Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 13. Juni 2023 06:54


Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original - Deutscher Anwaltstag:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 14. Juni 2023 06:21


Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original - 300. Geburtstag von Adam Smith (1723-1790):
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 15. Juni 2023 06:31


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Tagespanelmeisterin ()
Datum: 15. Juni 2023 13:04

Das Tagespanel zu Ehren von Adam Smith kommt erst morgen. Sorry, war mein Fehler.

Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Juni 2023 06:30


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original:
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 16. Juni 2023 09:23

Erkenne ich hier eine gewisse Abneigungen gegen die Lehren des Herrn Smith? Oder bilde ich mir das nur ein?
Herr Keynes hätte sich sicherlich laut lachend auf dem Boden gewälzt.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Tagespanelmeisterin ()
Datum: 16. Juni 2023 18:38

Mein gesamtes ökonomisches Wissen habe ich von Andreas Platthaus (DD 72 und 73). Da findet sich u.a. der schöne Satz über Keynes: "Seinen Kritikern gab er zu bedenken, dass die 'lange Sicht' ein schlechter Ratgeber für die laufenden Geschäfte sei, denn auf lange Sicht seien wir ohnehin alle tot." Dagobert Duck vertritt bekanntlich sehr erfolgreich ein genau umgekehrtes Wirtschaftsverhalten ("Bei x % beläuft sich das in 100 Jahren auf ..."). Adam Smith ist mir als Aufklärer durchaus sympathisch, aber funktionieren tun die ganzen Theorien nicht (einschließlich der sozialistischen), wenn man sich anguckt, wie ungleich überall auf der Welt der Ertrag der Arbeit verteilt ist. Dagobert und Donald Duck sind lebende Beispiele. Kein Wunder, dass Donald jede Arbeit hasst, wenn er seinen 30-Kreuzer-Stundenlohn mit den Talerströmen vergleicht, die täglich in den Duck'schen Geldspeicher schwemmen.

Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 17. Juni 2023 06:31


Optionen: AntwortenZitieren
Und der greise Geist der Grotte? Wie wird er mit der großen Wende in seinem Leben fertig?
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Juni 2023 15:11

Greise ist gut. Alle fünfzig Jahre wird ein "kleiner Junge" entführt. Der Typ ist also irgendwo in seinen Fünfzigern.

Aber klar. Als Robinson Crusoe ein halbes Jahrhundert lang auf (unter) dem Riff zu leben und "nur" Fisch zu fressen – da siehste mit fünfundfünfzig aus wie fünfundachtzig.

Gemüse hat's dort freilich auch. Fisch und Seetang. Weiter wohl Seevögel und ihre Eier, Krabben und was da noch kreucht und fleucht. Ungesund ist das nicht, und vielleicht reicht das, um nicht an Mangelernährung zugrunde zu gehen. Trotzdem einseitig. Doch er scheint wirklich als "Jäger und Sammler" ausschließlich von den "Meeresfrüchten" zu leben. Betriebe er auf dem Riff ein Gemüsebeet, die Ducks hätten's entdeckt. Haben aber nix. Ich tät' gern wissen, woher er Trinkwasser bezieht. Regnet's dort genug? Irgendwoher müssen die Vergessenen auf der Clipperton-Insel auch Trinkwasser bekommen haben.

Vielleicht begibt er sich mit seinem Boot regelmäßig nach Minidad und stiehlt Lebensmittel. Die Minidader wissen nix von einem "Geist" auf dem Riff, drum verbuchen sie's als stinknormalen Klau, statt daß das "Verschwinden" von Lebensmitteln Teil des Geheimnisses um das Verschwinden eines Kindes alle fünfzig Jahre würde. Möglicherweise unternimmt er auch regelmäßig Ausflüge zu benachbarten Inseln mit Bewuchs und pflückt Obst. Auf Clipperton sind viele an Skorbut zugrunde gegangen. Vitamine braucht der Mensch wohl auch auf dem Entenstern.



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.06.23 16:10.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Juni 2023 16:23

Was anderes. Hat dieses Bild irgendeinen Bezug zum heutigen Tag, oder ist's ein "Verlegenheitsbild", weil man sonst nix Rechtes wußte? Die Nachrichten erinnerten mich eben daran, daß heut der siebzigste Jahrestag des Volksaufstandes in der DDR ist, da hätt' man aus dem Barks-Fuchs-Bestand sicherlich was Pfiffiges zu rauskramen können.

Mag die Tagesbildherrin drum nicht schelten. Der 17. Juni ist irgendwie vollständig aus dem Blick der Öffentlichkeit gerutscht, und nur zu "runden" Jahrestagen hört man plötzlich Sonntagsreden dazu. Ich selber gedachte zuletzt vor einigen Wochen des Ereignisses, als ich mitbekam, daß eine Neuauflage des Standardwerkes zum 17. Juni von Hubertus, dem Knaben, erschienen ist, und dann erst wieder eben grad. Aber nicht gestern oder vorgestern.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.06.23 16:24.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 17. Juni 2023 18:33

> Was anderes. Hat dieses Bild irgendeinen Bezug zum heutigen Tag, oder ist's ein "Verlegenheitsbild", weil man sonst nix Rechtes wußte?

Die greise Panelmeisternde (72) erinnert sich noch ganz genau daran, dass sie am 17. Juno immer schulfrei hatte. So etwas prägt sich ein wie der Schwarze Mittwoch. Mal sehen, was sie am 13. August bringen wird. Vielleicht die Mauer, die Düsentrieb gegen seinen Nachbarn gebaut hat.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Tagespanelmeisterin ()
Datum: 17. Juni 2023 19:23

Quote
Beppo
Die greise Panelmeisternde (72) erinnert sich noch ganz genau daran, dass sie am 17. Juno immer schulfrei hatte.

Frechheit! 1953 war ich zwei Jahre alt und von den Weltläuften unberührt. Aber bis zum Abitur hat man mich am 17. Juni mit tränenvollen Reden und Trauermusik in der Aula gequält. Deshalb nix zu diesem Datum.

Vielleicht ist es auch erlaubt zu fragen, wieso die Protestierenden von damals zu Helden verklärt werden, während die Protestierenden von heute zur kriminellen Vereinigung erklärt werden. Nicht dass ich am Stalinismus irgendwas gut finde, aber die irreversible Zerstörung unserer Lebensgrundlagen finde ich auch nicht gut. Was jetzt hier bitte keine ausufernde politische Diskussion eröffnen möge.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 17. Juni 2023 19:40

...die Diskussion möge aber in einem eigenen Faden durchgeführt werden.
Auch können ja bitte diejenigen, die mit den Tagespanels nicht zufrieden sind,in einem eigenen Faden die Tage so würdigen, wie sie es für angemessen erachten.

Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 18. Juni 2023 06:57


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Tagespanel im Original und evtl. Fuchsbearbeitung:
geschrieben von: Tagespanelmeisterin ()
Datum: 18. Juni 2023 14:03

Quote
duck313fuchs
Auch können ja bitte diejenigen, die mit den Tagespanels nicht zufrieden sind,in einem eigenen Faden die Tage so würdigen, wie sie es für angemessen erachten.

Ich sage eher so: Kritik ist immer erlaubt. Besser sind konstruktive Vorschläge. Einige der schönsten Tagespanels sind nicht meinem Hirn entsprungen, sondern kamen als Vorschläge von anderen Donaldisten. Wobei insbesondere ein gewisser greiser Landarzt zu loben ist, ein Mann von vielen Talenten und dazu auch noch mit Phantasie.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Und der greise Geist der Grotte? Wie wird er mit der großen Wende in seinem Leben fertig?
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 18. Juni 2023 14:44

Quote
Coolwater
Vielleicht begibt er sich mit seinem Boot regelmäßig nach Minidad und stiehlt Lebensmittel. Die Minidader wissen nix von einem "Geist" auf dem Riff, drum verbuchen sie's als stinknormalen Klau, statt daß das "Verschwinden" von Lebensmitteln Teil des Geheimnisses um das Verschwinden eines Kindes alle fünfzig Jahre würde.

Diese Überlegung möchte ich zurückziehen. Ginge der Ritter – gingen die Ritter, seit Jahrhunderten – regelmäßig in Minidad auf Klautour, längst wäre er gesichtet worden, sei es auch nur aus der Ferne, und eine Legende um den Mann in der Rüstung wäre entstanden, und man hätte den geheimnisvollen Ritter mit dem Knabenschwund jedes halbe Jahrhundert in Zusammenhang gebracht. Aber nichts davon. Als der Einheimische Donald über den Minidader Knabenschwund aufklärt, ist von einem Mann in einer Rüstung nicht die Rede; von einem Ritter wissen die Minidader nichts.

Seine Vitamine holt er sich wahrscheinlich auf unbewohnten Inseln. Ob die lächerliche Nußschale, mit der er im Riff verkehrt, seetauglich ist, sei dahingestellt. Er könnte noch ein weiteres Boot haben. Zeit, um Boote zu bauen, hat der Mensch genug.

Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 19. Juni 2023 06:52


Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original mit Fuchs I:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. Juni 2023 07:02




Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 21. Juni 2023 07:01


Optionen: AntwortenZitieren
Tagespanel im Original:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 22. Juni 2023 07:08


Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **      **  ********    *******   ********   **        
 **  **  **  **     **  **     **  **     **  **    **  
 **  **  **  **     **  **         **     **  **    **  
 **  **  **  ********   ********   ********   **    **  
 **  **  **  **         **     **  **         ********* 
 **  **  **  **         **     **  **               **  
  ***  ***   **          *******   **               **  
This forum powered by Phorum.