Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 

Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 35
Ergebnisse 1 - 30 von 1044
23 Tage zuvor
Coolwater
Quoteduck313fuchs Den Setzer für die "Fehler" verantwortlich zu machen, ist etwas sehr an den Haaren herbeigezogen. Nachdem zwischen den Veröffentlichungen Jahre liegen, kann der Setzer dafür wohl nicht verantwortlich sein. Auch einen Lektor wird es nicht gegeben haben. Noch mal zu dem Wundermehlbild: In der MM finden sich 1955 im gleichen Bild die gleichen zwei Satzzeichenfehler w
Forum: Das Schwarze Brett
24 Tage zuvor
Coolwater
Sowohl in der Mickymaus anno fünfundfuffzich als auch im Tegedede dreizehn fehlt vor dem ersten "Umlüx" das Anführungszeichen, ebenso wie das Komma nach "wissen". Dabei ist der Text fürs Tegedede neu gesetzt, also abgeschrieben worden. Der Mensch, der diese Arbeit tat, fühlte sich offenbar nicht berufen (und war vielleicht gar nicht in der Lage), die Zeichensetzung zu berichti
Forum: Das Schwarze Brett
25 Tage zuvor
Coolwater
Der Gulbransson meint wohl die Auto-Story (47 Seiten).
Forum: Das Schwarze Brett
26 Tage zuvor
Coolwater
Gut und sehr brauchbar! Einige kleine Berichtigungen ... – Die Entenhausen Edition heißt mit Langnamen offiziell: Entenhausen-Edition – Donald von Carl Barks. Es ist der Sache nach auch kein Nachdruck der Barks Library, sondern der "Hardcover-Library" oder der CBC (Kolorierung, Lettering). – "Hardcover Barks Library" ist kein offizieller Titel von dem gesamten Ding, sol
Forum: Das Schwarze Brett
27 Tage zuvor
Coolwater
Tegedede neunundsiebzig. Wie's da steht, sind es nicht die Wasserläufe, sondern ist es die Sahara, die die Wüste zum Blühen bringt. In der CBC ist es berichtigt. War früher doch nicht alles besser. Donalds Rede dagegen geht in Ordnung. Sehe ich als erlaubte Einsparung (Ellipse). Lies: "Neben dem Fluß ist ein schmaler Pfad und Fackeln zum Leuchten." Und das noch ...
Forum: Das Schwarze Brett
27 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBeppo Ich konnte mal anlässlich einer analogen Auktion uralte Druckvorlagen von Fix und Foxi anschauen. Da waren die Comic-Texte auf Papier ausgedruckt und in die Sprechblasen eingeklebt worden. Ich nehme mal an, Ehapa hat es ähnlich gemacht. Der Satz fand im Haus statt. Jedenfalls für die Comics. Mag so gewesen sein. Neu abgetippt worden für den Satz sind die Dinger dann aber auch. Ob das
Forum: Das Schwarze Brett
28 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBeppo Ich denke mal, dass es früher bei Ehapa in Stuttgart immer noch einen gab, der bei den Fuchstexten Korrektur gelesen hat. Davon ist auszugehen. Aber selbst wenn im Verlag kein Schwein mehr einen Blick auf Fuchsens Manuskript geworfen hätte – einer stand immer zwischen dem Fuchs-Manuskript und dem fertigen Heft: der Setzer. Heute erstellt man Manuskripte mit Textverarbeitungsprogra
Forum: Das Schwarze Brett
28 Tage zuvor
Coolwater
QuotePankranz Piepenström Lieber Genosse Kühlwasser, interessehalber erlaube ich mir eine vom Thema abschweifende Nachfrage: Wie um alles in der Welt bekommt man das "lange s" in einen getippten Text Die Methode Kühlwaſſer (Leitſatz: "Warum einfach, wenn's auch kompliziert geht?"): Man klaue mit "Copy" das "ſ" irgendwo – zum Beiſpiel vom Wikipedi
Forum: Das Schwarze Brett
28 Tage zuvor
Coolwater
Ein Kuriosum im Cibolabericht: Die Aufzeichnungen des Kapitäns Francisco de Ulloa* sind in Spanisch, und Onkel Dagobert übersetzt sie ins Deutsche, aber nicht etwa in modernes Deutsch, sondern in ein mit altertümlichen Brocken durchsetztes ("gar schröcklich", "welchselbige", "verloffen", "stachlichten"). Offenbar will er seiner Übersetzung aus dem Spanisch
Forum: Das Schwarze Brett
29 Tage zuvor
Coolwater
Die Entenhausener schnacken halt, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, und da gehört ab und an ein "wegen" mit Dativlein schon mal dazu, ganz wie's die Leute auch in unsrer Welt tun. Fuchs korrigiert ja nicht, wie Entenhausen schnackt, sondern dokumentiert. In der umgangssprachlichen Wendung "von wegen" würde ich den Dativ sogar einzig richtig nennen. "Von wegen
Forum: Das Schwarze Brett
29 Tage zuvor
Coolwater
Es ist eigentlich nicht nachvollziehbar, wieso man die Angel retuschieren sollte. Ich tippe eher auf eine unsaubere Druckvorlage oder Druckumsetzung. Man beachte auch etwa Donalds Angel oder die Welle vor Gustavs Brust.
Forum: Das Schwarze Brett
29 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBeppo Kann mir mal jemand auf die Sprünge helfen? "laß" bzw. "lass'" ist doch die verkürzte Form von "lasse". Zwischen 1958 und 1970 gab es ja keine größere Rechtschreibreform. Was wäre dudenmäßig korrekt gewesen? Vielleicht sogar beides? Kurz: Nach dem Altduden macht man bei der Befehlsform keinen Apostroph: Mach! Hol! Scheiß! Dagegen: ich mach', ic
Forum: Das Schwarze Brett
29 Tage zuvor
Coolwater
Die zweite Form ist nach dem alten Duden richtig. Das macht man so bei ich ess', ich lass', ich hass' und so fort, natürlich mit Apostroph. Ob Frau Fuchs da irgendwas bearbeitet und ersetzt hat, sei mal dahingestellt. Der Text ist ja ansonsten identisch (jedenfalls in dem Bild), und irgend jemand anders (Kabatek?) hat das vor Druck sicherlich Korrektur gelesen. Vielleicht hat si
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
QuoteLumpenleoDas ist so nicht richtig. Das stimmt. Grundsätzlich gilt für alle modernen Barks-Editionen, daß sie, was die Fuchstexttreue betrifft, Fehler, Verfälschungen und Vergeigungen verschiedenster Art aufweisen. Ich wollte dieses Faß oben nicht aufmachen, weil das wieder vom Hundertsten ins Tausendste führt. So unerfreulich sie sind, aber man kann der Ansicht sein, daß die Fuchtstextabwe
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
QuoteHenriette HenneIn den 1990er Jahren wurden dann alle Barks Geschichten in Albenform neu veröffentlicht, und zwar auf deutsch und auf englisch. Die Deutschen mit Erika Fuchs Texten (ich weiß aber nicht welche Version - von manchen Geschichten gab es von Seiten von Frau Fuchs Korrekturen, und ich vermute die Alben enthalten die neueren Versionen). Nee, genau umgekehrt. Die Barks Library enth
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
QuoteBürgermeister von Timbuktu Da du nach eigenen Angaben mit den LTBs eingestiegen bist, fang doch einfach mit den derzeit erscheinenden LTB Classic Editionen an. Acht Bände erschienen, geht offensichtlich weiter. Nicht die beste Ausgabe, da das Format kleiner ist als bei den anderen Ausgaben, aber dafür bekommt man in hinreichend kurzer Zeit für relativ wenig Geld relativ viele Comics. *beip
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
Auf dem zweiten Bild ist er wirklich arschklein: (Jagd nach der Roten Magenta) Deutungen? Erklärungen? Lösungen? Die Barkssche Unschärfe würde man hier wohl etwas überstrapazieren. Das Schrumpfen und Schrumpeln ist in Entenhausen vielleicht nicht gerade tägliches Geschäft, kommt aber in den Berichten oft genug vor: Hu Dus Schrumpelbrühe (Daniel Düsentrieb und der Medizinmann, US 32), d
Forum: Das Schwarze Brett
30 Tage zuvor
Coolwater
Ich bin eh bereit, bei den Eckenhausenern mildernde Umstände gelten zu lassen. Diese Quadratschädel können die deutsche Sprache nur von Professor Püstele übernommen haben, der von 1863 bis 1868 bei ihnen weilte. Zu dieser Zeit war aber jedenfalls in unserer Welt die deutsche Rechtschreibung noch nicht vereinheitlicht, der Herr Duden legte sein Werk erst 1880 vor, eine gemeinsame deutsche Rechtsch
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteCoolwater Kein Fehler, aber ein Kuriosum, die Schreibung "IMBISZ". Obwohl, man kann's schon als Fehler sehen. Der Duden erlaubt den Ersatz durch "SZ" ausdrücklich nur (?) bei möglichen Mißverständnissen. Ja, ja, Fehler! Nur nicht die Zügel schleifen lassen.
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
Hehehe, wenn man die Berichte mit Rotstift und Kamera liest, um Beute für diesen Faden zu machen ... Tegedede fuffzich. Der Eierbericht. Im ersten und dritten Bil – der Name entweder ganz von Kommas umschlossen oder gar nicht – isses okeh, im zweiten spricht der Drömmelbart den Dübelstein strenggenommen mit "Oberassistent" direkt an und redet dann mit ihm in der dritten Person
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
Weiter mit den Genitivproblemen. Tegedede 117, Bericht Wer sucht, der findet (WDC 103).
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
Quoteduck313fuchs Ansonsten ist mir die Grammatik relativ wurscht oder Wurscht (da konnte sich Frau Dr. Fuchs auch nicht festlegen). Der Altschrieb-Duden mahnt zu "Wurscht". Allerdings dürfte in der Wurschtfrage bereits zu Altschriebzeiten der Rechtschreibgebrauch vieler abgewichen haben, und mir ist das auch relativ ... gleichgültig.
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteDD313 Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod Vortrag eines Fachmannes Gibt übrigens die gegenläufige Unterströmung, daß bei einigen Präpositionen, die eigentlich den Dativ regieren, viele Leute hartnäckig den wohl vermeintlich "feiner" und "amtlicher" klingenden Genitiv folgen lassen. Hat der Sick auch schon mal "was zu" gesagt: QuoteBastian SickFührt der G
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteOstsibirischer Korjakenknacker Eher Variante 1. Ältere Kulturen haben sich, weltweit gesehen, oft „eingegraben“ - und jahrhundertelange Erfahrung hat auch bei uns schon oft Berechnungen ersetzt. Prima Rechner waren die Cibolaner trotzdem! Seht nur, wie säuberlich der runde Fels die Bahn nimmt, die er nehmen soll, und eine Säule nach der anderen zerschmettert (nebenbei: in dem großen Panora
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteTheodora Tuschel Ganz neu ist das Buch nicht […] Dieser Faden auch nicht. Was anderes. Autor Schilling in dem verlinkten Gespräch mit The Comics Journal: Certainly I think his art could be really influential. It’s just beautiful storytelling. But it’s hard for me to predict. I’d like to think that the comics are going to stick around, that they’re the type of things kids would love
Forum: Das Schwarze Brett
4 Wochen zuvor
Coolwater
Ein langes Interwju des Comics Journal mit Peter Schilling über sein Buch, Carl Barks und die Ducks. Schon fünf Jahre alt, bin aber jetzt erst drauf gestoßen: Natürlich auf englisch. Da kommt man nicht drum rum.
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Ist vielleicht "Stachelschweine" Name der Gruppe, während die übergeordnete Organisation "Fähnlein Fieselschweif" heißt? Das Prinzip der russischen Puppen ist am Ende überall. Ich erinnere mich der Tage, da ich diente: Gruppe, Zug, Kompanie … äh? Eins weiß ich noch: Der "Schlachtruf" unserer Gruppe war: "Hart wie – Sau!" Waren wir zwar nicht, haben ab
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
QuoteTheodora TuschelGudrun Penndorf verwendet nur Worte, die ich kenne. Dass die jüngere Generation sie nicht mehr kennt, ist doch klar. Also wo ist das Problem? Ich verstehe das jetzt nicht ganz. Es ging nicht darum, ob die jüngere Generation "Ausguck" noch kennt oder nicht. Ich habe keine Ahnung, ob eine hypothetische bildungsferne Generation von heute, die vielleicht weder die Sch
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Hat diese Frage schon mal jemand gestellt? Der Reihe nach. Wir alle wissen, wie es sich begab damals, als die Sieben Städte von Cibola untergingen (US 7): Die Panzerknacker rückten das Götzenbild von der Stelle, der runde Felsen geriet ins Wanken, jawohl!, und zerschmetterte die gemauerte Säule. Und dann fiel die ganze Schlucht zusammen und begrub die Sieben Städte unter sich. Nun aber die
Forum: Das Schwarze Brett
5 Wochen zuvor
Coolwater
Hier ein langes Gespräch mit Penndorf von 2009: Dazu will ich mal was loswerden, was mich schon seit Jahren "umtreibt". Auszug aus dem Gespräch: Quote Penndorf: [...] Übrigens: Wenn Sie wüssten, wie lange ich um das Wort „Vorkoster“ ringen musste. Die Redaktion fragte mich damals: „Gibt’s so etwas überhaupt?“ WELT ONLINE: Wirklich? Aber dank Asterix kennt das doch heute jeder.
Forum: Das Schwarze Brett
Seiten: 12345...Ende nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 35

This forum powered by Phorum.