Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
BR Podcast
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 30. März 2022 18:19

[www.br.de]

"Die Comic-Übersetzerin Erika Fuchs"

Man will es kaum glauben, wie gut die beiden Medienlumpen recherchiert haben. Hier stimmt jede Minute. Besonders geeignet für Neulinge.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 30. März 2022 22:00

Quote
Beppo
Man will es kaum glauben, wie gut die beiden Medienlumpen recherchiert haben.

Der Seeßlen ist ja nicht irgendein Redaktionssöldner, der mal schnell einen Schmunzeltext über die, hihi, Donald-Duck-Übersetzerin Erika Fuchs zusammenkleistert, ohne vorher je von der Dame gehört zu haben. In donaldischen Dingen ist Seeßlen erwiesenermaßen Kenner und Liebhaber, siehe etwa sein Bekenntnis "Mein Freund Donald" von 1994: [www.getidan.de]

Den Pottkäst hör' ich mir am Wochenende während des Bügelns an.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 01. April 2022 08:24

..."Erwin" Erpel, der Gründer von Entenhausen...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 01. April 2022 12:06

Erasmus Erpel (und nicht `Erwin`; - Pah! Grünschnäbel !) war nachweislich der kühne Gründer von Entenhausen; außerdem der erste (Fuchs I). Und Erasmus ist
doch viel beziehungsreicher ! Hat sich aber noch nicht bis nach Schwarzenbach rumgesprochen (April! April!, Onkel Gerhard ...).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.04.22 12:13.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Onkel Otto ()
Datum: 01. April 2022 17:07

Was für ein von sehr langer Hand vorbereiteter Aprilscherz: Bereits 2016 vom BR produziert und bei 23:22 in einem 53minütigen Podcast versteckt, der seit dem 12. März wieder verfügbar ist, um dann pünktlich am heutigen Tage von duck313fuchs entdeckt zu werden.

Nur damit Du, Haariger Harry, ihn in Deiner einzigartig feinfühligen Art kommentieren kannst.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 01. April 2022 18:01

Und da behaupte nochmal jemand, die Veronkelung sei auf dem Rückmarsch: Danke, Onkel Otto, wenn Du Dich dann doch gelegentlich mal hier zu Wort meldest, wohl nicht gerade "von sehr langer Hand vorbereitet", ist Deine Mitteilung unübersehbar in einzigartige Feinfühligkeit gebettet. - Muß Donaldismus so sein ? Any comments ? Shure, I fear (hmejEs).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.22 00:57.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 04. April 2022 03:53

Quote
duck313fuchs
..."Erwin" Erpel, der Gründer von Entenhausen...

Hab's mir eben angehört. Ein Flüchtigkeitsfehler, gewiß peinlich. Immerhin kommt in der Sendung der bekannte Donaldist Erich Horst ausgiebig zu Wort (der natürlich wieder seinen Ladenhüter "Entenhausen liegt in der Zukunft" an den Mann zu bringen versucht).

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 04. April 2022 21:16

Schöne Sendung. Nur die Sprecher passen nicht so recht, vor allem die Hauptsprecherin passt überhaupt nicht zum Text. Da haben die Radioleute sich vergriffen. Erstaunlich, die sind meistens ganz gut. Ansonsten ist das ein Remake der Sendung von 1997 im Deutschlandfunk, "Entenhausen ist überall". Informativ und interessant. Am besten vielleicht Erika Fuchs' Statement ganz zum Schluss: "Der Verstand ist noch nicht ganz da, aber die Inuition ist vorhanden." Donaldismus in Reinkultur.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: BR Podcast
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 04. April 2022 21:40

Quote
Theodora Tuschel
Ansonsten ist das ein Remake der Sendung von 1997 im Deutschlandfunk, "Entenhausen ist überall".

Es sind in der Sendung auch wortgleiche Stücke aus dem oben verlinkten Text von 1994 verwendet. Dagegen ist nichts zu sagen. Die wenigsten Hörer der Sendung werden den Text kennen, und warum das Rad zweimal erfinden? Wobei der bereits im Text enthaltene, in der Sendung wiederholte Hinweis, der Hamburger Donaldist sei die wohl berühmteste donaldistische Zeitschrift, schon 94 nicht ganz ap-tu-däit war ...

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  ********  **     **  ********   **      ** 
    **     **        ***   ***  **     **  **  **  ** 
    **     **        **** ****  **     **  **  **  ** 
    **     ******    ** *** **  **     **  **  **  ** 
    **     **        **     **  **     **  **  **  ** 
    **     **        **     **  **     **  **  **  ** 
    **     ********  **     **  ********    ***  ***  
This forum powered by Phorum.