Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 

Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 45
Ergebnisse 1 - 30 von 1340
3 Tage zuvor
Coolwater
QuoteLeoGIch persönlich mochte ja schon die alten LTBs, in denen alle Geschichten irgendwie zusammenhängen. Na ja, durch meist von Perego grottig gezeichnete Überleitungen künstlich aneinandergeklebt. Der gute Perego gehört nun sicherlich irgendwie bei den alten Eltebes dazu – wir kennen's nicht anders, und was wir als Kind lasen, lieben wir eh –, aber nüchtern betrachtet waren in den alte
Forum: Das Schwarze Brett
14 Tage zuvor
Coolwater
Quoteju313 Ich hatte mir mal einen Band von Fantagraphics (amerik. Text) gekauft, aber wieder verkauft. Die Farbgebung ist knallig bunt (ich bezeichne es als "kindlich") - nicht zu vergleichen mit der Carl Barks Collection, der BL oder den Gladstone-Alben. Die Fantagraphics-Farbgebung orientiert sich an den amerikanischen Originalheften. Es kommt aber bei der Lesen eines Fantagraphics
Forum: Das Schwarze Brett
16 Tage zuvor
Coolwater
Seite 12 und 13! Nach 1. der Barks Library, 2. der "Barks Hardcover Library", 3. der Carl Barks Collection, 4. der Entenhausen-Edition und 5. der LTB Classic Edition läßt Ehapa nun also mit der deutschen Fassung der laufenden Barks-Fantagraphics-Reihe die deutsche Barks-Gesamtausgabe Nummer sechs vom Stapel laufen. Taufname: Onkel Dagobert und Donald Duck von Carl Barks
Forum: Das Schwarze Brett
16 Tage zuvor
Coolwater
Guckste hier: Ehapa haut zu den Onkel-Dagobert-Festspielen im Herbst zwei Bände raus: Onkel Dagobert Memoiren (Seite 11) und Vom Schuhputzer zum Fantastilliardär (Seite 15). Sieht net so aus, als ob da was mit dem Ami-Ding identisch ist. Käm' ja nur das Schuhputzer-Teil in Frage, das ist aber nach der angegebenen Seitenzahl deutlich umfangreicher.
Forum: Das Schwarze Brett
17 Tage zuvor
Coolwater
Bei mir heut mittag zu Haus auf meinem Klapprechner ja, jetzt andere Zeit, anderer Ort, anderer Rechner nein. Früher war also doch nicht alles besser.
Forum: Das Schwarze Brett
19 Tage zuvor
Coolwater
Hab' nach Jahren in den Schröder mal wieder ein bißchen reingelesen. Seite achtundzwanzig ef: Liegt also in bestimmter Anordnung eine Zweiheit vor, so wird es nicht leicht eine bequemere Rückbeziehung geben als durch 'der erstere — der letztere', wenngleich ich in unbefangen mündlicher Rede diesen blassen Gesellen noch nicht begegnet bin, und ich habe seit vielen Jahren drauf ge
Forum: Das Schwarze Brett
19 Tage zuvor
Coolwater
Ich reiche ja ungern der Anti-daß-Fronde das Argumentationsfutter auch noch auf dem Silbertablett dar – aber was soll's. Bei dem Beppischen Standpunkt (mir kreist der Hut!) mußt' ich an ein uraltes Stilbüchlein denken, das ich vor Jahren mal gelesen gelesen habe. Mit vielen guten Punkten und äußerst flott geschrieben, aber anders als die Schriften der Wustmann, Engel und Reiners läng
Forum: Das Schwarze Brett
19 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBeppoEs geht mir erst einmal nur um dieses eine sehr häufige Paar dass/das von homophonen Wörtern, die man eh nicht verwechseln würde. Bei Lärche/Lerche bin ich für die hilfreiche Orthographie durchaus dankbar. Die rechtschreibliche Unterscheidung Lärche/Lerche gäb' ich freudigen Herzens hin, wenn nur für alle Zukunft die von dass/das verbrieft wär', ja gar – kecker Traum – das m
Forum: Das Schwarze Brett
22 Tage zuvor
Coolwater
QuotepaTrick "Denn der Donaldismus, diese augenzwinkernde Pseudo-Wissenschaft …" Man muß ja nicht alles glauben, was in dieser augenzwinkernden Pseudo-Zeitung steht.
Forum: Das Schwarze Brett
24 Tage zuvor
Coolwater
Rechenkunststückchen der dritten Art überlasse ich gerne den Eierköpfen, die ihren Riesen-Adam studiert haben. Aber mein Bauchgefühl sagt mit schon, in welche Richtung das Ganze geht. Der Rheinfall im Anaversum sieht wahrscheinlich eher so aus … … als so:
Forum: Das Schwarze Brett
26 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBeppo Warum schreibt man statt "daß" nicht einfach "das". Das das jeder verstehen würde, sieht man daran, das es sowieso immer wieder verwechselt wird. Nickß da! Eins vorweg: Rechtschreibregeln sind nicht da, es dem Schreiber leicht zu machen, sondern dem Leser! Zwischen "das" und "daß" (neuerdings: "dass") steht im Deutschen eine ha
Forum: Das Schwarze Brett
27 Tage zuvor
Coolwater
Und um auf sein Versunkensein sozusagen Brief und Siegel zu geben, ist in dem von mir zitierten Artikel aus der englischen Wikipedia sogar Babbitts Name falsch geschrieben … (Freilich: Etwas Ähnliches ist einem gewissen Herrn Barx auch passiert … vor zirka fünfzig Jahren.)
Forum: Das Schwarze Brett
27 Tage zuvor
Coolwater
QuoteStefan JordanIch kenne keinen Hinweis auf eine Verlobung. "Verlobung" … Wir sind doch nicht im 19. Jahrhundert.
Forum: Das Schwarze Brett
27 Tage zuvor
Coolwater
QuoteStefan Jordan Ich habe keine Ahnung, welcher Zeichner Donald für "The Wise Little Hen" entworfen hat. Weiß da jemand mehr? Ich net, aber Wikipedia latürnich. Voice performer Clarence Nash auditioned for Walt Disney Studios when he learned that Disney was looking for people to create animal sounds for his cartoons. Disney was particularly impressed with Nash's duck imitati
Forum: Das Schwarze Brett
28 Tage zuvor
Coolwater
Es ist wohl auch richtig, daß man Barksens Huhn-Dekret nicht einfach schluckt nach dem Leitsatz: Wenn der Herr Medium sagt, es ist ein Huhn, dann wird's schon ein Huhn sein. Das Medium sieht alles, hört alles – doch weiß es alles? Wir sehen Barks als Beobachter und Aufzeichner Entenhausens "allmächtig", daß uns fast schwindelt. Er kann "Kamera" und "Mikro" ri
Forum: Das Schwarze Brett
28 Tage zuvor
Coolwater
RP Online: QuoteDie Gestaltung der Figur machte ihm allerdings zu schaffen, gab Barks zu: „Ich dachte daran, ihn nur dann und wann zu verwenden; deswegen machte ich aus ihm ein großes, unbeholfen aussehendes Huhn.“ Barksens Huhn-Setzung ist nicht unwidersprochen geblieben. Vor vielen Jahren gab das Schwarze Phantom einen Überblick des Ideenangebots zu Düsentriebs Tiergestalt: QuoteDie Fra
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
QuoteTheodora Tuschel Es gibt bekanntlich nicht wenige Donaldisten, die "daß" immer noch mit ß schreiben, entweder aus alter Gewohnheit oder weil sie Reformen doof finden oder warum auch immer. Es langt, die Rechtschreibreform doof zu finden. Eine Rentenreform, die bewirkte, daß ich eines Tages mehr Kohle einsacke, fände ich nicht doof. Ich lieb' und ehr' das "ß"
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
Entenhausen-Edition 73: Da durfte wohl ein Zehnjähriger ran, um den Text durchzu"korrigieren". In der Carl Barks Collection, von der das Lettering, also der Text, letztlich übernommen wurde, ist's noch richtig (ebenso in der "Hardcover-Barks-Library", hab's nicht eigens fotografiert):
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Okay, Rheinfallfrage selber ergründet. Laut hier rheinfallen bei uns im Sommer 600.000 und im Winter 250.000 Liter Wasser pro Sekunde. Mittelwert: 425.000 Liter Wasser pro Sekunde. Macht mal sechzig mal sechzig mal vierundzwanzig mal sieben nach Adam Riese pro Woche 257.040.000.000 Liter. Laut hier befinden sich in einem Liter Wasser 217.400 Wassertropfen. Macht – wenn ich mich bei alledem nir
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Quoteduck313fuchsDie andere Frage ist, ob die Realität aus Entenhausen auch bei uns zutrifft. Erregender als die Heringsfrage finde ich die, ob in unserer Welt schon mal jemand ausgerechnet (oder gar vor Ort selber gemessen) hat, wie viele Tropfen Wasser innerhalb einer Woche über den Rheinfall von Schaffhausen fallen. Dann wüßte man, ob man sich unter dem gewässerkundlichen Gegenstand "Rh
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Ahnungslose Süßwassermatrosen. Eingestanden, ich weiß auch nicht, ob die Weißwurst in Wien fetter ist als die Weißwurst in München. Bei einem der Werke, die Donald in dem Barks-Fuchs-Bericht gerade simultan studiert, handelt es sich möglicherweise um Technologie der Fischverarbeitung von Prof. Manfred Tülsner und Prof. Maria Koch. Dort heißt es auf Seite 28: "Bei Ostsee-Hering wird die Na
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Hmm… das ist eine andere Art des Kopistentums. Bisher ging's um Zeichner, die von Barks kopierten, jetzt kommen Texter, die von Fuchs kopierten, hinzu. Auf Fuchs-Kopien oder besser -Hommagen stößt man in den Übersetzungen immer wieder. Zwei Fuchs-Hommagen aus dem aktuellen TGDD (Duell der Besserwisser von Kari Korhonen; Übersetzer: Gerd Syllwasschy): Und eine Barks-Hommage in d
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Zur Namenswandlung in der Neuen Welt noch einige Gedanken von bestechender Einfalt und verblüffendem Scharfsinn. Die verenglischten Formen "Barrick" und "Barrach" muten zunächst kraus an. Man muß sich jedoch eine Tatsache vergegenwärtigen: Die Bergs aus dem Westerwald haben ihren Namen sicherlich nicht genau so ausgesprochen, wie ihn ein Tagesschausprecher im Jahr 2022 auss
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteOstsibirischer KorjakenknackerAuf der Suche nach althabsburgischen Kleinadeligen stößt man auf die Abstammung von Fleischern … Ist … Quote… Viehhändlern … … doch … Quote… und (mutmaßlich) einem Hofnarren … … donaldisch. QuoteEintragung in den regulären Ortskirchenbüchern erfolgten natürlich nur, wenn es Angehörige dieser Kirchen waren Als ich die Frage ausformelt
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Aus anderen von mir aufgesuchten Genealogie-Seiten, wo sich Infos zu den Barksens befinden, geht ziemlich klar heraus, daß "Barrach" eine weitere Abwandlung des Nachnamens ist; dieser William, nach Lage der Dinge der erste "Barks", ist wohl unter allen vier Formen (Berg, Barrick, Barrach, Barks) auf den Dokumenten unterwegs – für die Zeit nicht ungewöhlich, zumal wenn der Name
Forum: Das Schwarze Brett
6 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteTheodora Tuschel Ansonsten ist das ein Remake der Sendung von 1997 im Deutschlandfunk, "Entenhausen ist überall". Es sind in der Sendung auch wortgleiche Stücke aus dem oben verlinkten Text von 1994 verwendet. Dagegen ist nichts zu sagen. Die wenigsten Hörer der Sendung werden den Text kennen, und warum das Rad zweimal erfinden? Wobei der bereits im Text enthaltene, in der Sendun
Forum: Das Schwarze Brett
6 Wochen zuvor
Coolwater
Ich schau' mal, ob ich am Wochenende damit beginnen kann, dazu etwas zu verfertigen. Oben gelistet sind ja nur die Vätervorfahren der Stammlinie. Wenn es nur um Barks' direkte Ahnen geht (Verdopplung mit jeder Generation), soweit bekannt, sollte es verhältnismäßig einfach sein, es als reine Liste übersichtlich darzustellen. Auf seiner Mutterseite ist sowieso schnell Schluß mit den be
Forum: Das Schwarze Brett
6 Wochen zuvor
Coolwater
Quoteduck313fuchs ..."Erwin" Erpel, der Gründer von Entenhausen... Hab's mir eben angehört. Ein Flüchtigkeitsfehler, gewiß peinlich. Immerhin kommt in der Sendung der bekannte Donaldist Erich Horst ausgiebig zu Wort (der natürlich wieder seinen Ladenhüter "Entenhausen liegt in der Zukunft" an den Mann zu bringen versucht).
Forum: Das Schwarze Brett
6 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteDas Schwarze Phantom @Coolwater: Gute Idee, aber ob sich das umsetzen ließe?!? Würde man alle Beispiele von diesem Thread zu Papier bringen, käme ein Werk in Brockhaus-Stärke heraus. Ein Brockhaus-Band oder der gesamte Brockhaus in dreißig Bänden? Ich tät's so oder so nehmen, mit Kußhand, aber ich sehe ein, daß es Umsetzungserschwernisse gibt. In der Form, wie Du es hier darreichs
Forum: Das Schwarze Brett
6 Wochen zuvor
Coolwater
Mit wenigen Mausklicks bespuckt einen das Weltnetz mit Wissensstückchen, für die, um mit ihnen glücklich bespuckt zu werden, noch vor wenigen Jahren ausgedehnte Archivreisen auf zwei Erdteilen nötig gewesen wären. Mit Carl Barks als Ausgangspunkt kann auf geni.com das Netz seiner Verwandten und Vorfahren erforscht werden. Soeben habe ich Barksens unmittelbare Vaterlinie („der Vater des Vat
Forum: Das Schwarze Brett
Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 45

This forum powered by Phorum.