Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite12345678nächste Seite
Aktuelle Seite: 7 von 8
Re: Fehler: Schuhe / Gamaschen
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 04. Januar 2021 17:09

Quote
duck313fuchs
denn Barks kann sich nicht täuschen.
Dagegen spricht auch, dass er bei Gustav konsequent dessen normale Gamaschen gezeichnet hat.
Aber selbstmurmelnd kann er das! Ein Medium kann und darf (gelegentlich) irren. Nicht einmal der Papst beansprucht für sich unter allen Umständen Unfehlbarkeit...
Und richtig, Gustav trägt DURCHGEHEND Gamaschen, weil der unbesorgte Liederjahn sich natürlich nicht um passendes Schuhwerk gekümmert hat. Und gerade deshalb konnte Barks bei ihm nicht den Flüchtigkeitsfehler machen, ihm AUS VERSEHEN Gamaschen zu verpassen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.21 17:14.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler: Schuhe / Gamaschen
Datum: 05. Januar 2021 05:31

Quote
Pankranz Piepenström
Aber selbstmurmelnd kann er das! Ein Medium kann und darf (gelegentlich) irren. Nicht einmal der Papst beansprucht für sich unter allen Umständen Unfehlbarkeit...

Dem schließe ich mich an (beidem).
Die These, Barks als Medium zu sehen, ist für mich akzeptabel, aber „inspiriert“ bedeutet nicht automatisch fehlerfrei. Die Bibel enthält auch Fehler.

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler: Schuhe / Gamaschen
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 05. Januar 2021 12:57

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker
Die Bibel enthält auch Fehler.

Die ist inzwischen aber auch zerpflückt und zerredet. Ein trotziger Barksfundamentalismus möge Entenhausen davor bewahren.

Optionen: AntwortenZitieren
Fehler: Hundefänger
geschrieben von: ju313 ()
Datum: 06. Januar 2021 14:15

Ich bin heute auf ein interessantes Bild gestoßen

WDC 253 „Hundefängers Freud und Leid“ (1961)

Bilder aus amerikanischer Quelle, BL-WDC 43 (entspricht Gladstone Barks Library in Color), TGDD 131 und CBC 23.



Mir ist zunächst in der BL (rechts oben) aufgefallen, dass nur zwei Neffen sichbar sind. Das mittlere Wesen vorn ist zwar koloriert wie die Neffen, aber mit dem falschen Gesicht. In der amerikanischen Quelle (links oben) ist der Kopf porkoid, die untere Körperhälfte aber anatid. TGDD ist wie die BL, nur anders koloriert. In der CBC hat man wohl den Kopf komplett retuschiert und einen vollständigen Neffen draus gemacht.

@duck313fuchs:
Wäre schön, wenn Du die CBL Another Rainbow Version zeigen könntest - ob dort die porkoide Kopf-Version abgedruckt ist.

Optionen: AntwortenZitieren
Hundefänger Another Rainbow X:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 06. Januar 2021 15:10


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 06. Januar 2021 19:30

Das Ausmaß der Barks-"Korrekturen" in den Werkausgaben ist offenbar ärger, als ich dachte. Das Weder-Fisch-noch-Fleisch-Gesicht in der CBL ist wohl der wahre Barks.

Warum überhaupt muß man da den dritten Neffen unterstellen? Kann ja irgendwer sein aus der Truppe. Ich nehme den Burschen als eigenartiges Beispiel einer "Rassenkreuzung" aus einem anatoiden und einem kynoiden Elternteil. Warum nicht? Wir sehen (häufiger) im Anaversum auch Leute mit Schnabelgesichtern und "Menschenfüßen" (Daniel Düsentrieb!).

Optionen: AntwortenZitieren
Re: (Kein) Fehler:
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 06. Januar 2021 20:16

Die Dame ist anatoid, die Paps genannte Person ist kynoid.

Ist die Dame eventuell adoptiert worden?
Ist die ältere kynoide Person ein väterlicher Freund?
Oder heißt die Person Paps (orig. Pops)?


(WDC 62)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.21 20:54.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: (Kein) Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 06. Januar 2021 21:09

Quote
Hr.Zeilinger
Ist die ältere kynoide Person ein väterlicher Freund?

Auch möglich. Auch bei uns sagt man schon mal "Väterchen", "Opa" und anderes zu Leuten, die keineswegs der Vater oder Großvater von einem sind. Das ist dann entweder schnoddrig-herablassend oder freundschaftlich-vertraut. im Falle von "Paps" natürlich das zweite.

Quote

Oder heißt die Person Paps (orig. Pops)?

Vielleicht auch ein fester Spitzname des Herrn. Gibt auch in unserer Welt einen Haufen Leute, die mit dem Spitznamen "Papa" unterwegs sind.

Wilde Mutmaßungen über ein von "Paps" bekleidetes hohes Kirchenamt überlasse ich dem hiesigen Fachmann. cool smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: K. ()
Datum: 06. Januar 2021 21:17

>Das Weder-Fisch-noch-Fleisch-Gesicht in der CBL ist wohl der wahre Barks.

Ich widerspreche. Das Bild links oben aus dem Post von ju313 ist, hiermit bestätigt, aus der Erstveröffentlichung aus WDC 253 (1962). Die europäischen zeitgenössischen Erstveröffentlichungen, die ich einsehen konnte, zeigen das gleiche Ferkelgesicht, das daher fraglos Originalbarks ist: Donald Duck Weekblad 18/62 (Niederlande), Topolino 327 (1962; Italien) sowie (mit Verspätung) Anders And & Co. 18/67 (Dänemark). Die verunfallte Visage aus der Barks Library taucht wohl das erste Mal im ersten US-Nachdruck auf (WDC 389, 1973) und daraufhin womöglich in allen nachfolgenden Nachdrucken, soweit nicht als Duckgesicht retuschiert (Niederlande: DD 24/91 nebst Beste Verhalen 76; Deutschland: Erstveröffentlichung TGDD 131, 1994). Sinn und Zweck des Defacings erschließen sich mir allerdings überhaupt nicht.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 06. Januar 2021 21:33

Hmmm... in der Tat sieht das "Ferkel" nach echtem Barks aus, das Koa-Fisch-koa-Fleisch-Gfries dagegen wie eine von einem Unberufenen ausgeführte Retusche, die im wahren Sinn des Wortes schief geraten ist. Der merkwürdig liegende "Mund"-Strich unter der "Hundeschnauze" scheint auch noch vom "Schweinerüssel" übriggeblieben zu sein. Und was ich erst jetzt sehe: Der Burli hat links und rechts koa Uhrli.

Als Kreuzung von "Schwein" und "Ente" ist der Knabe ja noch interessanter.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.21 00:46.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 07. Januar 2021 08:36

Quote
Coolwater
Als Kreuzung von "Schwein" und "Ente" ist der Knabe ja noch interessanter.

Da fällt mir "Waldeinsamkeit" von H. Heine ein:

...
Ich ließ nicht merken, daß ich entdeckt,
Warum sie so ängstlich die Füße versteckt.

Sie haben nämlich Entenfüße,
Und bilden sich ein, daß niemand es Wisse.
Das ist eine tiefgeheime Wund,
Worüber ich nimmermehr spötteln kunnt.

Ach Himmel! wir Alle, gleich jenen Zwergen,
Wir haben ja Alle etwas zu verbergen;
Kein Christenmensch, wähnen wir, hätte entdeckt,
Wo unser Entenfüßchen steckt.

...

Optionen: AntwortenZitieren
Doppel-Fehler:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 08. Januar 2021 16:02


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 08. Januar 2021 18:29

Geht's da um die Hubschrauber oder um das "zweitenmal"? Die Schreibweise existiert, zumindest in alter Rechtschreibung. Wirklich anfreunden konnte ich mich damit aber auch nie ...





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.21 18:32.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Pankranz Piepenström ()
Datum: 08. Januar 2021 20:27

"Erst recht" ist ebenfalls korrekt, auch wenn die Kleinschreibung von "recht" einen Juristen befremden mag... winking smiley

Optionen: AntwortenZitieren
4-, 3- und 2-Augen:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 11. Januar 2021 20:41






Optionen: AntwortenZitieren
Verschlimmbesserung bei Fuchs II und III:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 13. Januar 2021 12:15



Der Wechsel von Radium zu Radio ist gelungen,



zum Wechsel auf Rundfunk gibt es keinen Bezug.



Vom Zeitablauf der Veröffentlichungen scheint dies Frau Dr. Fuchs auch aufgefallen zu sein, weshalb der zwischenzeitlche Rundfunk (1967) zum Radio (1974) mutierte.

Optionen: AntwortenZitieren
..."wie" oder richtiger "als"?:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Januar 2021 12:17


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Das Schwarze Phantom ()
Datum: 16. Januar 2021 13:00

Es kann ja sein, daß Erika Fuchs solche Wendungen extra verwendet hat, um möglichst nah an der Umgangssprache zu sein. Dann wäre das nicht als "Fehler" zu klassifizieren ...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Donald ()
Datum: 17. Januar 2021 10:29

Das kann und will ich mir nicht vorstellen.
Das wäre ja schon mehr alswie grober Unfug einer so eloquenten Dame. eye popping smiley grinning smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 17. Januar 2021 18:02

Seh' ich auch als umgangs- bezetwe alltagssprachlich, so wie das bei den Entenhausenern gelegentlich vorkommende "wegen dem".

Wenn selbst Goethes Faust "so klug als wie zuvor" sein darf …

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12345678nächste Seite
Aktuelle Seite: 7 von 8


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  **         **     **  ********  ********  
 **    **  **    **   ***   ***  **        **     ** 
     **    **    **   **** ****  **        **     ** 
    **     **    **   ** *** **  ******    ********  
   **      *********  **     **  **        **     ** 
   **            **   **     **  **        **     ** 
   **            **   **     **  **        ********  
This forum powered by Phorum.