Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Kongresspresse
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 13. April 2019 17:43

Dümmlichkeit hat viele Facetten. @ Donald:"Der Taz-Artikel ist nicht dümlich, bloß weil der US-Präsident Erwähnung findet! Diese linken Schmierfinken haben sich ganzheitlich disqualifiziert. Zu meinem damaligen Interview für den FOCUS stehe ich nach wie vor!"
'Linke Schmierfinken' habe ich vor der AfD zuletzt von Kurt-Georg Kiesinger gehört (als er nicht mehr NSDAP-Mitglied war, sondern Bundeskanzler). Und Focus ist eh' fürn Locus.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Kongresspresse
geschrieben von: Donald ()
Datum: 14. April 2019 12:59

Harry, hätte ich genügend Glaserkitt, ich würde Dich darin versenken!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Neulich in der TAZ...
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 14. April 2019 18:31

Quote
Donald
Harry, hätte ich genügend Glaserkitt, ich würde Dich darin versenken!
Glaserkitt ? Respekt, alter Herr! Sie kennen sich in der Mineralogie aus. Aber den Glaserkitt hatten wir schon mal - offenbar im Westen nichts Neues.
Empfehle bei Ideenarmut ggf. das Werk "1000 Teufelslisten" (oder "Wie schade ich meinem Nächsten"; Onkel Dagobert beim Grundstückskauf für die neue Posaunenfabrik). Tja, so ein Buch ist Goldes wert.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Kongresspresse
Datum: 18. April 2019 15:34

Bitter, was ich hier auf dem Schwarzen Brett zum Thema „Kongressberichte“ lese. Die meisten Schreiber haben keine Ahnung mehr vom Geist, der zur Gründung der D.O.N.A.L.D. im Jahr 1977 geführt hat. Für Sprachwitz und Satire, nicht nur in der Fuchsschen Übersetzung, sondern z.B. auch in der ursprünglichen Satzung der D.O.N.A.L.D., haben die kein Gespür. Also alle „Donies“, wie der Sumpfgnom das auf dem Schwarzen Brett mal auf den Punkt gebracht hat? D.O.N.A.L.D.-Mitglied, weil es lustig ist, sich als Donaldist bezeichnen zu können/wollen?
Auch wenn der Haarige Harry und ich oft nicht einer Meinung sind: Im Zusammenhang z.B. mit dem TAZ-Artikel von „Schmierfinken“ zu schreiben, ist jenseits von Gut und Böse. Wer das Spiel mit Sprache und Berichterstattung nicht versteht, dem entgeht ein ganz wesentlicher Teil des Vergnügens, das die Beschäftigung mit dem Entenhausener Universum beschert.
Wer von den Donies oder denen, die sich hier geäußert haben, weiß denn noch, auf was das Lied der Panzerknacker auf der Kohldampfinsel „Wir sind die Panzerknacker und tun, was uns gefällt. Heute gehört uns die Kohldampfinsel, und morgen die ganze Welt!“ anspielt? Und wie inhaltsschwer diese Anspielung ist?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Kongresspresse
geschrieben von: Donald ()
Datum: 18. April 2019 18:21

Die Anspielung der Panzerknacker auf das Nazi-System ist mir durchaus bewußt und ebenfalls, daß einige Gründungsmitglieder der D.O.N.A.L.D. durchaus den 68ern, eher linkspolitisch ausgerichteten Gruppen zugehörig waren oder noch sind.
Das bedeutet für mich jedoch nicht, daß dies grundsätzlich Merkmale eines Donaldisten darstellen! Für mich gilt diese Einstellung jedenfalls nicht.

Als "Donie" magst Du profane Donald-Duck-Fans oder eben Leute bezeichnen können, die es irgendwie "schick-schräg" finden, solch einem kuriosen Verein wie der D.O.N.A.L.D. anzugehören. Mich jedoch keinenfalls! Das muß ich wohl auch nicht unter Beweis stellen, daß ich mich ohne Wenn und Aber als lauteren Donaldisten bezeichnen kann.

Den Artikel der TAZ finde ich eben unterirdisch blöd und überflüssig - meine Meinung! Zack!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Neulich in der TAZ...
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 19. April 2019 04:19

Der sich leider selbst so nennende Donald in unserem Verein spricht am liebsten über sich selbst - aber will es einfach nicht verstehen: wer -so wie er- schreibt: "Der Taz-Artikel ist nicht dümlich, bloß weil der US-Präsident Erwähnung findet! Diese linken Schmierfinken haben sich ganzheitlich disqualifiziert.(...)", übersieht nicht nur die Satire (ACHTUNG, SATIRE !) des TAZ-Artikels, sondern auch die Begrenztheit seines eigenen Urteilsvermögens ("Den Artikel der TAZ finde ich eben unterirdisch blöd und überflüssig - meine Meinung! Zack!"). Seine rechtslastige Politikhaltung kann er gerne behalten - aber hier auf dem Brett bitte für sich. (Zack, falls das fürs Verständnis wichtig ist.) Denk' mal über den 'Gründungsgeist' der DONALD (VKw) nach.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Neulich in der TAZ...
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 19. April 2019 06:58

> Die meisten Schreiber haben keine Ahnung mehr vom Geist, der zur Gründung der D.O.N.A.L.D. im Jahr 1977 geführt hat.

Du aber auch nicht. Es gab IMMER die Rabauken (und sonst nichts), die das Salz in der Suppe dargestellt haben. Angefangen mit Otto aus Berlin und den wütenden Protesten gegen den alten § 6.8, den sich ein gewisser Herr Sprenger (wer war das doch gleich?) selbst ausgedacht hatte. Dann kam Heilmann alias Schall und Rauch, der in Schwarzenbach das Unterste zuoberst kehren wollte, Lissy Löffelspecht und sein Stellvertreter auf Erden. Frieder Koch mit den mysteriösen gelben Flecken auf senen Leserbriefen. Moara aus Trier, der sein Leiden als Sklave und Opfer von Vergewaltigungen minutiös dokumentiert hat.

Der Haarige Harry und sein Busenfeind, der Schnösel aus Köln, passen sehr gut in diese Reihe von schwankenden Gestalten. Das ist alles besser als die rezent bei der Mehrheit vorhandene Streichelzoo-Mentalität mit einer von den Rechtspflegerinnen im Verwaltungsamt Charlottenburg gnädig genehmigten Tierstreicheldurchführungsverordnung gemäß BGB.

Weiter so, Harry! Weiter so, Donald! In euch ist der Geist des Rittertums noch lebendig.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Neulich in der TAZ...
geschrieben von: Donald ()
Datum: 19. April 2019 10:00

Quote
Der Haarige Harry
Der sich leider selbst so nennende Donald in unserem Verein...

Ein jeder wähle seinen Namen eben bestenfalls anhand des passenden Charakters, alter Tierschänder! grinning smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Neulich in der TAZ...
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 22. April 2019 20:32

(@ Der Haarige Harry: "Der sich leider selbst so nennende Donald in unserem Verein...")
Quote
Donald
Ein jeder wähle seinen Namen eben bestenfalls anhand des passenden Charakters, alter Tierschänder! grinning smiley
Ooch, ich bin eigentlich hauptberuflich nur Eisenbahnräuber. Und hmm - dann müßten wir Dich ja wohl 'Donnäld' aussprechen. tongue sticking out smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   ******   **      **  ********  **    ** 
 **        **    **  **  **  **  **        ***   ** 
 **        **        **  **  **  **        ****  ** 
 ******    **        **  **  **  ******    ** ** ** 
 **        **        **  **  **  **        **  **** 
 **        **    **  **  **  **  **        **   *** 
 **         ******    ***  ***   ********  **    ** 
This forum powered by Phorum.