Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 23. März 2021 10:49

Lieber Moorzwerg,

ich habe 20 Exemplare, neu, vom Magazin der SZ Nr. 42, 1992. Größe 29,5 x 22, Gewicht 142 gr.

Titelgeschichte "Mit Donald war es wirklich lustig" Ein langes Interview mit Carl Barks mit vielen großen Illustrationen.

Zu schade zum Wegwerfen. Das könntest du doch deinen Bestellern gratis beilegen, falls dadurch das Porto nicht steigt.


Falls der Sumpfgnom kein Interesse hat, verschicke ich das Teil gerne gegen Portoerstattung an Interessenten, auch in Stammtischkontingenten. Hocus, Locus, Jocus. Interessenten mögen sich hier melden.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.03.21 10:51.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 23. März 2021 12:01

Lass doch erst einmal pot. Interessenten zugreifen. Was nachher übrig bleibt, kannst du mir dann gerne zuschicken.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 23. März 2021 12:58

Ein Exemplar bitte an die DonBib / Frl. Tuschel. Porto wird erstattet.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 23. März 2021 12:58

So sei es.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Oma Duck ()
Datum: 23. März 2021 15:22

Lieber Beppo,
Ich hätte gerne 2 Exemplare. PN mit Adresse etc. kann ich dir heute Abend schicken.
Vielen Dank schon einmal!
Oma Duck

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Kassenwart ()
Datum: 24. März 2021 01:17

Ich auch!!!Erstatte auch Porto natürlich! hot smiley



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.03.21 01:19.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 24. März 2021 06:49

Versand dauert ein bisschen. Die Teile sind 29 Jahre alt, da kommt es auf zwei Wochen auch nicht mehr an.

Ich bin nicht auf dem neuesten Stand. Darf ich sowas jetzt "verschlossen" als "Bücher- und Warensendung" verschicken? Früher gab es da doch manchmal Ärger.

[www.deutschepost.de]

Man weiß so wenig.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 24. März 2021 08:52

1. Man unterscheidet nicht mehr nach Bücher- oder Warensendung. Auf den Umschlag schreibt man jetzt BÜWA
2. Ja, man kann jetzt auch verschlossen verschicken. Die Post darf mit BÜWA gekennzeichnete Umschläge aber zu Prüfzwecken öffnen
3. Wenn du von Gewicht und Größe die Vorgaben einer kleinen BÜWA (1,90 Euro) einhalten kannst, verschicke es am besten als Großbrief, der kostet nur 1,55 Euro. Der Vorteil der BÜWA ist hier nur der, dass der Umschlag 5 cm dick sein kann, der Großbrief darf nur 2 cm haben
4. Was sich nicht geändert hat, ist die Laufzeit. BÜWAs sind 2-3 mal länger unterwegs als normale Briefe

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Frage an den Sumpfgnom
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 24. März 2021 09:44

Bücher-Warensendung (BÜWA) max. 35,3 cm L / 25 cm B / 5 cm H / 500 g / Porto 1,90 €

Großbrief dito, aber nur bis 2 cm H / Porto 1,55 €

BÜWA wie oben, bis 1.000 g / Porto 2,20 €

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **     **  **    **  **     **  **    **  **     ** 
 ***   ***   **  **   ***   ***   **  **   **     ** 
 **** ****    ****    **** ****    ****    **     ** 
 ** *** **     **     ** *** **     **     **     ** 
 **     **     **     **     **     **     **     ** 
 **     **     **     **     **     **     **     ** 
 **     **     **     **     **     **      *******  
This forum powered by Phorum.