Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite123456nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 6
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 09. Dezember 2021 00:17

Hab' heut den neuen Tegedede-Vorspann in voller Länge beäugen können. Es ist die deutsche Übersetzung oder Abwandlung des "Stories Matter"-"Warnhinweises", mit dem Disneyprodukte aus Amiland schon länger versehen sind ("This program includes …"). Im Tegedede ist auch der Link dazu angegeben: [storiesmatter.thewaltdisneycompany.com]

Meine Theorie vom entfesselten Volontär bricht damit in sich zusammen. Aufs glänzendste bestätigt ist jedoch mein Verdacht, daß es mit der anschwellenden Fuchstextbewegung rein jar nüscht zu tun hat.

Etwas schwer auszudeuten ist, warum der "Warnhinweis" im Tegedede vorn so kleinwinzig ausfällt, daß selbst mit Lupe lesende Leser Mühe haben werden, darauf zu stoßen (Gott weiß, über welches Mikroskop der Sumpfgnom sich beugt, um sein Tegedede zu lesen). Sind die Ehapäer selbst von der Politkorrekterei des Mutterkonzerns genervt, und diese Vorgaben sind ihnen peinlich? Sind sie gleichgültige Redaktionsbeamte, die Dienst nach Vorschrift tun und bei Disneys dumme Witze denken: "Wat geiht meck dat an!"? Oder war schlicht nicht mehr Platz, dat Ding abzudrucken? Man weiß sowenig … Auf jeden Fall scheint bei Ehapa selbst niemand ein gesteigertes Interesse daran zu haben, daß der Leser den neuen Vorspann notwendig zur Kenntnis nimmt.

Ein solcher "Warnhinweis" im Heft, obendrein so versteckt angebracht, trübt nicht die Lust am Lesen. Doch niemand soll sich täuschen: Diese Absicherung von Disney-Ehapa, daß man hochgefährliches im Urzustand belassenes Comicgut darreiche, wird dort keinen auch nur eine Sekunde lang davon abhalten, weiter vermeintlich "problematische" Texte munter zu zensieren oder schon in Handlung oder Zeichnungen "problematisches" Material gar nicht erst abzudrucken.* Ich glaub' ja nicht, daß es jemals wieder einen auch mit noch so vielen "Warnhinweisen" bewehrten Neuabdruck von Wudu-Hudu-Zauber in der Mickymaus geben wird …


* Das Mittelding zwischen "(Sprechenblasen-)Texte zensieren" und "Material gar nicht erst abdrucken" ist: "Material (zeichnerisch) verändern".** Das Mittelding indes ist das mit Abstand aufwendigste der drei Dinger, und Ehapa-Deutschland hat gar nicht die Ressourcen dafür, heißt: in einem Kämmerchen einen Leonardo da Vinci hocken, der auf Pfiff sich des Materials annimmt, um dran rumzupinseln.

** Das etwas weniger aufwendige Nebenmittelding ist: "Material kürzen". Also nicht Leonardo da Vinci aus dem Kämmerchen zu pfeifen, auf daß er in den Bilern herumpinsle, sondern Biler einfach zu entfernen. Ist aber aufwendig genug, dann alles so wieder hinzubiegen, daß es halbwegs Sinn und Verstand hat.



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.12.21 03:09.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 10. Dezember 2021 13:17

Im neuen Tegedede (415) ist ist eine Vicar-Geschichte aus einer Mickymaus von 1976. Übersetzung wohl Fuchs, Kinkel nicht auszuschließen. In der Geschichte geht's um Weihnachtsbäume, die auch durchgehend so heißen. Mit einer Ausnahme: Gleich in Bil drei spricht Donald von "Christbaumkugeln".

Des weiteren ist im Heft eine von Joachim Stahl übersetzte deutsche Erstveröffentlichung eines Strobls, in der einmal "Herrje!" und einmal "Herrjemine!" vorkommen.

Die Linie, christlich-religiöse Bezüge in der Sprache zu tilgen, scheint man zumindest im Tegedede nicht mit letzter Entschlossenheit verfolgen zu wollen. Wobei bei "Herrje!" und so weiter nur noch der Sprachkenner um den christlichen Ursprung weiß und "Weihnachtsbaumkugel" sich ungewohnter und klobiger anhört als "Christbaumkugel". Ich frag' mich, ob das schon beim Mickymauserstabdruck anno 76 so war: durchgehend Weihnachtsbaum, aber das eine Mal Christbaumkugel. Phantömle?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 10. Dezember 2021 16:28

Quote
Coolwater
Ich frag' mich, ob das schon beim Mickymauserstabdruck anno 76 so war: durchgehend Weihnachtsbaum, aber das eine Mal Christbaumkugel.
Bin zwar nicht das Phantömle, aber scheint schon immer so gewesen zu sein:
https://inducks.org/story.php?c=D++3685

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 10. Dezember 2021 17:39

Quote
Coolwater
... Übersetzung wohl Fuchs, Kinkel nicht auszuschließen. In der Geschichte geht's um Weihnachtsbäume, die auch durchgehend so heißen. Mit einer Ausnahme: Gleich in Bil drei spricht Donald von "Christbaumkugeln".

Auch in der 1976er Fassung ist nur im dritten Panel von "Christbaumkugel" die Rede. Und übrigens auch in der Urgeschichte von Moore (Vicars Fassung ist wie so oft ein Remake) wird das Wort "Christbaum" durchgehend gemieden.

Am diskriminierenden Schluß der Geschichte scheint man sich allerdings bis heute nicht zu stören. Wenn jemand zum Gaudium der Familie "Christbaum spielen" muß, könnte man darin ja auch eine Verhöhnung sehen: "Politisch korrekt" sieht wohl anders aus!


Die Übersetzung der Vicar-Fassung ist übrigens unzweifelhaft von E. Fuchs, kommt doch dort der "Rauhe Kulm" vor, ein Berg in Nordbayern, der ja quasi noch im Einzugsbereich von Schwarzenbach liegt ...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 11. Dezember 2021 07:08

Quote
Das Schwarze Phantom
Die Übersetzung der Vicar-Fassung ist übrigens unzweifelhaft von E. Fuchs, kommt doch dort der "Rauhe Kulm" vor, ein Berg in Nordbayern, der ja quasi noch im Einzugsbereich von Schwarzenbach liegt ...

Was das Phantömle alles in seinem Hirn verzettelkastet hat! Unsereins kann sich da nur auf die Knie werfen und ihm huldigen. Obwohl selber gebürtiger Oberpfälzer, war mir der Rauhe Kulm bis dato unbekannt, und von alloan wär' ich gwiß net auf die Idee gekommen, diesen Berg aus Stella Anatium auszugockeln.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.12.21 08:17.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 11. Dezember 2021 10:13

... Du hast eben nicht alle HDs gelesen. Ich habe den Rauhen Kulm ja sogar in einer extra gezeichneten Landkarte [s. HD 45 (1984), S.9] verewigt - ebenso wie den am Rande von Hof gelegenen Otterberg, auf den in der Ursprungsgeschichte angespielt wird:

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 11. Dezember 2021 12:19

Am 11. Dezember sind es über 2.500 Unterschriften. Erfreuliches Echo!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 11. Dezember 2021 22:02

Quote
Das Schwarze Phantom
... Du hast eben nicht alle HDs gelesen.

Doch, ich hab' alle gelesen. Anders als Du kann ich aber nicht alles im Hirnzettelkasten behalten, was ich lese. drinking smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 12. Dezember 2021 22:25

Am 12. Dezember sind es über 3.000 Unterschriften. Staun!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: K.H. Steiner ()
Datum: 13. Dezember 2021 20:39

Die Mindestforderung an den Verlag wäre Transparenz über Textmodifikationen.

Sinnvoll wäre zur "aktualisierten" Ausgabe ein Beiblatt mit der Auflistung aller textlichen Änderungen. Am besten die Ur-Sprechblasen-Version in Form selbstklebender Sprechblasen beilegen. Dann hätte der geneigte Leser die Option durch Überkleben der veränderten Texten den Urzustand wiederherzustellen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
Datum: 14. Dezember 2021 05:48

Quote
K.H. Steiner
Am besten die Ur-Sprechblasen-Version in Form selbstklebender Sprechblasen beilegen. Dann hätte der geneigte Leser die Option durch Überkleben der veränderten Texten den Urzustand wiederherzustellen.

Großartige Idee!

Allerdings wäre in einiger Zeit wohl die Zettelbeigabe schon recht umfangreich …

------------------------
Frieden für die Ukraine!

Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 15. Dezember 2021 20:06

Am 15. Dezember sind es schon fast 4.000 Unterschriften. Inzwischen reagiert die Presse von selbst. Heute ein Interview mit der taz für die "Petition der Woche" - kommt in der taz am Wochenende am 18./19. Dezember. Ich wäre begeistert, wenn taz-lesende Donaldist:innen mir den Artikel zukommen lassen könnten. Hier in der Kleinstadt haben wir nicht mal mehr einen Zeitungskiosk. Ebenfalls heute eine Fernsehaufzeichnung für die Deutsche Welle zum Anliegen der Petition. Wird irgendwann als Youtube-Filmchen online gestellt. Hinterher fallen einem natürlich immer die besseren Argumente ein. Aber immerhin.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 15. Dezember 2021 20:29

Quote
Theodora Tuschel
Heute ein Interview mit der taz für die "Petition der Woche" - kommt in der taz am Wochenende am 18./19. Dezember.

Danke für die Ankündigung. Werde auf jeden Fall reinschauen und mich bei angemessener Länge und Relevanz zum Kauf entschließen.

Quote

Ich wäre begeistert, wenn taz-lesende Donaldist:innen mir den Artikel zukommen lassen könnten. Hier in der Kleinstadt haben wir nicht mal mehr einen Zeitungskiosk.

Laut Gockel ist in Eurem örtlichen Famila ein "Cigarren"-Laden, in dem sie Zeitschriften und vermutlich auch Zeitungen verkaufen: [www.google.de] Ob allerdings die taz ...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 17. Dezember 2021 07:20


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Prof. Cosinus ()
Datum: 17. Dezember 2021 15:40

Es ist bemerkenswert, wie die Moderatorin der Deutschen Welle unsere PdD immer wieder in die Rolle einer ewiggestrigen alten weißen Frau drücken möchte.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Duckenburgh ()
Datum: 17. Dezember 2021 23:47

Quote
paTrick
[www.youtube.com]

Ich finde unsere Präsidente hat sich sehr wacker geschlagen und unser Anliegen in bester Form vertreten! Dafür gebührt ihr ein dreifaches Klatsch, Klatsch, Klatsch!

Quote
Prof. Cosinus
Es ist bemerkenswert, wie die Moderatorin der Deutschen Welle unsere PdD immer wieder in die Rolle einer ewiggestrigen alten weißen Frau drücken möchte.

Diesen Eindruck hatte ich nicht. Sie hat kritisch nachgefragt, was die Aufgabe einer guten Journalistin ist.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 18. Dezember 2021 09:34

> Es ist bemerkenswert, wie die Moderatorin der Deutschen Welle unsere PdD immer wieder in die Rolle einer ewiggestrigen alten weißen Frau drücken möchte.

Da möchte man doch gleich den verstorbenen Schiller zitieren: "Da werden Weiber zu Hyänen!"

Aber so ein Forum ist weder Literatur, noch historisch. Da darf man das natürlich nicht.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 18. Dezember 2021 12:01

@Beppo: Nachdem es sich auch hierbei um ein Fuchs-Zitat handelt, darf das ganz im Sinne der Petition sehr wohl hier auf der Seite stehen:






Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 18. Dezember 2021 13:00

> @Beppo: Nachdem es sich auch hierbei um ein Fuchs-Zitat handelt, darf das ganz im Sinne der Petition sehr wohl hier auf der Seite stehen: ...

Aber "Da werden Tussen zu Belarussen" darf ich auf keinen Fall schreiben. Da würde ich mit dem Regenschirm verkloppt. Das entspricht nicht dem Zeitgeist und an dem muss man sich orientieren. So interpretiere ich jedenfalls die Petition.

Ich hätte ja gern für die Freiheit des Wortes unterschrieben, aber nicht, wenn sie nur in Ausnahmefällen gelten soll.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Hände weg von Donald Duck! Keine Zensur klassischer Comic-Geschichten!
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 18. Dezember 2021 16:47

(ad Fuchs- und Schiller-Zitat "Da werden Weiber zu Hyänen"): Na klar, auch an diesem Fettnäpfchen kommt Beppo nicht vorbei:
Quote
Beppo
(...) Aber "Da werden Tussen zu Belarussen" darf ich auf keinen Fall schreiben. Da würde ich mit dem Regenschirm verkloppt. Das entspricht nicht dem Zeitgeist und an dem muss man sich orientieren. So interpretiere ich jedenfalls die Petition. (...)
Tja, über 4.000 Unterzeichnende interpretieren die Petition dagegen genau so, wie die Urheberin sie eindeutig formuliert hat. - Aber wo Beppo wohl Recht hat: ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb. Welcher beim heutigen Vollmond wohl den Mond anheulen muß.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.12.21 17:08.

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite123456nächste Seite
Aktuelle Seite: 3 von 6


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
       **  ********    *******   **    **  **     ** 
       **  **     **  **     **  **   **   **     ** 
       **  **     **  **         **  **    **     ** 
       **  ********   ********   *****     **     ** 
 **    **  **     **  **     **  **  **    **     ** 
 **    **  **     **  **     **  **   **   **     ** 
  ******   ********    *******   **    **   *******  
This forum powered by Phorum.