Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Schwuppdizität
geschrieben von: etscherpel ()
Datum: 16. Mai 2023 10:08

Donaldischer Inhalt in der aktuellen c't (12/2023, s.132)
Die haben die "Schwuppdizität" schon lange als Synonym für die "gefühlte Reaktionszeit" eines Computers benutzt und endlich mal den wahren Ursprung dokumentiert.

Zitat:

Die Schwuppdizität
Doch ist c’t wirklich Urheber dieser Wort-
schöpfung? Klare Antwort: Nein! Das Wort
stammt von der kongenialen Dr. Erika
Fuchs. Sie wurde 1951 beim damals neu ge-
gründeten Ehapa-Verlag Chefredakteurin
der Comic-Zeitschrift Micky Maus. Rund
20 Jahre lang übersetzte sie sämtliche in
der Micky Maus erscheinenden Comics
und prägte das Magazin so maßgeblich. In
der Ausgabe 48 des Jahrgangs 1961 er-
schien am 25. November 1961 die Ge-
schichte „Hoch hinaus“ von Bob Gregory,
die in der US-Originalausgabe vom Mai
1960 „Sky-high Society“ hieß. Die Bleistift-
zeichnungen stammen von Tony Strobl, die
Tuschezeichnungen von John Liggera.
In der ersten deutschen Übersetzung
vom November 1961 war von „Schwupp-
dizität“ freilich noch nichts zu lesen. Auch
im Micky-Maus-Sammelband # 2 von 1962
sprach Donald Duck noch von der Elastizi-
tät des neuen Materials. Erst knapp 11 Jahre
später, im Nachdruck der Geschichte im
Sonderheft „Die tollsten Geschichten von
Donald Duck“ Ausgabe 30 (24. Juli 1972)
tauchte das Wort „Schwuppdizität“ erst-
mals au

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Mai 2023 10:52


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
Datum: 16. Mai 2023 13:24

Die Variante, die mir besser gefällt, ist die "Wuppdizität" in Wudu-Hudu-Zauber in TGGD 83.

V.K. em.

Optionen: AntwortenZitieren
Wuppdizität
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Mai 2023 14:54




Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 16. Mai 2023 20:06

Zur Wuppdizität gibt es noch keinen Alleswisser-Artikel. Wer kann einen schreiben?
[www.alleswisser.org]

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Duckimaus__ ()
Datum: 16. Mai 2023 23:25

Laut diesem Lexikon ist das Wort älter und stammt aus dem 19. Jahrhundert.

https://www.dwds.de/wb/etymwb/Wuppdizit%C3%A4t

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Direpol ()
Datum: 17. Mai 2023 00:16

Stimmt, siehe Arnold Genthe, Deutsches SlangDeutsches Slang, 1892, s.v. Wuppdizität = S. 72.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 17. Mai 2023 06:27

> Laut diesem Lexikon ist das Wort älter und stammt aus dem 19. Jahrhundert.

Wir können aber bisher nicht ausschließen, dass die SCHwuppdizität zum ersten Mal aus der Fuchsschen Leyer ins Licht getreten ist.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.23 07:05.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Mai 2023 13:13

Quote
Beppo
Wir können aber bisher nicht ausschließen, dass die SCHwuppdizität zum ersten Mal aus der Fuchsschen Leyer ins Licht getreten ist.

Jetzt wird's brenzlig!

Quote
etscherpel
Erst knapp 11 Jahre später, im Nachdruck der Geschichte im Sonderheft „Die tollsten Geschichten von Donald Duck“ Ausgabe 30 (24. Juli 1972) tauchte das Wort „Schwuppdizität“ erstmals auf.

"Schwuppdizität" in Zeitschrift für deutsche Mundarten, 1971: [www.google.de]

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 17. Mai 2023 14:33

Der Begriff wurde in den Disney-Comics übrigens noch weitere Male verwendet. In MM 47/75, S.13 erfindet Daniel Düsentrieb ein Spezialglas "auf Schwuppdizitätsbasis". Und in MM 12/76, S.4 hat Donald Probleme mit einer Uhrenfeder wegen deren "Schwuppizität" (hier ohne "d" geschrieben).

Dürften beides Fuchs-Texte sein ...

Und was die "Wuppdizität" betrifft: dieser Ausdruck wird bereits 1962 in einer Primus-von-Quack-Geschichte [Geistestat Nr. 4] verwendet:




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.10.23 22:30.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Mai 2023 14:43

Nachklapp: So brenzlig ist die Sache nicht mehr. Der Gugelbucks gibt für den Band der Zeitschrift für deutsche Mundarten zwar 1971 an. Der Gugelbucks nennt aber den im Zweiten Weltkrieg aufgelösten Allgemeinen Deutschen Sprachverein als Herausgeber der Zeitschrift. Überhaupt dünkte mir das von Gugelbucks gezeigte Druckbild aus der Zeitschrift älter als 1971. Komisch!

Der Komik Lösung: Die Zeitschrift für Deutsche Mundarten erschien tatsächlich von 1906 bis 1924, und 1971 wurde sie, als Faksimile, nachgedruckt; zum Beispiel hier zu sehen, im Impressum: [archive.org]

Der Gugelbucks liefert für "Schwuppdizität" übrigens noch mehr ältere Mundartwörterbücher (Wörterbuch der obersächsischen und erzgebirgischen Mundarten, 1914; Badisches Wörterbuch, 1925; Pfälzisches Wörterbuch, 1965), ohne allerdings Einblicke in sie zu gewähren: [www.google.de]

Wir haben mit "Schwuppdizität" also ein Mundartwort, das offensichtlich im ostmitteldeutschen Raum ([Ober-]Sachsen, Erzgebirge) sowie im westmitteldeutschen bis möglicherweise westoberdeutschen Raum (Pfalz, [Nord?-]Baden) schon seit längerem herumstromerte.

Die Fuchs kannte es wohl aus ostmitteldeutscher Quelle. Die Ecke Schwarzenbach, wo sie ein halbes Jahrhundert lang saß, liegt ja gleich daneben. Nach 1945 blockte nun der Eiserne Vorhang den Austausch und Verkehr zwischen dem Obersächsischen und Oberfränkischen erheblich. Aber: Die Fuchs saß in Schwarzenbach ja schon seit den dreißiger Jahren. Überdies dürfte Oberfranken viele Vertriebene aus den böhmisch-sudetendeutschen Gebieten, in denen Obersächsisch-Erzgebirgisch gesprochen wurde, empfangen haben, weiter werden sich dort auch viele obersächsisch-erzgebirgisch redende Ostzonenflüchtlinge angesiedelt haben – Oberfranken ist für beide das der Heimat nächstgelegene und "ähnlichste" Westgebiet. Als gezwungen gehender Erzgebirgler marschiert man nicht bis an den Bodensee oder nach Schleswig-Holstein, sondern läßt sich – mit der Hoffnung auf baldige Rückkehr – gleich nebenan hinter dem Eisernen Vorhang nieder.

Es muß somit nicht wundernehmen, daß die Fuchs das Wort in ihrer oberfränkischen Heiratszwangswahlheimat öfter hörte. Überhaupt: Die Mundartgrenzen sind nicht starr, sondern voller Übergänge, und vielfach kennen die Menschen Ausdrücke benachbarter Landschaften, auch wenn sie sie selber nicht gebrauchen. Auch ohne Sachsen- und Sudetenlandzuzügler war die Kunde von der "Schwuppdizität" vielleicht schon bis ins Oberfränkische gedrungen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.23 14:49.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 17. Mai 2023 17:36

OK, die Historie von Schwuppdizität kann man prinzipiell gugeln, aber man braucht dafür mehr Schwuppdizität, als ich besitze.

Aber jede Wette, dass die Nerds der c't den Begriff von Erika Fuchs gelernt haben.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Mai 2023 17:40

Glaub' ich auch. Die Fuchs hat's im Land verbreitet. Wohl wie (angeblich) Adenauer das rheinische "pingelig".

An Vorfuchsbelegen reicht mir der Gugelbucks jedenfalls nur einige Mundartwörterbücher, "literarisch" scheint das Wort im Lande erst eine Weile nach der Fuchssaat in den siebziger Jahren herumzustromern. Mich deucht, das sind die erwachsen gewordenen Mickymausleser der siebziger Jahre, in deren Hirnkasten Fuchsens Schwuppdizität eingebrannt war.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.23 18:02.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 21. Mai 2023 13:32


Optionen: AntwortenZitieren
für alleswisser.org
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 21. Mai 2023 16:25

Im Alleswisser sollten zumindest auch die Lautmalereien von Frau rR. Fuchs enthalten sein, siehe:




Optionen: AntwortenZitieren
Re: für alleswisser.org
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 21. Mai 2023 17:09

Da stimme ich Dir vollumfänglich zu. Allein: Wer soll's richten?

Leider ist die Realität so, dass trotz wiederholter Aufrufe zu Mitarbeit die tatsächlich am Alleswisser tätigen im krassen zahlenmäßigen Missverhältnis zu unserer vierstelligen Mitgliederschaft stehen. Man kann sie nämlich an einer stark verkrüppelten Hand abzählen. [www.alleswisser.org]
Ich selbst arbeite nun seit vielen Monaten daran, nur die Fuchszitate zu ordnen. Immerhin bin ich inzwischen in der "Moderne" angekommen. [www.alleswisser.org]
An Kritik mangelte es wie üblich nicht, dafür umso mehr an Mithilfe. Wer aber Naturwissenschaftlern ein solches Thema überlässt, darf sich nicht wundern, wenn das Ergebnis einer literaturwissenschaftlichen Kategorisierung entsprechend ausfällt.

Ich lade hiermit gerne jegliche an einer Mitarbeit Interessierten ein, sich bei mir zu melden. Vertiefte Computerkenntnisse sind nicht erforderlich, wer mit einer Textverarbeitung zurecht kommt, kann auch dies meistern.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Schwuppdizität
geschrieben von: StefanHD ()
Datum: 22. Mai 2023 11:15

Hallo paTrick,
Dank an Dich und die anderen aktiven Bearbeiter des Alleswissers. Das ist eine sehr wertvolle Sammlung für Donaldisten und alle, die sich über uns informieren wollen.

Ich habe heute (auf einer Fahrt mit dem ICE) mein Versprechen begonnen einzulösen, dass ich einen Übersichtsartikel zur Physik und Chemie beginne, der natürlich später von anderen ergänzt werden kann. Im Moment umfasst er nur Dinge, die ich in dem Artikel "Wann und wo gab es oder gibt es Entenhausen?" aufgeschrieben habe, in dem die Frage der Physik und Chemie in Entenhausen eine Rolle spielt. Das ist natürlich nur ein Rumpf, der in den nächsten Wochen verbessert und ergänzt werden soll.

Viele Grüße Stefan

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
  ******    ******     ******   **        **    ** 
 **    **  **    **   **    **  **        ***   ** 
 **        **         **        **        ****  ** 
 **        **   ****  **        **        ** ** ** 
 **        **    **   **        **        **  **** 
 **    **  **    **   **    **  **        **   *** 
  ******    ******     ******   ********  **    ** 
This forum powered by Phorum.