Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Mitgliederausweise?
geschrieben von: RuhrpottDonaldist1 ()
Datum: 01. Juli 2020 15:56

Werte Vereinsbrüder und - schwestern,

da die D.O.N.L.D. ja seit geraumer Zeit ein eingetragener Verein ist, wären Mitgliederausweise da nicht eine nette Idee? Gibt es bei anderen großen und nicht so großen Vereinen ja auch.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Prof. Cosinus ()
Datum: 01. Juli 2020 17:15

Gibt es schon, Weihnachtsgabe 1984.

Wir sind halt schon immer mehr Verein als manchen lieb ist.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: RuhrpottDonaldist1 ()
Datum: 01. Juli 2020 17:56

Ich vermute mal, dass seit 1984 das eine oder andere Mitglied dazu gekommen ist winking smiley

Neue Ausweise für ein neues Jahrtausend!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 01. Juli 2020 17:58

Warum ein Ausweis?

Ein Mitgliedsbutton mit Mitgliedsnummer und Beitrittsdatum wäre denkbar.
Und den bekommen die Mitglieder jedes Jahr neu nach der Einzahlung des Mitgliedsbeitrages. Der Button ist jährlich neu gestaltet und nur in dem jeweiligen Jahr gültig.

Vielleicht gibt es bald Betriebe, die D.O.N.A.L.D. Mitgliedern Rabatt einräumen.
Günstigere Preise bei Egmont-Ehapa, in div. Comicläden, in einem Buchladen in Wien, in Restaurants, beim Finanzamt, bei Wahlärzten, an Universitäten zum Erlangen des Dr.Grades,.. U.s.w.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Donald ()
Datum: 01. Juli 2020 18:38



HarHarHar! grinning smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 01. Juli 2020 19:14

Buttons und Ausweise kann heutzutage jeder dahergelaufene Sumpfgnom produzieren. Viele Abzeichen haben heute leider nicht mehr den Stellenwert, den sie mal hatten. Selbst der OVA bietet mittlerweile Motive zum Download an. Auf dass sich jeder selbst beweihräuchere.

Schöner wäre z.B. ein aufwendig gestalteter Pin, der sich nicht so ganz leicht plagiieren lässt. Vielleicht noch mit Blattgoldauflage und rotem Rubin verziert. So was geheimbundmäßiges. Da wäre doch unser Vereinsvermögen mal sinnvoll angelegt.

Oder einen Button herstellen, der Name, Mitgliedsnummer, Eintrittsdatum, besondere Merkmale etc. in einem QR-Code vereint. Da könnte man dann z.B. auf einem Kongress jeden Teilnehmer gleich erfassen und katalogisieren. Wer z.B. nicht einmal in drei Jahren eine donaldische Veranstaltung besucht hat, könnte exdonaldisert werden. Oder muss das nächste Mairennen ausrichten. Oder so.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Donald ()
Datum: 01. Juli 2020 19:44

Mein Button "Mitglied der D.O.N.A.L.D." ist jedoch ein altes Original, das weißt Du sicher!?

Nicht, daß hier noch Missverständnisse entstehen... Ahem!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 01. Juli 2020 20:50

Quote
Donald
Mein Button "Mitglied der D.O.N.A.L.D." ist jedoch ein altes Original, das weißt Du sicher!?

Nicht, daß hier noch Missverständnisse entstehen... Ahem!

Jo, das ist mir bewusst. drinking smiley Ich habe den Button auch, nur, glaube ich zumindest, in einer anderen Farbe. Ich besitze auch noch meine schriftliche Bestätigung, dass ich "Anerkannter Donaldist" bin. smiling smiley Die Karte ist schon ziemlich verranzt, weißt Spuren von altem Tesafilm und Einstichlöcher auf. Die Karte klebte erst jahrelang an meinem damals hochmodernen Röhren-PC-Bildschirm, dann an einer Pinwand. Lang ists her...


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: RuhrpottDonaldist1 ()
Datum: 02. Juli 2020 13:58

Quote
Hr.Zeilinger
Ein Mitgliedsbutton mit Mitgliedsnummer und Beitrittsdatum wäre denkbar.
Und den bekommen die Mitglieder jedes Jahr neu nach der Einzahlung des Mitgliedsbeitrages. Der Button ist jährlich neu gestaltet und nur in dem jeweiligen Jahr gültig.

Quote
Der Sumpfgnom
Oder einen Button herstellen, der Name, Mitgliedsnummer, Eintrittsdatum, besondere Merkmale etc. in einem QR-Code vereint. Da könnte man dann z.B. auf einem Kongress jeden Teilnehmer gleich erfassen und katalogisieren. Wer z.B. nicht einmal in drei Jahren eine donaldische Veranstaltung besucht hat, könnte exdonaldisert werden. Oder muss das nächste Mairennen ausrichten. Oder so.

Das sind doch mal gute Ideen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 02. Juli 2020 21:47

Wozu Mitgliedsausweise? Wir haben genug Bürokratie. Ich will mir keinen QR-Code auf die Stirn klatschen. Ich will nicht gescannt werden, und schon gar nicht erfasst. So ein dunkel in der Tiefe des Dekolletés glühender roter Rubin - das wär' schon was anderes. Bei den Herren böte sich das rechte Auge für ein Piercing an bzw. die Stelle links daneben. Aber mit Donaldismus hat das wenig zu tun. Mitgliedsnummern, Eintrittsdaten und Kontonummern sollten wir dem Kassenwart überlassen, der das für die Mitgliederverwaltung braucht. Alle anderen dürfen frei herumhüpfen und einfach nur Donaldist*innen sein. Ohne Erfassung biometrischer Daten und Dokumentation von Verfehlungen bei Pflichtanwesenheit. - Oh Bru, Herr der Finsternis, ist das dein Geist, der hier spricht?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 03. Juli 2020 05:13

> Wozu Mitgliedsausweise?

Für einen e.V. gelten strenge Gesetze. Z.B. das BGB. Bei den Wahlen anlässlich der MV muss die Identität des abstimmenden Mitglieds korrekt nachgewiesen werden, sonst steht der Veranstalter schon mit einem Bein im Zuchthaus. Wollt ihr das???

Ich fordere FÄLSCHUNGSSICHERE Mitgliedsausweise, am besten gleich mit einem Hologramm oder so. Mit einem biometrischen Passbild und NFC-Technik. Nur das ist zukunftssicher.

Grunz!
Beppo

Unready to die, but already at the stage when one starts to dislike the young.
W. H. Auden (sehr gebildet)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
Datum: 03. Juli 2020 08:16

Quote
Theodora Tuschel
So ein dunkel in der Tiefe des Dekolletés glühender roter Rubin - das wär' schon was anderes.

HA! Und wenn man als (männlicher) Kollege oder als Kassenwart von Amts wegen dann mal hinschaut, um die Mitgliedschaft zu kontrollieren, wird man dann verklagt ! Cuncus, Buncus, Scuncus!

Sowas gibt es in der IT zum Fangen von Raubkopierern, das nennt man dort Honigtopf-Strategie winking smiley

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Mitgliederausweise?
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 03. Juli 2020 17:14

Tja, so ist das Leben. Einfach ungerecht.

Stelle anheim, dass einschlägig in der IT-Branche vernetzte Donaldisten (Thoddi?) darauf hinwirken, die Honigtopf-Strategie in "Daisy-Duck-Prinzip" umzubenennen. Das ist es doch: erst "gehst du mit mir tanzen?" und dann WUMMM! die Handtasche über den Deez.

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
  *******   ********   ******    **     **  ******** 
 **     **  **        **    **   **     **  **       
        **  **        **         **     **  **       
  *******   ******    **   ****  *********  ******   
        **  **        **    **   **     **  **       
 **     **  **        **    **   **     **  **       
  *******   ********   ******    **     **  ******** 
This forum powered by Phorum.