auch die restlichen grammatikalischen Wunden:


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Duckimaus_ ()
Datum: 15. Oktober 2019 23:11

"Talern" soll richtig sein? Mark & Euro werden doch auch nicht dekliniert im Dativ.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Rechtschreibung
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 15. Oktober 2019 23:16

Quote
Duckimaus_
"Talern" soll richtig sein? Mark & Euro werden doch auch nicht dekliniert im Dativ.

Euro fakultativ durchaus ("den Euros"), Taler in jedem Fall. Siehe Wahrig oder Duden.

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite1234nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 4


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **    **  **    **  ********   ********        ** 
 **   **   **   **   **     **  **    **        ** 
 **  **    **  **    **     **      **          ** 
 *****     *****     ********      **           ** 
 **  **    **  **    **           **      **    ** 
 **   **   **   **   **           **      **    ** 
 **    **  **    **  **           **       ******  
This forum powered by Phorum.