Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Welche Barks Collection, Library, Edition, WasAusImmer???
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 29. September 2020 18:58

Gut und sehr brauchbar!

Einige kleine Berichtigungen ...

– Die Entenhausen Edition heißt mit Langnamen offiziell: Entenhausen-Edition – Donald von Carl Barks. Es ist der Sache nach auch kein Nachdruck der Barks Library, sondern der "Hardcover-Library" oder der CBC (Kolorierung, Lettering).
– "Hardcover Barks Library" ist kein offizieller Titel von dem gesamten Ding, sollte man deswegen vielleicht in Anführungszeichen setzen.
Carl Barks Library of Walt Disney's Comics and Stories in Color (CBLC-WDC) bezeichnet nur das, was in der deutschen Barks Library die "gelbe Reihe" bildet. Das gesamte Ding heißt Carl Barks Library in Color.

... und Ergänzungen:

– Die LTB Classic Edition wird nach Adam Riese 2022 vollständig vorliegen.
– Bei einigen Ausgaben steht die Angabe "ohne Zusatzmaterial". Sollte man vielleicht entsprechend auch vermerken, daß die CBL, CBLC, BL und CBC welches haben. Das in der CBLC ist meines Wissens identisch mit dem in der CBL, in der BL findet sich das gleiche in deutscher Übersetzung. Ich bringe die Autoren alle gar nicht zusammen (Bruce Hamilton, Donald Ault, Thomas Andrae, Geoffrey Blum ...?) und schäme mich zu sagen, daß ich gar nicht weiß, wer bei dem Projekt CBL, der Ur-Library, federführend war. Das ganze Ding verlegt und initiiert hat Bruce Hamilton, das weiß ich immerhin. Das Zusatzmaterial in der CBC ist dann neu, und die Texte stammen fast alle von Geoffrey Blum.
– Die CBL und die CBC enthalten zusätzlich auch alle Titelbilder von Barks. Die BL, glaube ich, auch (alle? – auf jeden Fall teils stark verkleinert, mehrere auf einer Seite), und bei der CBLC bin ich mir nicht sicher. Oje, hab' die Dinger zu Haus im Regal stehen, kann's aber gar nicht sicher sagen ...
– Bei der CBLC fehlt einiges Material (Oma, Daisy, FF)
– In der CBL, CBLC und BL sind einige Barkse zensiert/umgezeichnet.
– In der CBL, CBLC und BL liegen die Barkse (vor allem das FF-Material), die der Meister nur mit Bleistift vorgekritzelt hat, größtenteils in den Tuschefassungen von Strobl, Wright und Gesinnungsgenossen vor, bei den späteren Werkausgaben hatte sich der barksoide Daan Jippes dazu bequemt, das Zeug zu tuschen.
– Die erste(n?) Auflage(n?) der WDC-Bände der "Hardcover-Library" weisen noch eine andere Kolorierung und ein anderes Lettering (an der BL orientiert) auf als die späteren (an der CBC orientiert).

Die allererste Barks-Werkausgabe überhaupt oder der Versuch einer solchen waren übrigens die Carl Barks - Gesammelte Werke von dem "Comic Buch Club" des in donaldistischen Kreisen nicht allseits wohlgelittenen Peter Orban. Siehe hier: [www.jlcomicart.de] Wie vermutlich die meisten kenne ich diese Ausgabe nur vom Hörensagen. Falls sie jemand hat und loswerden will, biete ich einen Bleistiftstummel dafür. Gerne auch zwei. Oder drei. Klau' ich eh alle bei Ikea.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Barks Collection, Library, Edition, WasAusImmer???
geschrieben von: ju313 ()
Datum: 30. September 2020 15:13

@Coolwater:
vielen Dank für Deine sachdienlichen Ergänzungen und Korrekturen. Das kann ich alles nachvollziehen und ich habe es eingearbeitet.

Die CBLC habe ich auch im Regal, aber mit den Titelbildern bin ich mir auch nicht sicher. Ich habe mal ein paar Alben durchgeblättert - ich würde eher sagen: nein.

Die Orban-Ausgabe habe ich nicht berücksichtigt, weil sie vorzeitig beendet wurde, d.h. nicht komplett ist. Ziel waren 106 Ausgaben, aber nach 91 war Schluss (nur noch 50 Abonnenten). Wenn Du Ausgaben suchst, dann im elektronischen Auktionshaus oder bei Jörn Legde (dort unter "Barks Specials"; ich habe 31 Ausgaben auf der Webseite gezählt; aber Bleistiftstummel werden nicht reichen - dafür ist das Material von ihm in der Regel in TOP-Zustand und sorgfältig verpackt).

Info am Rande: Zu der CBL gab es 6 Sets von Titelbildern in Papiertüten (sind scheinbar selten oder sehr selten), größer als DIN A4 und etwas größer als Letter-Format auf Farb-Glanzpapier - insgesamt 132 verschiedene Blätter plus 21 Dubletten - auch einige Nicht-Barks wurden abgedruckt. Habe ich vor kurzem erworben.


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Barks Collection, Library, Edition, WasAusImmer???
geschrieben von: ju313 ()
Datum: 30. September 2020 15:30

Nachtrag: den Zusatz bei der Entenhausen Edition "Nachdruck der Barks Library" hätte ich besser noch entfernt - siehe Anmerkung von Coolwater. Werde ich bei mir ändern und nochmal posten, falls es noch mehr Änderungen geben sollte.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Barks Collection, Library, Edition, WasAusImmer???
geschrieben von: Prof. Schwirrvogel ()
Datum: 30. September 2020 15:59

Quote
Coolwater
Es ist bedauerlich, daß zu Lebzeiten Adolf Kabatek oder auch Dorit Kinkel – die ja immerhin seit den siebziger Jahren in der Redaktion mitmischte – zu diesen Dingen mal nie sauber ausgequetscht worden sind. Einmal ausführlich und in allen Einzelheiten erzählen, wie der weitere Lebensweg eines Fuchs-Manuskriptes aussah, wenn es im Verlag eingetroffen war, und wer wann redigierte und korrigierte – das wär's gewesen.
Hallo,
eventuell hilft eine Erinnerung von Jan Gulbransson weiter.
[/img]

Habe die Ehre
Prof. Schwirrvogel

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Welche Barks Collection, Library, Edition, WasAusImmer???
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 30. September 2020 17:02

Der Gulbransson meint wohl die Auto-Story (47 Seiten).

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
  ******    ********   ********   ********  **        
 **    **   **     **  **     **  **        **    **  
 **         **     **  **     **  **        **    **  
 **   ****  ********   ********   ******    **    **  
 **    **   **         **     **  **        ********* 
 **    **   **         **     **  **              **  
  ******    **         ********   ********        **  
This forum powered by Phorum.