Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite1234567891011
Aktuelle Seite: 11 von 11
Re: Fehler:
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 15. Mai 2021 07:44

Ok, ich bin doof.
Wo genau liegt hier der Fehler?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 15. Mai 2021 08:25

Richtig ist Tattersall..

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 15. Mai 2021 10:30

> Wie heißt das Viech denn in Ich, Donald Duck 1 mit Fuchstext aus den Achtzigern, falls dort benamst?

Da hat es auch keinen Namen auf dem Schild.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Tattersall:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 15. Mai 2021 14:14

In Ich Donald Duck 1 taucht das nicht auf.

Wenn auch in der Barks Library 1994 der Fehler berichtigt wurde

,

taucht er in der CBC 2007 wieder auf


Optionen: AntwortenZitieren
gelöscht...
geschrieben von: Dietmaar ()
Datum: 15. Mai 2021 23:12

sorry, war ein Irrtum...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.21 23:40.

Optionen: AntwortenZitieren
...verwundert
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Mai 2021 11:33

Obwohl die Buchreihe "Do it yourself" in Entenhausen mindestens seit 1960 bekannt ist,



regt sich Donald noch 1967 über diesen Anglizismus auf


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 16. Mai 2021 17:47

Sehr schön, wie Barks hier und an anderer Stelle mit einem bekannten Symbol spielt:



Und das bei einem Hinterwäldler aus Oregon, j.w.d. von allem, mit nichts als Frauen und einer Hühnerfarm im Kopf!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 16. Mai 2021 18:48

> Und das bei einem Hinterwäldler aus Oregon, j.w.d. von allem, mit nichts als Frauen und einer Hühnerfarm im Kopf!

Immerhin hat er regelmäßig den National Geographic gelesen und ein hoher Testosteronspiegel korreliert mit politischen Fähigkeiten, siehe z.B. Jefferson, Kennedy oder Clinton.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.05.21 07:06.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Lumpenleo ()
Datum: 13. September 2021 21:22

Da gibt es wohl mehrere verschiedene Darstellungen derselben Szenerie. Die in LTBC 7 von 2020 ist übrigens dieselbe wie in EE 69 von 2021 (nur in entsprechend kleinerem Format).


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 13. September 2021 23:39

Fuchstext ist Fuchstext, und gehen wir mal davon aus, der richtige Fuchstext lautet "Onkel Donald" und nicht "Kinderchen". Ist es dann möglich, daß Barks den Hinweisstrich der Sprechblase falsch zugeordnet hat? Als Medium steht Barks genauso außer Zweifel wie Fuchs, aber die Sprechblasen gehören ja nicht zu dem von ihm übermittelten Abbild Entenhausens, sondern sind ein graphisches Mittel Barksens, im Abbild Entenhausens die Rede der Entenhausener festzuhalten. Und vielleicht kann Barks, derweil sein Abbild Entenhausens ohne Fehl und Tadel ist, beim Ziehen einer solchen Blase durchaus Scheiße bauen. Hier ist er Mensch, hier darf er's sein.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 14. September 2021 09:20

IMHO darf Ehapa sachliche Fehler gerne korrigieren. Wenn Donald mit einem Hockeyschläger zum Fußballplatz geht (TGDD 15), dann ist dem Medium vermutlich ein Fauxpas unterlaufen.

Änderungen aus ideologischen Gründen, auch wenn das meine eigene Ideologie sein sollte, hasse ich.

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Lumpenleo ()
Datum: 21. Februar 2022 22:13

Bertelchen mit Kaugummi? Oder mit passagerem Schprachfehler? Wohl eher eine „redaktionelle Bearbeitung“.


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 21. Februar 2022 22:24



Naja, wenn ehapa schon redaktionell was tut, geht es halt schief. Das ist kein Fehler von Frau Dr. Fuchs, wie aus dem heutigen Tagespanel zu entnehmen ist.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
Datum: 22. Februar 2022 15:17

Wie lange muss man sich mit einem Holländer unterhalten, um ihm Wind zu verkaufen????

Also, das muss eine SEHR lukrative Sache gewesen sein, wenn man bei den Verhandlungen eine Sprache lernen kann (wobei Dagobert bekanntlich ein Sprachgenie ist, wie man weiß ... )

------------------------
Frieden für die Ukraine!

Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 22. Februar 2022 16:37

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker
Wie lange muss man sich mit einem Holländer unterhalten, um ihm Wind zu verkaufen????

Das mit dem Windverkauf für die Windmühlen ist schon eine komische Geschichte. Falls Dagobert nicht ohnehin bloß einen Witz macht (das leichte Lächeln mag darauf hindeuten), könnte es sich so verhalten haben, daß er seinerzeit neben den Windmühlen des Holländers größere Flächen besessen hat.

In unserer Welt kennt man in den USA sogenannte Luftbaurechte. Siehe hier: [www.sueddeutsche.de] oder hier: [www.welt.de]

Kann sein, daß es auf Stella Anatium anno 99 an der Zuidersee Ähnliches in bezug auf den übers Land wehenden Wind gab. Vielleicht auch nur in Überspitzung und Ad-absurdum-Führung irgendwelchen Rechts. Aber Dagobert wäre der letzte, der zögerte, solche Münze zu schlagen.

Man erinnere sich, daß Donald ernsthaft erwägt, als Kaiser von Amerika die Atemluft zu besteuern, und ein Mann des Rechts das keineswegs für einen hirnverbrannten Einfall hält, sondern für ganz ausgezeichnet.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.02.22 23:59.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 22. Februar 2022 18:29

Der "Mann des Rechts", bei uns Justizrat Wendig, ist im Original Lawyer Sharky



also Rechtsanwalt und damit Mietmaul für seinen Mandanten.
Da überrascht es nicht, daß er auch abstruse Ansichten seines Mandanten mit Elan vertritt, wie ich es in meiner Berufslaufbahn leider viel zu häufig erlebt habe.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 22. Februar 2022 18:49

> In unserer Welt kennt man in den USA sogenannte Luftbaurechte.

Warum in die USA schweifen? Das gibt es auch bei uns:

[de.wikipedia.org]

Grunz!
Beppo

Ein Kojote ist und bleibt ein Hühnerdieb!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 22. Februar 2022 21:04

Quote
duck313fuchs
Der "Mann des Rechts", bei uns Justizrat Wendig, ist im Original Lawyer Sharky, also Rechtsanwalt und damit Mietmaul für seinen Mandanten. Da überrascht es nicht, daß er auch abstruse Ansichten seines Mandanten mit Elan vertritt ...

Mietmaul - wunderbarer Ausdruck. Kannte ich nicht. Als ich Betriebsratsvorsitzende war, haben wir uns mal auf einen aussichtslosen Arbeitskampf eingelassen und ein Mietmaul angeheuert, nur leider ohne es zu wissen. Der wusste genau, dass unser Anliegen abgeschmettert wird, hat das Geld aber gern eingestrichen und wollte sogar auf Berufung raus ... Allein sein Schreibtisch in der Kanzlei hat wahrscheinlich ein Jahresgehalt von mir gekostet. Obwohl ich sonst keinen Blick für so was habe. Barks und Fuchs haben Sharky absolut durchschaut - einer der Höhepunkte des Barks/Fuchs-Werkes. Allein die Fuchs'sche Übersetzung "Wendig"! Davor muss man niederknien und huldigen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 22. Februar 2022 21:32

Vielleicht kennt man in Entenhausen Windbesitz – und demgemäß Windkauf und Windverkauf –, und der Windbesitz ist in Formen geregelt, die unsere Vorstellungskraft übersteigen – doch dem Entenhausener mag der Windbesitz so selbstverständlich sein wie uns der Landbesitz.

"Sie sollten Land kaufen, Señor! Wer Land besitzt, strolcht nicht soviel in der Welt herum."

Die reine Vorstellung von Landbesitz, was er sei und daß er sei, ist eingebrannt in unserer Denke. Immerhin seit mehreren tausend Jahren stecken wir in einer Ackerbaukultur, und der Bauer hat "sein" Land, auf dem er hockt und das er bestellt. Doch mag einem nicht herumhockenden, sondern herumstrolchenden Jäger, Sammler oder Hirten die Vorstellung des Landbesitzes so plemplem erscheinen wie uns die des Windbesitzes. (Ein lesenswerter NZZ-Folio-Text: Warum kann man Land besitzen? Es war doch schon immer da.)

Von Rousseau gibt es den bekannten Satz: "Der erste, der ein Stück Land mit einem Zaun umgab und auf den Gedanken kam zu sagen 'Dies gehört mir' und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der eigentliche Begründer der bürgerlichen Gesellschaft." – Tja, dem guten Schang-Schack würde wohl die Kinnlade mit dreihundert Sachen auf den Boden knallen, berichtete Dagobert Duck ihm lächelnd von seinem Hollandgeschäft an der Zuidersee anno 99.

Da wir aber außer Dagoberts windigem Gschichtl wenige bis gar keine Hinweise auf "Windbesitz" in Entenhausen haben, ist es gut möglich, daß sich der lächelnde Multimilliardär doch nur einen Jokus erlaubt hat. Auch Dagobert hat mal den Schalk im Nacken.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.22 04:04.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Fehler:
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 22. Februar 2022 21:47

Quote
Theodora Tuschel
Mietmaul - wunderbarer Ausdruck. Kannte ich nicht.

Der mir ebenfalls bis dato unbekannte Ausdruck hat mich auch sofort elektrisiert. Um festzustellen, ob das unter Rechtsbrüdern eine geläufige Betitelung ist, habe ich sogleich keuchend die Angel "Anwälte Mietmäuler" auf Gugel ausgeworfen – und, hallöchen, auf Seite eins diesen fetten, doppelten Brocken an Land gezogen: "Wir Anwälte werden oft als Lohnschwätzer oder Mietmäuler bezeichnet."

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite1234567891011
Aktuelle Seite: 11 von 11


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********  **    **  **    **        **  ******** 
    **     ***   **  **   **         **     **    
    **     ****  **  **  **          **     **    
    **     ** ** **  *****           **     **    
    **     **  ****  **  **    **    **     **    
    **     **   ***  **   **   **    **     **    
    **     **    **  **    **   ******      **    
This forum powered by Phorum.