Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite123456nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 6
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Prof. Cosinus ()
Datum: 31. Januar 2019 13:16

Quote
Raskolnikow
Dann hat man sofort wieder ein paar Seiten mehr zum Drucken, man erreicht mit den Diskussionen auch die nicht regelmäßig hier mitlesenden Donaldisten, und inhaltlich ist das auch ergiebiger als so mancher abgedruckte Kongreßvortrag.

Ich sehe den Inhalt nicht, der dann am Ende im DD auftauchen könnte. Was ist denn hier im Schwarzen Brett hauptsächlich so los:

  • Wir haben hier Threads wie diesen, die zu einer Art Grundsatzdiskussion über Donaldismus und die D.O.N.A.L.D. an sich ausarten und über die dann irgendwann wieder Beppo mit seinem Münchener Postfach kreist, sich in einem alternativen Universum wähnt und Flugblätter abwirft, laut denen die D.O.N.A.L.D. eigentlich gar nicht mehr existiert.
  • Es gibt den guten duck313fuchs, der täglich etliche/irgendwelche Panels postet, dies als "Sprachvergleich" betitelt, aber keine Erklärungen, Erläuterungen oder eigene Einordnung dazu bietet. Wissenschaft ist das nicht, einfach nur Masse. Einige wenige Kommentare kommen mal von anderen Teilnehmern.
  • Wir haben das Schwarze Phantom, der das gleiche wie duck313fuchs macht, aber im Gegensatz zu diesem erläutert und einordnet. Eine Online-Fortsetzung von "Ehapa durchleuchtet".
  • Und dann noch so allgemeine Frage- und Servicethreads wie "wo finde ich dieses Panel".

Für den DD? Eigentlich nur das Phantom, hier freue ich mich tatsächlich immer über seine Offenlegung der Ehapa-Änderungen und dies würde auch gut in den DD passen. Aber auch nicht notdürftig von Hilfsreduckteuren zusammengefasst, sondern als kompletter Artikel von ihm selbst.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Coolwater ()
Datum: 31. Januar 2019 15:23

Quote
Raskolnikow
Ach ja, früher war alles besser. Seufz. Ich werde alt, ich jammere vergangenen Zeiten nach.

Eine Anregung an den Reducktör (oder an einen von ihm beauftragten Hilfsreducktör): wie wäre es mit einer regelmäßigen Kolumne im DD, in der ausgewählte Diskussionen aus dem Schwarzen Brett zusammengefaßt werden? Nur die wertvollen Gedanken, nicht der Verpackungsmüll.

Die vor einiger Zeit geführte Diskussion über das Unsichtbarkeitsmittel im Gespenst von Duckenburgh wäre im Grunde so ein Faden, in dem nicht schlecht "geforscht" wurde. Da zeigt sich auch, daß an den neuen Zeiten nicht alles schlecht ist: Einer allein wäre auf die vielen verschiedenen Gesichtspunkte, die dort ausgesponnen und gedreht und gewendet wurden, niemals gekommen. So was zu einem druckfertigen Artikel "zusammenzufassen" ist unter Umständen natürlich eine Scheißarbeit, käme drauf an, wieviel man da eigentlich ändern wollte oder ob es doch eher darum ginge, die Diskussion als solche im Kern zu "dokumentieren". Naturnotwendig finden sich in einem Brettgespräch Plauderstücke, Abschweifungen, Nebenstränge und vieles mehr, was in einem "richtigen" Artikel unpassend ist ...



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.01.19 15:53.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 31. Januar 2019 15:42

Quote
Raskolnikow

Eine Anregung an den Reducktör (oder an einen von ihm beauftragten Hilfsreducktör): wie wäre es mit einer regelmäßigen Kolumne im DD, in der ausgewählte Diskussionen aus dem Schwarzen Brett zusammengefaßt werden? Nur die wertvollen Gedanken, nicht der Verpackungsmüll.

An sich eine gute Idee. Hin und wieder gibt es hier tatsächlich gute Diskussionen über forschungsrelevante Themen. Könnte man natürlich in Angriff nehmen, ist aber, um Coolwater zu zitieren, eine "Scheißarbeit". Der Arbeitseifer in der DD-Reducktion ist leider auch eher übersichtlich. Ich selber habe eigentlich schon genug um die Ohren. Urheberrechtlich und datenschutztechnisch (heute muss man ja aufpassen...) dürfte die Verwendung im DD zumindest kein Problem darstellen. Die Texte wurden auf der DONALD-Seite gepostet (also unsere Seite) und die Absender sind verschlüsselt. Habe ich ja auch schon in den MifüMi gemacht, damals für die Meinungswiedergabe zum Vereinsgedöns. Wäre zumindest mal ein Versuch wert.

Ach ja, die Leserbriefe fand ich auch toll. Aber auch hier gilt: ich kann nur das abdrucken, was eingereicht wurde. Briefe schreiben ist wohl leider nicht mehr modern.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Duckimaus_ ()
Datum: 31. Januar 2019 15:48

Wenn es solche Diskussionen über ein Forschungsthema gibt, ist es aber oft so, dass es mit dem Ende der Diskussion kein endgültiges Ergebnis gibt und der Thread vergessen wird. Dieser rutscht dann ab nach unten und auf die 2. Seite, wo ihn keiner beachten wird. Überhaupt ist es so, wenn ein aktiver Thread inaktiv wird und ein paar Tage keiner mehr etwas dazu schreibt, dann nützt es auch nichts, noch etwas hinzuzuschreiben. Eine Antwort kommt dann kaum noch dazu.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Brigitte313 ()
Datum: 31. Januar 2019 16:36

Quote
uwe

In der Tat finde ich es richtig, den Kongress in Königslutter schnell zu vergessen. Das strenge Regiment der Kongressorganisatorin hätte Beppo bestimmt nicht gefallen oder viel Freude gemacht.

Liebe Donaldisten haben mich auf die aktuelle Diskussion auf dem schwarzen Brett aufmerksam gemacht.
Einige Infos bezüglich des Kongressablaufes in Königslutter:
Meine Organisation bezog sich, wie mit der BARKS vorher vereinbart, auf den Rahmen des Kongresses, Protokoll vom BARKS-Stammtisch. Im Detail war das der Saal, die Kongressgabe, die Begrüßung durch den Bürgermeister und die Piper, Kaffee und Kuchen, Abendessen mit Bonverkauf. Alles andere auf dem Kongress, insbesondere die Gestaltung, Zeitplanung incl. Pausen und Ende sowie der Ablauf des Kongresses selbst nebst Vereinsteil oblagen der BARKS, in diesem Falle dem Moderator Martin.
Ich hatte große Sorge, nachdem sich der Kongress um über 1 Stunde verzögerte, dass es mit dem warmen Abendessen noch so gut läuft, wie ich es geplant hatte. Zum Glück war die Küche sehr flexibel und hat uns die Mehrarbeitszeit nicht berechnet. Und alle wurden satt! Am Sonntag gab es dann noch die Domführung mit meiner Überraschung.
Viele Kongressteilnehmer haben sich bei mir bedankt und mir gesagt, dass der Kongress super war und ich damit Maßstäbe gesetzt habe, halt nicht jedermanns Maßstäbe.
Sonnige Grüße aus der kaiserlich-königlichen Kongressstadt der D.O.N.A.L.D.
Brigitte

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Donald ()
Datum: 31. Januar 2019 21:09

Immerhin hast Du Maßstäbe in ungehobeltem Verhalten gesetzt!

Den Kongress ansich als Veranstaltung kritisiere ich nicht.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
Datum: 01. Februar 2019 18:46

Quote
Donald
Immerhin hast Du Maßstäbe in ungehobeltem Verhalten gesetzt!

Nun, abgesehen davon, dass ein gerüttelt Maß von Ungehobeltheit durchaus eine donaldische Tugend ist, hast du den Maßstab gerade mühelos übertroffen smiling smiley

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 01. Februar 2019 19:13

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker
Immerhin hast Du Maßstäbe in ungehobeltem Verhalten gesetzt! -
Nun, abgesehen davon, dass ein gerüttelt Maß von Ungehobeltheit durchaus eine donaldische Tugend ist, hast du den Maßstab gerade mühelos übertroffen smiling smiley
Tschaka - das mußte mal gesagt werden ! Ahnen 'Donald' und auch Uwe überhaupt, wieviel Herzblut Brigitte in ihren Part der KöLu-Kongreßorganisation gesteckt hat ? (Wir habe uns darüber ausgetauscht.)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Donald ()
Datum: 02. Februar 2019 07:23

Herzblut für etwas einzusetzen rechtfertigt nicht, sich den Teilnehmern gegenüber zu benehmen wie ein grober Holzklotz!
Das sind Dinge, die es zu trennen gilt!
Und wer derartig austeilt, sollte auch die negative Kritik ertragen können.
Ich habe mich gegenüber Erstbesuchern eines Kongresses für das Verhalten fremdgeschämt und halte deshalb auch nicht mit meiner Meinung hinterm Berg.
Zack!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 02. Februar 2019 08:18

> Holzklotz

Hart auf hart, das macht Spaß!

Es muss sich ja nicht jeder an die althergebachten Prinzipien des Donaldismus halten, aber er (w/m/x) sollte sich auch nicht gleich ins Hemd machen, wenn andere sich daran halten.

Ich war nicht in KöLu und habe nichts persönlich erlebt. Aber Maßnahmen wie das Freihalten von Fluchtwegen sind nicht diskutierbar. Siehe Love Parade. Da muss man schon einmal mit der Handtasche zuschlagen.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Donald ()
Datum: 02. Februar 2019 10:51

Der Ton macht die Musik!


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
Datum: 02. Februar 2019 12:03

Es gibt Leute auf dieser Welt, die sich für unfehlbar halten. Gilt leider nicht nur für "The Real Donald".
Soweit zum Thema "Ton".

vK a.D.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Donald ()
Datum: 02. Februar 2019 12:11

Ich stehe mit dieser Erfahrung und Meinung bei weitem nicht alleine da.
Lediglich dabei, dies nicht nur im kleinen Rahmen "unter sich" zu äußern.

Optionen: AntwortenZitieren
Der gute Ton
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 02. Februar 2019 13:49

Ich ziehe meinen Beitrag zurück. Die Sache ist es nicht wert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.02.19 19:46.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Waschtag bei Raskolnikow und 'Donald'
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 02. Februar 2019 14:27

Gottseidank: inzwischen hat dä Mattin seine Attacke gelöscht - und ich hab keine Kopie von seinem Werk. Seine Begründung zur Löschung läßt allerdings eher Frust denn Scham und Einsicht vermuten.
Jedenfalls ziehe auch ich meine Antwort an ihn zurück.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.19 13:26.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der gute Ton
Datum: 02. Februar 2019 14:38

Quote
Raskolnikow
Wir sollten wieder zu den lohnenderen Dingen übergehen.

Hört, hört!

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Der gute Ton
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 02. Februar 2019 22:21

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker
Hört, hört!

Redet, was gut ist, was erbaut und was notwendig ist,
damit es Segen bringe denen, die es hören.
(Eph 4,29, sehr gebildet)

Optionen: AntwortenZitieren
Waschtag bei Raskolnikow und 'Donald'
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 03. Februar 2019 02:36

Heiliger Paulus, werte Epheser, vergebt ihm seine Blasphemie - Segen bringt sie nie. Und schick ihm DuckTape (Panzerband) fürs Mundwerk.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.02.19 02:53.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
Datum: 03. Februar 2019 06:42

@Raskolnikow : Respekt!

Es gibt da ein großartiges Zitat, dessen Urheber mir leider nicht mehr einfällt.

„Wir haben in den bisherigen Reden viel Wahres und Schönes gehört. Nur war das Schöne nicht wahr und das Wahre nicht schön.“

Ich bin daher auch sehr dafür, wieder zu anderen Themen zurückzukommen.

Dazu sollten wir die Frage aufgreifen, wie man wieder eine halbwegs intensivere Leserbriefkultur hinbekommt. Mir sagen nach meinen Veröffentlichungen regelmäßig MitdonaldistInnen, dass sie meine Thesen für Unsinn halten, aber keiner schreibt deswegen einen saftigen Leserbrief. Warum? Her damit, auf dass wir uns stilvoll aneinander reiben können!

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Namensänderung des Donaldismus
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 03. Februar 2019 09:36

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker
Dazu sollten wir die Frage aufgreifen, wie man wieder eine halbwegs intensivere Leserbriefkultur hinbekommt.

Der letzte Leserbrief in einem DD ist noch gar nicht sooo lange her. Er findet sich im DD 152. Allerdings war es der erste nach vielen Jahren Stillstand. Eine Reaktion in Form weiterer Briefe gab es leider nicht.

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite123456nächste Seite
Aktuelle Seite: 5 von 6


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **     **   *******   ********  ********         ** 
 **     **  **     **     **     **     **        ** 
 **     **         **     **     **     **        ** 
 **     **   *******      **     **     **        ** 
 **     **         **     **     **     **  **    ** 
 **     **  **     **     **     **     **  **    ** 
  *******    *******      **     ********    ******  
This forum powered by Phorum.