Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 25. Oktober 2023 13:29

Im letzten Fantaband bin ich bei der würzigen Geschichte in einem Bil über das Wort "fanatic" gestolpert. Die Schrift so anders! Ich witterte Eingriff von nichtbarksscher Hand. Also nichts wie rein ins Internet und irgendwo einen Skän des Urdrucks rausziehen. Und sieh: Die Schrift so anders schon da! Ich wittere Eingriff von nichtbarksscher Hand schon im Jahr 1962.

Man beachte bei "FANATIC" den unteren Waagrechtstrich vom "F" – deutlich höher als bei den anderen Wörtern. Ebenso der Waagrechtstrich der beiden "A". Und das "C" paßt nicht mehr richtig in die Blase. Und überhaupt sieht das Wort von anderer Hand geschrieben aus.

Denkbar ist, daß Barks "addict" geschrieben hatte, und im Verlag meinte einer dann, der "Held" Dagobert erscheine damit als Drogensüchtiger, und – Allmächt! – das geht gar nicht! Oder es hat ein Wort da gestanden, das auch oder zuerst anzüglichen Inhalts ist, wie im Deutschen "geil"oder "heiß". Man denke an Barksens "Harpies" im Vliesbericht, aus denen er auf Geheiß des Verlags blödsinnige "Larkies" machte, da "Harpies" ein – ziemlich abseitiges – Wort für Bordsteinschwalben war.

Die würzige Geschichte gelettert hatte ja nicht der Carl, sondern die Garé. Vielleicht war's dann auch der Carl selber, der vor Verschicken an den Verlag noch dieses eine Wort änderte, weil die Garé grad nicht zugegen war. Damit's mit der übrigen Letterei zusammenklingt, mußte der Carl in der Blase die Garélettern nachahmen, weshalb es auch nicht aussieht wie die uns wohlvertraute eigenwüchsige Carlletterei.

Mir ist nicht bekannt, daß Barks selber sich zu der Sache je geäußert hat. Wenn der Verlag das Wort vor Druck geändert hat, hat's der Barks vielleicht nicht mal gemerkt. Oder die Sache war ihm zu nichtig, als daß er daran weiter Gedanken und Ärger verschwendet hätte. So werden wir wohl nie wissen, wie es eigentlich gewesen ist.


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 26. Oktober 2023 13:27

...auch in der Barksausgabe von Another Rainbow 1985 ist der Text schon so:


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 27. Oktober 2023 16:05

Mine Lieblingsvermutung war, da hat ursprünglich "ADDICT" gestanden. Das ist ein Buchstabe weniger als "FANATIC" (beide Wörter enthalten auch ein "I", das deutlich weniger Breite beansprucht). Indes: Dann hätte da ursprünglich gestanden: "AN ADDICT", und flugs sind wir wieder bei gleicher Buchstabenzahl und somit wohl annähernd gleicher Breite. Mag aber sein, daß das "T", mit dem "ADDICT" schließt, mit seinem Mittelsenkrechtstrich nicht so gefählich nahe an die Blasengrenze schrammt wie der durchhängende Hintern des "C" von "FANATIC".

Oder es war was ganz anderes. Wenn man bedenkt, wie viele Möglichkeiten das Deutsche bereithält, den Dagobertgedanken auszudrücken: Dagobert ist heiß, wild, scharf, geil, spitz, versessen ... Womöglich gibt's da im Amienglisch umgangssprachliche Ausdrücke, die ich nicht mal kenne.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: K. ()
Datum: 28. Oktober 2023 11:32

>Dagobert ist heiß, wild, scharf, geil, spitz, versessen ...

Mein Verdacht wäre "Sucker".

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: McDuck ()
Datum: 28. Oktober 2023 19:08

Ein Blick ins Carl Barks Guidebook und in den Original-Barks-Bericht zeigt, dass auch auf der letzten Seite hineingepfuscht wurde: Hier benutzt Dagobert in der uns erhaltenen Fassung das Wort "fibber" (zu Deutsch etwa Schwindler, Aufschneider), das anders gelettert ist als der Rest. Auch hier stand wohl ein Wörtchen, das einem eifrigen Redakteur missbehagte.
Drogen stehen selbstmurmelnd auch auf der exzessiven Liste an Tabus mit dem wohlklingenden Titel "Hints on Writing for Dell Comics", mit der Barks ab Mitte der 1950er ständig konfrontiert wurde.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der muskatnußteegeile alte Bock
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 28. Oktober 2023 21:52

Und der untere "F"-Waagrechtstrich ist wie bei "FANATIC" ebenfalls deutlich höher als bei den Garélettern.

"Fibber" … Da hat sich einer wohl was rausgequält, was etwa gleich lang ist wie das getilgte Wort, um den Arbeitsaufwand so gering wie möglich zu halten. Aber sehr donaldisch, das.


Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   **     **   *******   **     **  ********  
 **     **  **     **  **     **  **     **  **     ** 
 **     **  **     **  **         **     **  **     ** 
 ********   **     **  ********   **     **  **     ** 
 **     **  **     **  **     **  **     **  **     ** 
 **     **  **     **  **     **  **     **  **     ** 
 ********    *******    *******    *******   ********  
This forum powered by Phorum.