Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Orville Orb ()
Datum: 17. August 2022 10:31

- Gibt es bei Barks Quellen, die Blut zeigen oder erwähnen. Gibt es Informationen zur Farbe des Bluts?

- Gibt es schon Forschung zum Sauerstoffgehalt der Luft in Entenhausen? Insekten können im Anaversum menschengroß werden, was eigentlich nur bei einem höheren Sauerstoffgehalt der Luft möglich ist.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 17. August 2022 13:55

Bei Barks wird Blut kaum erwähnt, höchstens einmal in der Detektivgeschichte (MM 30/58), wo man künstliches Blut sieht.

Aber bei anderen Zeichnern ist "Blut" durchaus kein Tabu:



Fragwürdig ist allerdings die Zusammensetzung von Donalds Blut - hat er nun Benzin oder etwa Kanalwasser im Blut?!? grinning smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Salvatore Speculatio ()
Datum: 17. August 2022 14:24

Quote
Orville Orb
- Gibt es bei Barks Quellen, die Blut zeigen oder erwähnen. Gibt es Informationen zur Farbe des Bluts?

- Gibt es schon Forschung zum Sauerstoffgehalt der Luft in Entenhausen? Insekten können im Anaversum menschengroß werden, was eigentlich nur bei einem höheren Sauerstoffgehalt der Luft möglich ist.

Für die griechischen Anatomen stellten sich Arterien als "Luftführende" dar, also blutlos, deshalb der Name. Vielleicht sind die Gefäße der Entenhausener Luftführende? Es fällt auch auf, dass Blessuren und schwere Verletzungen aller Art unmittelbar nach dem Malheur bepflanzert oder sogar eingegipst sind. Viellecht sind das natürliche Wundreaktionen, die für uns wie Pflaster, Bandagen oder Gipsverbände aussehen.

Gruß
Salvatore

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Orville Orb ()
Datum: 17. August 2022 15:04

Liebes Phantom, danke für den Hinweis in der Mausgeschichte.

at Salvatore: Ich sehe erst einmal keinen Grund, warum die Bewohner Entenhausens kein Blut in ihren Adern führen sollten. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass das Hämoglobin oder eine anderer Metall-Komplex mehr Sauerstoffatome binden kann.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. August 2022 16:29

Quote
Das Schwarze Phantom
Bei Barks wird Blut kaum erwähnt, höchstens einmal in der Detektivgeschichte (MM 30/58), wo man künstliches Blut sieht.

Ist der Barks-Fuchs-Ertrag für Blut wirklich so dürftig? Kommt Blut darüber hinaus nicht wenigstens ein paarmal in Redewendungen wie "blutiger Anfänger" oder "für etwas bluten" vor?

Der Detektivbericht allein ist freilich Beweis, daß die Entenhausener aus Fleisch und Blut sind wie wir. Wenn darüber hinaus bei Barks-Fuchs wenig bis garnich geblutet wird – is halt so. *schulterzuck*

Auch ich habe wenig geblutet in meinem Leben. Hansaplast wäre längst pleite, hätten sie nur "Kunden" wie mich. Wenn es irgendeinem Kerl in einer anderen Galaxie einfiele, die tollsten Geschichten von Coolwater zu zeichnen, preschte dort gewiß ein Schlaumeier vor und sagte, oh, im Cooliversum bluten sie nicht.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.08.22 02:22.

Optionen: AntwortenZitieren
Blut in Entenhausen:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 17. August 2022 16:42

Blut ist auch in Entenhausen zum Leben notwendig, sonst hätten TTT keine solchen Befürchtungen:



Wegen der hier erkennbaren Farbe, kann man natürlich sofort wieder mit theoretisieren über das Blut anfangen. Es ist auf jeden Fall flüssig. Nachdem die "Blutspur" schon älter ist, könnte es sich um geronnenes Blut handeln, was ja auch eher schwarz aussieht. Weitere Ausführungen hierzu uberlasse ich unseren Theoriespezialisten...

Blut ist notwendig zur Lebensqualität:



Blut sollte einen bestimmten Druck haben, um gesund zu sein:




Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. August 2022 18:22

Mir fällt noch das Wirtshaus "Zum blutigen Butt" ein, das Donald mit seinen Neffen im Piratengoldbericht betreibt.

Wirtshausnamen sind Schall und Rauch. Ob fürs Wirtshaus und seinen Namen je ein Butt bluten mußte, sei dahingestellt. Entscheidend ist, daß sich der Ersinner des Namens ohne weiteres denken konnte, ein Butt blute.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.22 18:33.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 17. August 2022 22:02

WDC 183 "Das Senfgewehr". Es wurde von Daniel Düsentrieb entwickelt, um unnötiges Blutvergießen zu vermeiden. Das Gewehr tötet nicht, sondern blendet für kurze Zeit.

WDC 145 "Wappen oder Zahl". TTT berichten vom Kinofilm "Das Blutbad von Bilbao".

Zudem gibt es mehrere Belegstellen für die Existenz von Bluthunden in Entenhausen, z.B. WDC 213 "Der Frühjahrsputz".

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 18. August 2022 04:53

In "Der Bienenkrieg" bekommt Donald eine Infusion.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Salvatore Speculatio ()
Datum: 18. August 2022 07:47

Quote
Orville Orb
Liebes Phantom, danke für den Hinweis in der Mausgeschichte.

at Salvatore: Ich sehe erst einmal keinen Grund, warum die Bewohner Entenhausens kein Blut in ihren Adern führen sollten. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass das Hämoglobin oder eine anderer Metall-Komplex mehr Sauerstoffatome binden kann.

Ich ziehe meine voreilige Vermutung zurück und bitte um Entschuldigung für den Unsinn. Es wird wohl eine Flüssigkeit durch die Gefäße gepumpt, die wir halt nicht zu Gesicht bekommen. Farbe und Zusammensetzung können sich von unserem Blut unterscheiden. Unsere Bäume bluten auch.

Gute Grüße
Salvatore

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Stefan Jordan ()
Datum: 27. August 2022 17:02

Falls jemand das blutige Thema weiter recherchieren wollen, hier weitere Fundstellen aus dem großen Barks/Fuchs-Werk. Blut ist auch in Entenhausen ein ganz besonderer Saft!

Viele Grüße
Stefan












Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
Datum: 29. August 2022 07:54

@Stefan: Na prack, wie wir hier früher sagten ... Hut ab!

Das schreit nach einem Fachartikel in einem kommenden DD ... !

------------------------
Frieden für die Ukraine!

Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 29. August 2022 16:32

In den angeführten Barks-Beispielen wird Blut meist nur als Begriff in Redewendungen verwendet, weniger als medizinisches Element.

Hierzu gibt es aber aus dem Non-Barks-Bereich noch ein paar markante Beispiele:

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Orville Orb ()
Datum: 07. September 2022 17:29

--> Lieber Stefan: Vielen Dank für das umfangreiche Bildmaterial!

--> lieber Salvatore: Ich bin immer für Methodenvielfalt, auch für spekulative Methoden. Also, lass dich nicht aufhalten, eine No-blood-Theorie zu bauen! Insekten haben ja z.B. ein Tracheensystem, bei dem der Sauerstoff direkt in die Zellen kommt. Anatide können ja immerhin über die Lunge eingeatmetes Gas im ganzen Körper, auch in den Armen z.B. speichern (s. DD 160 Bilanzschwebe und Kreditabwürgung). Und es ist Tick offenbar auch nicht zu abstrus, darüber nachzudenken, ob Fische "Kohlensäure" in den Adern haben. Na, dann...

Aus den anderen Quellen sehe ich bis jetzt...
- Es gibt Insekten und Egel, die sich von Blut ernähren Hämatophagie --> das könnte uns evtl. Aufschluss über die Inhaltsstoffe des Bluts geben
- Blut ist riechbar (kann von Hunden gerochen werden)
- Bluttransport funktioniert wohl ähnlich wie bei uns (Blutdruck)
- Anatide können unter Anämie, Blutarmut leiden

...soweit geben uns die Quellen keine besonderen Informationen über das Atmungssystem.

Warum ich diese Frage gestellt hab, war das folgende Problem: Die maximale Körpergröße von Lebewesen korreliert anscheinend mit dem Sauerstoffgehalt ihrer Umwelt. Das war wohl ein Grund, warum in früheren Epochen der Erdgeschichte wesentlich größere Insekten und Säuger auf der Erde leben konnten. Anaverse Insekten können auf die Größe von Menschen vergrößert werden. Unter unseren Bedingungen würde die Blutversorgung der Insekten kollabieren.Da Insekten im Anaversum normalerweise eine ähnliche Größe haben wie bei uns liegt es nahe, dass die Möglichkeit Insekten zu vergrößern nicht an einem höheren Sauerstoffgehalt der Luft liegt. Insekten müssen ein anderes Atmungssystem als das Tracheensystem haben.

Aber wir haben auch Beispiele für Riesenwuchs bei Säugern (z.B. Gu der Schneemensch, der Texanische Riesennager oder der Riese der zur Venus fliegt). Aber auch für Säugetiere ist die maximale Körpergröße durch die Sauerstoffversorgung begrenzt... daher meine Vermutung, dass auch Säuger im Anaversum irgendwie Sauerstoff besser aufnehmen oder transportieren können.

Meine Hypothese war, dass das Blut vll. sauerstoffaffinere Globine verwendet als Hämoglobin - und die Hoffnung, dass uns die Blutfarbe vll. einen Hinweis darauf liefern könnte. Aufgrund der Darstellung WDC 61 und dem Ausdruck "schwarze Suppe" hab ich zunächst mit dem Gedanken gespielt, dass Blut bei anaversen Lebewesen eher schwarz als rot ist. Aber...

- auch in unserem Universum heißt die Blutsuppe der Spartaner "schwarze Suppe". Schwarze Suppe
- Da Anämie bei uns durch einen Mangel an Hämoglobin entsteht, könnte man weiterhin schließen, dass der Sauerstofftransport bei Anatiden ebenfalls durch Hämoglobin geschieht. Da das Hämoglobin für die rote Farbe verantwortlich ist, müsste also auch das anatide Blut rot sein. Wobei natürlich nicht sicher ist, ob Blutarmut dasselbe bedeutet wie bei uns.
- die Haut der Anatiden kann rot werden bei stärkerer Durchblutung.
- Dagobert sagt in einer Quelle "blutrot".

Damit hat sich das wohl gegessen. Muss wohl doch an einer schnelleren Blutzirkulation, oder an der Atmung liegen.



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.22 17:58.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
geschrieben von: Orville Orb ()
Datum: 07. September 2022 17:34

Sauerstoffgehalt und Größe von Säugern

Hautatmung könnte ebenfalls eine Rolle spielen - offenbar ist die Haut der Anatiden sehr aufnahmefähig (s. Autokatharsis):

Hautatmung und Lungenatmung

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Blut und Sauerstoff
Datum: 10. September 2022 13:45

Quote
Orville Orb
Sauerstoffgehalt und Größe von Säugern

Hautatmung könnte ebenfalls eine Rolle spielen - offenbar ist die Haut der Anatiden sehr aufnahmefähig (s. Autokatharsis):

Hautatmung und Lungenatmung

nun, es sind Fälle dokumentiert, in denen durch Gold verstopfte Poren zu massiven Gesundheitsproblemen führen, die durch konsequente Belüftung wieder gelindert werden ... insofern: gut möglich.

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   ********  ********   **     **   ******  
 **     **  **    **  **     **  **     **  **    ** 
 **     **      **    **     **  **     **  **       
 **     **     **     ********   **     **  **       
 **     **    **      **     **  **     **  **       
 **     **    **      **     **  **     **  **    ** 
 ********     **      ********    *******    ******  
This forum powered by Phorum.