Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. April 2020 10:57

Der Bericht
"Der Aprilscherz WDC 211 MM 14 1959 S2ff TGDD 24 S56ff"
zeigt eindrucksvoll die Vielgestaltigkeit der Zunge der Anatiden auf.

Üblicherweise stellt sie sich so dar, im hinteren Schnabelbereich am Unterschnabel ruhend



Sowohl Sitz als auch Größe vermag sie zu ändern


neugierig springt sie nach vorne, vergrößert sich und und scheint mitzulesen


mit Donalds Freude springt sie in die Mitte des Unterschnabels, leicht erregt


in der Mitte des Unterschnabels strebt sie mit Donald einem Ziel zu


um dann ihren Platz seitlich im rechten vorderen Unterschnabelbereich zu finden




den Sitz nach vorne links verlagernd stürmt sie mit Donlad dem Ziel entgegen


bei schmerzhaften Erfahrungen springt sie sich verkleinernd zurück und sucht Halt im Schlund

Daraus kann nur der Schluß gezogen werden, dass die Zunge ein eigenständiges Wesen ist, das mit Donald in Symbiose lebt und von dessen Gefühlen beeinflußt wird.

Auch bei den Neffen zeigt die Zunge vergleichbares Reaktionsverhalten


Normalzustand beim Lachen wegen Donald


Frustreaktion des nach Vornerspringens und Heraushängens


Unterstützung bei Anstrengung durch Vergrößerung und Sprung nach vorne.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 20. April 2020 15:06

Mir fällt auf, die Zungen sind ROT. Gleich einem Signal. Wie eine Fahne, Wimpel, Flagge.
Sie ist notwendig für die Kommunikation, nicht aber für das Sprechen.

Und die Zunge dient zum SCHMECKEN:

US17/2


US17/2


US17/2

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. April 2020 15:44

Nein, die Zungen sind nicht nur rot:






Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: Fährmann ()
Datum: 20. April 2020 15:58

Das ist die altbekannte nachlässige Arbeitsweise der Kolorierer, die pflanzt sich von selber fort!

Ahoi.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. April 2020 16:01

Nachdem Barks selbst nicht kolorierte, haben die Farben keine Aussagekraft..

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 20. April 2020 16:12

Auf den Ölschinken sind die Ducks rotbezungt.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.04.20 16:25.

Optionen: AntwortenZitieren
Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 21. April 2020 08:30

Farbwechsel der Zunge bei Donald:

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
Datum: 22. April 2020 07:11

Irgendwie haben diese Panels etwas unbarksisches ...

Ist aber nur aus dem Bauch heraus. Und der ist in dieser Quarantänezeit ja geradezu unübersichtlich geworden ...

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Die Zunge - das unbekannte Wesen
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 22. April 2020 09:34

> Irgendwie haben diese Panels etwas unbarksisches ...

Die könnten glatt von Strobl sein.

Grunz!
Beppo

Unready to die, but already at the stage when one starts to dislike the young.
W. H. Auden (sehr gebildet)

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  **         ********   **    **  **     ** 
 **        **    **   **     **   **  **   ***   *** 
 **        **    **   **     **    ****    **** **** 
 ******    **    **   ********      **     ** *** ** 
 **        *********  **     **     **     **     ** 
 **              **   **     **     **     **     ** 
 ********        **   ********      **     **     ** 
This forum powered by Phorum.