Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 23. November 2018 12:51

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker


Guter Punkt. Aber wir wissen nicht, ob ALLE EHs Eier legen, sondern nur, dass es bei einigen (Einwohner und Fauna) der Fall ist.

Aber die Hypothese schreit nach näherer Betrachtung ... Vortrag in Freiburg?

Für einen Vortrag ist es noch entschieden zu früh, zumindest für mich. Ich stelle jedem/jeder unserer gelehrten Professoren und Doktoren jedoch anheim sich meiner laienhaften Überlegungen anzunehmen und daraus eine schlüssige Theorie zu entwickeln.Sollte dann bei einem bejubelten Vortrag auch ein kleines Lichtlein auf mich gerichtet sein.................

bescheiden
DasLeuchtkamel

Duck auf, Maus raus!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
Datum: 23. November 2018 15:56

Quote
DasLeuchtkamel

Auch wäre vielleicht näher zu untersuchen, ob es vierlleicht deshalb so wenige sichtbare Kleinkinder gibt, weil diese eventuell in einem Beutel ausgetragen werden.

Das ist eventuell die Lösung zu meiner Frage zur Existenz von Kleinkindern und Wickelkindern in Entenhausen.

.


Professor (Johann Friedrich) Plappert, Ordinarius für Pädagogik
Ruffinistraße 25, Entenhausen
Tel.:............

Optionen: AntwortenZitieren
Duck und Ei - zwar kein Barks aber Taliaferro
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 23. November 2018 18:07


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 23. November 2018 20:40

Quote
DasLeuchtkamel
Ich erinnere an den Vortrag einer Püstelepreisträgerin "Zurück ins Ei".

Ist das veröffentlicht? Wenn nein, warum nicht? Ich nutze die Gelegenheit, um öffentlich zu bedauern, dass publizierte Forschungsergebnisse so wenig rezipiert werden. Ständig kommen Leute mit was Neuem (oder Uraltem), ohne die Forschungsliteratur konsultiert zu haben. Dabei bietet "der digitale Donaldist" zwar keine perfekte, aber eine gute Möglichkeit.

Und ja - Leuchtendes Kamel - die Idee mit den Beuteln könnte der Beginn eines Durchbruchs in der Forschung zur Fortpflanzung der Ducks sein. Nur eine Idee: Donald sieht man bisweilen, obwohl sehr selten, ganz nackt. Daisy oder Oma Duck sieht man nie nackt. Haben sie etwas zu verbergen? Etwas, das in der Entenhausener Gesellschaft schambesetzt ist? So wie Kinderkriegen in einer veronkelten Gesellschaft?

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 24. November 2018 05:18

> Ich nutze die Gelegenheit, um öffentlich zu bedauern, dass publizierte Forschungsergebnisse so wenig rezipiert werden.

Vor langer, langer Zeit, als der wissenschaftliche Donaldismus noch mehr der Alchemie als der Chemie glich, hat bereits jemand spekuliert, dass die Anatiden vom Schnabeltier abstammen. Könnte jemand, zum Beispiel eine begnadete BibliothekarIn, mir verkalkendem Greis mal schnell sagen, wo das im HD steht?

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Duck und Ei - zwar kein Barks aber Taliaferro
Datum: 24. November 2018 06:24

Quote
duck313fuchs
(Bild)

Material von Taliaferro ist valide Forschungsmaterie. Deuterokanonisches ist legitim.

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 24. November 2018 08:53

Quote
Theodora Tuschel
Quote
DasLeuchtkamel
Ich erinnere an den Vortrag einer Püstelepreisträgerin "Zurück ins Ei".

Ist das veröffentlicht? Wenn nein, warum nicht? Ich nutze die Gelegenheit, um öffentlich zu bedauern, dass publizierte Forschungsergebnisse so wenig rezipiert werden. Ständig kommen Leute mit was Neuem (oder Uraltem), ohne die Forschungsliteratur konsultiert zu haben. Dabei bietet "der digitale Donaldist" zwar keine perfekte, aber eine gute Möglichkeit.

Und ja - Leuchtendes Kamel - die Idee mit den Beuteln könnte der Beginn eines Durchbruchs in der Forschung zur Fortpflanzung der Ducks sein. Nur eine Idee: Donald sieht man bisweilen, obwohl sehr selten, ganz nackt. Daisy oder Oma Duck sieht man nie nackt. Haben sie etwas zu verbergen? Etwas, das in der Entenhausener Gesellschaft schambesetzt ist? So wie Kinderkriegen in einer veronkelten Gesellschaft?

Leider erinnere ich micht nicht mehr genau an den Titel des Vortrags. "Zurück ins Ei" ist das was mir besonders im Gedächtnis blieb, Ich erinnere nur noch, dass Viola sich auf den Bericht "im Land der Zwergindianer" bezog und dort verstehen T,T & T sofort was die Zwergindianer mit einem auf ein Ei gerichteten Pfeil ausdrücken wollen.

Sollte meine Vermutung zutreffen, wären die Entenhausener eierlegende Beuteltiere die in ihrem Beutel ihre Eier ausbrüten und die geschlüpften Kinder säugen. Eventuell weden sogar Eier von Geschwistern und Cousienen mit ausgetragen und bebrütet? Das würde auch die Veronkelung schlüssig erklären.

Duck auf, Maus raus!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 24. November 2018 11:37

Quote
Beppo
Vor langer, langer Zeit, als der wissenschaftliche Donaldismus noch mehr der Alchemie als der Chemie glich, hat bereits jemand spekuliert, dass die Anatiden vom Schnabeltier abstammen.

Das war Martin Wimmel im HD 11, S. 27.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.11.18 11:39.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 24. November 2018 12:32

In diesem Tagespanel hier [forum.donald.org]
ist zu sehen, dass ein Stapel Brote und etwas Wasser ausreichen, tagelang das Bett nicht zu verlassen. Da es kein Klo gibt, muss man daran auch nicht denken.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 24. November 2018 12:41

Quote
paTrick
In diesem Tagespanel hier [forum.donald.org]
ist zu sehen, dass ein Stapel Brote und etwas Wasser ausreichen, tagelang das Bett nicht zu verlassen. Da es kein Klo gibt, muss man daran auch nicht denken.
Dazu würde das Röntgenbild von Otto passen, das wie ich schon in im Kleinkinder-Faden schrieb, einen anscheinend geschlossenen Magen-Darmkreislauf zeigt.
Dort habe ich allerdings auch einen Kinderwagen und ein Kleinkind nachgewiesen. Mein Verdacht mit dem Brutbeutel steht doch noch ziemlich wackelig. seufz

Duck auf, Maus raus!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 24. November 2018 15:52

> Das war Martin Wimmel

Danke.

> ... ist zu sehen, dass ein Stapel Brote und etwas Wasser ausreichen, tagelang das Bett nicht zu verlassen.

Nach einer Wirbelsäulenfraktur habe ich das Bett im Spital auch tagelang nicht verlassen. Die Einzelheiten erspare ich euch.

Grunz!
Beppo

Zeppo: Dad, the garbage man is here.
Groucho: Tell him we don't want any.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 24. November 2018 22:08

Quote
DasLeuchtkamel
Leider erinnere ich micht nicht mehr genau an den Titel des Vortrags. "Zurück ins Ei" ist das was mir besonders im Gedächtnis blieb,

Gem. des wunderbaren Abkürzungsverzeichnis im DD 149 gab es 2001 die Akü ZIEZZ (Zurück ins Ei, zack, zack).

Vielleicht hilft das ja weiter.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 26. November 2018 19:17

Quote
Der Sumpfgnom

Gem. des wunderbaren Abkürzungsverzeichnis im DD 149 gab es 2001 die Akü ZIEZZ (Zurück ins Ei, zack, zack).

Vielleicht hilft das ja weiter.
Danke für deine Bemühung, aber das war mir schon bekannt. Das "Zurück ins Ei" bezieht sich auf den Bericht "Im Land der Zwergindianer", ebenso wie sich Viola, nach meiner Erinnerung, unter anderem auf diesen Bericht bezog, um zu belegen, dass die Entenhausener Bürger Eier legen.
Ach, es ist sowohl Lust, als auch Kampf mit den altersgrauen Zellen, Donaldist zu sein. Hurra! und Seufz!

Nachtrag: Ohne den "Großen Wollina" und das Werkverzeichnis von Jonny Grote wäre ich völlig aufgeschmissen. Ein HOCH den Beiden!

Duck auf, Maus raus!



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.11.18 19:22.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Diese Wissenschaftler! Keine Ahnung!
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 26. November 2018 19:31

Quote
DasLeuchtkamel


Für einen Vortrag ist es noch entschieden zu früh, zumindest für mich. Ich stelle jedem/jeder unserer gelehrten Professoren und Doktoren jedoch anheim sich meiner laienhaften Überlegungen anzunehmen und daraus eine schlüssige Theorie zu entwickeln.Sollte dann bei einem bejubelten Vortrag auch ein kleines Lichtlein auf mich gerichtet sein.................

bescheiden
DasLeuchtkamel

Moooooooooooment! SO NICHT! Ich bin schließlich Donaldist!
Ich fordere hiermit frenetischen Jubel, überschwängliches Schulterklopfen und kiloweise Orden, sollte sich meine Vermutung verifizieren lassen!!!!

Duck auf, Maus raus!

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: vorherige Seite12
Aktuelle Seite: 2 von 2


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   ********  **     **  ********    ******  
 **     **     **     **     **  **     **  **    ** 
 **     **     **     **     **  **     **  **       
 ********      **     **     **  **     **  **       
 **            **     **     **  **     **  **       
 **            **     **     **  **     **  **    ** 
 **            **      *******   ********    ******  
This forum powered by Phorum.