Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum DONALD
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Adrian der Coole ()
Datum: 20. February 2017 17:25

Guten Tag,

ich habe hier einige allgemeine Fragen zum Entenhausen-Kosmos.

1. Existieren Herr Maus und Personen aus seinem Umfeld wirklich und wenn ja, auf derselben Existenzebene, eventuell sogar in derselben Stadt, wie Herr Duck? Denn es liegt ein Bericht, aber eben nur einer, über ebenjene Maus vor.

2. Wenn Dagobert Duck mehrere Geldspeicher besitzt (insgesamt 27 im Laufe seines Geschäftslebens, von denen sieben noch stehen), warum erwecken seine Aussagen und sein Verhalten beim bevorstehenden oder zeitweisen Verlust eines Speichers bzw. des Inhalts den Eindruck, als wäre er total verarmt?

3. Ist Entenhausen auch ein Staat? Denn es betreibt eine Botschaft in Unstetistan und unterhält diplomatische Beziehungen zu Brutopien, was normalerweise nur Staaten können. Wenn dem so ist, handelt es sich dabei eher um einen reinen Stadtstaat (wie Singapur), einen mit Umland (wie Luxemburg) oder einen Flächenstaat mit gleichnamiger Hauptstadt (wie einst das Römische Reich)?

4. Liege ich mit meiner Schätzung entsprechend des M.Ü.C.K.E.-Stadtplans richtig, dass Entenhausen etwa 150,000 bis 250,000 Einwohner hat und damit beiweitem keine Millionenstadt ist, obwohl viele das meinen und einige Faktoren, wie die Eröffnungsszene von "Die magische Sanduhr" und die Tatsache, dass dort der reichste Mann der Welt mitsamt den allermeisten seiner Unternehmen ansässig ist, dies nahelegen?

5. Wenn man bedenkt, dass es in E. schon in den 50ern und 60ern Raumschiffe, Computer und Roboter gab, ist es wahrscheinlich, dass man auf Stella Anatium heute technologisch viel weiter entwickelt ist als auf Terra Hominum?

6. Sind die Personen, verglichen mit den Bewohnern unserer Welt, keine "vermenschlichten Tiere", sondern Menschen, die äußerlich an bestimmte Tierarten erinnern?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.17 17:33.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 20. February 2017 20:50

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.17 22:42.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 20. February 2017 20:57

Werter Adrian
Bitte schenke meinem Vorredner nicht allzu viel Beachtung. Ich versuche es auch.

Zu Deinen interessanten Fragen das Folgende in Kürze:

1. Barks hat die Maus in Entenhausen gezeichnet, also existiert sie dort.

2. Komische Frage. Dagobert tut bei jedem finanziellen Verlust so, als müsse er demnächst am Hungertuch nagen.

3. Ja, Entenhausen verfügt über eine eigene Armee, stellt also wohl einen Stadtstaat dar.

4. Diese Schätzung solltest Du noch einmal fundiert darlegen, also mit Zahlen hinterlegen, nicht aus dem Bauch raus.

5. Nur wenn man davon ausgeht, dass beide Zeitlinien parallel sind.

6. Großes JA. [www.vfroer.homepage.t-online.de]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.17 20:58.

Optionen: AntwortenZitieren
Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. February 2017 21:42

zu 3.: Entenhausen hat einen Staatspräsidenten, Minister, Abgeordnete und Senatoren, einen Regierungspräsidenten, Oberbürgermeister und Bürgermeister. Daneben gibt es noch neben dem Kreis Entenhausen auch den Kreis Gänsburg. Das deutet alles auf eine größere Staatsorganisation als ein Stadtstaat hin.

@ Haariger Harry: Diese Antwort fiel mir leicht. Es macht mir deshalb auch nichts aus, wenn die Fragen von Adrian dem Coolen eventuell sozusagen nur Fake-Anfragen waren. Diese Fragen dienen (wohl auch) paTrick und mir dazu, donaldisches Grundlagenwissen zu verbreiten, was nach § 1.1 der Satzung Ziel der D.O.N.A.L.D. ist.
Nachdem das Rechtssystem von Entenhausen irgendwie mein Hobby ist, sollte ich vielleicht doch mal an einen Vortrag über die Staatsverfassung von Entenhausen im Rahmen eines Kongresses denken. Mit einem solchen Vortrag habe ich im Haus der Bayerischen Landkreise in München bei einem Fachpublikum der öffentlichen Verwaltung großen Erfolg gehabt und das Interesse an Entenhausen geweckt. Andererseits habe ich mit Zuhörern aus der D.O.N.A.L.D. bei einem Vortrag außerhalb der D.O.N.A.L.D. im Rahmen einer Comic-Messe sehr schlechte Erfahrung gemacht, was mir die Lust auf wissenschaftliche Arbeit für die D.O.N.A.L.D. verleitet hat.
Schulmeisterlich an Entenhausen Interessierte abzukanzeln, wie es Dir immer wieder vorzüglich gelingt, ist nicht mein Stil...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Kassenwart ()
Datum: 20. February 2017 21:51

Ich würde so einen Vortrag auf dem Kongress gerne hören! Sehr interessant!
Ich habe auch schon überlegt, wie eigentlich Entenhausen als Stadt einen Botschafter in anderen Ländern haben kann...
Ein interssantes Gebiet für einen Rechtsgelehrten!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 20. February 2017 22:02

....daneben gibt rsja auch noch Konsulate, wie im Bericht Touristen-Tragödie nachzulesen ist....

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 20. February 2017 22:43

.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.17 22:40.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
Datum: 21. February 2017 10:59

Liebe alle,

ich unterstütze Harry - mit dem ich auch schon meine Gefechte hatte und sicher wieder mal haben werde - in zumindest zwei Aussagen:

a) ein "Bitte" wäre tatsächlich nett und angemessen.
b) Die Darlegung, WARUM man was wissen will, ist nicht zwingend erforderlich; allein, sie wäre durchaus nützlich, denn: Arbeitet hier etwa jemand an einem verwandten Forschungsgebiet? Könnte man Synergien nutzen (vulgo Ideen klauen), oder eventuell die eigene Arbeit besser schützen (Schnorch!), vielleicht gar zusammenarbeiten (hört, hört!) ...

Oder sehe ich das falsch?

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 21. February 2017 20:51

Quote
Adrian der Coole
4. Liege ich mit meiner Schätzung entsprechend des M.Ü.C.K.E.-Stadtplans richtig, dass Entenhausen etwa 150,000 bis 250,000 Einwohner hat und damit beiweitem keine Millionenstadt ist, obwohl viele das meinen und einige Faktoren, wie die Eröffnungsszene von "Die magische Sanduhr" und die Tatsache, dass dort der reichste Mann der Welt mitsamt den allermeisten seiner Unternehmen ansässig ist, dies nahelegen?

Wieviele Einwohner Entenhausen genau hat, lässt sich nicht ermitteln. Wir sind davon ausgegangen, dass Entenhausen trotz seiner Größe keine Millionenstadt ist und ca. 250.000 Einwohner haben dürfte. Entenhausen ist nur in Teilbereichen großstädtisch, ansonsten überwiegend ländlich geprägt.

Mit ca. 600 km2 ist Entenhausen genauso groß wie Tokio (ohne Randbezirke) und hat somit durchaus das Potenzial einer Millionenstadt. Aber eine große Fläche ist nicht immer ein Indikator für eine hohe Bevölkerungsdichte. So ist z.B. Berlin (Stadt) flächenmäßig deutlich größer als Paris (Stadt), hat aber auf den km2 fünfmal weniger Einwohner.

Christian
Mitarbeiter von M.Ü.C.K.E.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.02.17 18:26.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 23. February 2017 17:58

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.17 22:40.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 23. February 2017 18:58

Wenn ich auf einem Forum bei meinem Erstkontakt so angegangen worden wäre, wie es hier geschehen ist, hätte ich auch keine Lust mehr, mich weiter einzubringen.
Man kann für diese Art der Nachwuchsförderung nur dankbar sein.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 23. February 2017 20:04

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.17 22:40.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Donald ()
Datum: 23. February 2017 22:24

Lieber paTrick: Er versteht's halt nicht...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Allgemeine Fragen zu Forschungen
geschrieben von: Der Haarige Harry ()
Datum: 24. February 2017 12:35

eye rolling smiley



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.17 22:41.

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   ******    **    **  ********   **       
 **        **    **   ***   **  **     **  **       
 **        **         ****  **  **     **  **       
 ******    **   ****  ** ** **  **     **  **       
 **        **    **   **  ****  **     **  **       
 **        **    **   **   ***  **     **  **       
 **         ******    **    **  ********   ******** 
This forum powered by Phorum.