Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Traurige Nachricht
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 05. November 2019 12:06

Aus Bremen erreichte mich die traurige Nachricht, dass Fritjof Mueller letzte Nacht in einem Bremer Krankenhaus gestorben ist. Er war ein Urgestein der D.O.N.A.L.D. und wird uns fehlen. Requiescat in pace!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
Datum: 05. November 2019 14:21

OJE....

Ich bin SEHR traurig.
R.I.P.

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 05. November 2019 17:03

Er sitzt jetzt oben neben Carl und Erika auf einer urgemütlichen Wolke und amüsiert sich mit ihnen über uns. Ich bin eigentlich gar nicht traurig, nur ein bisschen melancholisch. Ahem.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19 17:11.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 05. November 2019 17:36

Ich weiß ja nicht, wohin Donaldisten gehen, wenn sie tot sind ... vielleicht nach Entenhausen? Wer weiß das schon. Ich bin wirklich traurig, ich mochte den alten Grummelkopf.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Donald ()
Datum: 05. November 2019 23:00

Ein Querulant und Eigenbrötler. Und ein lauterer Donaldist.
Ich werde ihn vermissen. Mach' es gut, Fritjof! Seufz!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Donald ()
Datum: 06. November 2019 00:02

Weiß eigentlich jemand, wie alt er war?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 06. November 2019 05:36

> Weiß eigentlich jemand, wie alt er war?

Im November 2014 wurde er 68.

[docplayer.org]

Fritjof war bereits ein Datenschützer, ehe der Datenschutz erfunden wurde. Ich habe da schon vor vierzig Jahren versehentlich sein Missfallen provoziert. Hier auf dem Brett hatte er natürlich einen Nom de Guerre. Wer Fritjof länger kannte, merkte aber gleich, wer dahinter steckte. Aber jetzt, wo er in das Reich der Ex-Papageien verzogen ist, würde ich zu seinem Andenken das Geheimis gerne lüften. Hat jemand was dagegen? Die unverlangten Werbesendungen sind ihm nun wohl schnuppe.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
Datum: 06. November 2019 06:16

Naja ... ich persönlich würde es eher nicht machen, weil ich den Willen eines Verstorbenen auch noch respektiere. Ich begrabe ja auch keinen Hardcore-Atheisten, der ausdrücklich ein Begräbnis ohne Ritus wünscht, nach katholischem Brauch, nur weil die Angehörigen das gern hätten...

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 06. November 2019 07:44

So sei es.

Ich vermute allerdings, dass Fritjof eher keine Hemmungen hatte, seine Meinung öffentlich und permanent zu äußern. Es ging ihm mehr um die Sekundäreffekte des Datenhandels, unter denen er jetzt nicht mehr leiden muss. Fritjof war kein Franz Kafka, der wollte, dass man seinen Nachlass verbrennt.

Stelle anheim, dass die Erben und engsten Freunde sich mal äußern, wer immer sie sind.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: uwe ()
Datum: 06. November 2019 08:40

Ich bin bestürzt und sehr traurig.
Fritjof war ein donaldbekannter Sonderling.

Seine Spleens waren oft originell, manchmal aber auch nervend.
Niemals werde ich den Kongress in Bremen vergessen, den er nahezu alleine geschultert hatte. Dort haben wir uns besonders gut verstanden.

Mir fallen sehr viele Anekdoten mit Fritjof ein, Ich werde ihn nie vergessen.

(Ein Hinweis auf dem Film vom Mairennen 2003 dort hat er in den Outtakes eine tragende Rolle.)

Ich freue mich über die Zeit, die ich beim AOIEU Stammtisch in Graz und auf der ZZ in Kummersdorf (Bayern) mit Ihm verbracht habe.

Ich ärgere mich über mich, mit den Querelen und Missverständnisse über die Heimseite der Donald.
Dieesn Job hätte er, all seiner Gutmütigkeit zum trotz, nicht annehmen sollen.

GROSSER SEUFZER ! Schnüff !

RIP



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.11.19 11:15.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 06. November 2019 13:17

Mist. Ich hätte ihm noch viele Jahre gegönnt. Und uns mit ihm.

Quote
Theodora Tuschel
Ich weiß ja nicht, wohin Donaldisten gehen, wenn sie tot sind ... vielleicht nach Entenhausen? Wer weiß das schon.
Das werden wir alle wohl irgendwann einmal herausfinden.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
Datum: 06. November 2019 15:53

Da geht man ganz harmlos online an seinem freien Tag und dann so was. Das ist sehr schade. Die Lister der Verstorbenen, derer wir auf den Kongressen gedenken, wird von Jahr zu Jahr voller.

Duck auf, Alex

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
Datum: 07. November 2019 13:17

Weiss jemand Näheres zur Beisetzung von F.M. (ahem!) ?

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 07. November 2019 16:25

Das ist bislang noch unklar, wohl erst im Dezember. Ich schicke dir eine PN.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: K. ()
Datum: 09. November 2019 14:50

In besonders kalten Polarnächten stellte ich mir manchmal vor, die "Drahtlose Marsreise" von Spicer Willits beschreibt ein historisches Geschehen. Gottfried Mueller reist dort drahtlos zum roten Planeten und wird auf ihm im Duell von einem Ma-Ma-Marsmenschen besiegt, kurz bevor die Bedeutung von Umlüx klar wird. Die Sucht nach Malzbier läßt keinen Zweifel an der historischen Figur, es ist Fritjof. Sein Audopel Spider ist vor meinem geistigen Auge mülltütenblau. Jetzt lese ich, er fiel nicht auf dem Mars, sondern in einem Krankenhaus in Norddeutschland.
Ein Sonderling war er, sogar für einen Donaldisten. Am Muellweg 11 soll er gewohnt haben, dabei gibt es dort gar keine Hausnummern. In den Hochzeiten der D.O.N.A.L.D. sammelten sich dort jeden November Abonnenten von Ahem, der kompetenten Kurzmitteilung, zum gesellschtlichen Höhepunkt des Jahres. Die Abonnenten wählte Fritjof nach seinem Geschmack, Zwerge hatten keinen Zutritt, und Zwerg war, wer in Fritjofs Augen unwürdig war. Mich erwischte es 1997, und trotz so manch unbedachten Äußerungen meinereits war die Abneigung einseitig. Diesen Schreib hätte Fritjof auch hinsichtlich seines Wortschwalles nicht einmal ignoriert. Donaldist war er mit jeder Faser seines Körpers. Sein Leib wird nun über ein kleines verweht sein, sein Gedenken wird lange anhalten.

~Klaus

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Duckimaus_ ()
Datum: 10. November 2019 16:55

Quote
K.

Ein Sonderling war er, sogar für einen Donaldisten. Am Muellweg 11 soll er gewohnt haben, dabei gibt es dort gar keine Hausnummern.

~Klaus

Ist der Müllweg 11 eine Erfindung von Barks oder Fuchs? In diesem Comic "Alles Banane" wohnt Donald, der nach einer Zeitreise in einem alternativen Entenhausen zurückkehrt, auch im Müllweg 11.

https://inducks.org/story.php?c=D+2004-025

Hat der Übersetzer absichtlich diese Adresse ausgesucht?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
Datum: 10. November 2019 18:50

Ochottochottogot!
Die Berichte von Carl Barks samt dem Transskript von Erika Fuchs sind keine Erfindung !! Das sind Berichte aus der realen Welt von Entenhausen. Und der angeführte Link auf einen "Comic" führt nur zu einem Fake! Völlig irrelevant.

Ahem.
(diesen Kommentar erlaube ich mir im Angedenken an einen von mir sehr geschätzten Donaldisten)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Kampferpel ()
Datum: 12. November 2019 13:28

Ojemine!

Ich habe es gerade erst gelesen und bin tief erschüttert.

Fritjof, Du warst jemand Besonderes. Ohne Dich fehlt uns ein Fels in der Brandung der Banalität.

Ich hoffe, die anderen Felsen halten durch.

Setzt die Flaggen und Wimpel auf halbmast!

Ruhe in Frieden, Fritjof

Seufz!
Uli de Planque (61)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Traurige Nachricht
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 16. November 2019 16:55

Zur Info an alle, die persönlich Abschied von Fritjof nehmen wollen: Die Trauerfeier mit anschließender Urnenbeisetzung findet am Freitag, dem 13. Dezember in Bremen statt, und zwar um 11.30 Uhr in der Kapelle des Riensberger Friedhofs. Das ist ein schöner Parkfriedhof, richtig gemütlich. In der Anzeige heißt es: "Im Sinne von fm kein Freugemüse, ahem!" Wer genaueres zu Regularien wissen will, wende sich bitte an das Bestattungsinstitut GE-BE-IN, Nordstraße 5-11 in 28217 Bremen, Tel. 0421 38 77 60. Oder auch nachfragen bei mir, ich gebe alle Infos, die ich bekomme, gern an euch weiter.

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **    **  **    **  **     **  **      **   *******  
 ***   **  ***   **   **   **   **  **  **  **     ** 
 ****  **  ****  **    ** **    **  **  **  **     ** 
 ** ** **  ** ** **     ***     **  **  **   ******** 
 **  ****  **  ****    ** **    **  **  **         ** 
 **   ***  **   ***   **   **   **  **  **  **     ** 
 **    **  **    **  **     **   ***  ***    *******  
This forum powered by Phorum.