Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
K.E.G.E.L. Elektro Kongress der D.O.N.A.L.D.
geschrieben von: Uwe ()
Datum: 14. März 2004 13:58

Betreff grinning smileyD 121 Strom und Telefon in Entenhausen
Kreisch !!!
Selten habe ich solch einen hirnverbrannten Unsinn im DD gelesen.
Anti Strom Leitungen in Entenhausen !.
Mittelspannungs oder Telefonleitungen,die Batterien aufladen.
Ächz- keuch - stöhn
Und alles nur Thesen ohne Beweise.
Vielleicht sollte man vorher recherchieren ,wenn schon keine elektrotechnische Grundkenntnisse vorhanden sind.
Ich habe auch keine Ahnung von Botanik , und finde das blühende Radieschen schön aussehen. Jedoch stelle ich keine Thesen von Anti- Blumenstengeln auf . -Seufz-

Schade das meine Forschung während meiner Präsidentschaft ruhte.
Ich habe festgestellt,das die Barks Berichte sehr wohl und oft sehr ordentliche Versorgungsleitungen darstellen , sowohl Drehstrom-Hochspannungsleitungen und auch einfache alte Wechselstromfreileitungen sowie Telefonfreileitungen.

Sicherlich gibt gerade die Elektrotechnik in Entenhausen einige Rätsel auf.
Deshalb ist das für mich einzig vernünftige, an den Beitrag von Tobias Drossel der Aufruf zu weiterführender Forschung.

dazu möcht ich hier und heute aufrufen :

Ich bitte interessierte Fachleute aus der D.O.N.A.L.D. sich bei mir zu melden.
Ich möchte sie und Hr. Drossel zu einen Fachkongress der Elektrotechnik nach Braunschweig (Sommer 2005) einladen.
Zum K.E.G.E.L.
Kongress Elektrotechnischer Grundlagen Entenhausener Leitungsnetze

Es gibt viele Forschungsaufgaben:
-elektrische Versorgungsleitungen in Entenhausen
-intelligente Lichtschalter (mal da - mal weg)
-Die Wirkungen des Elektrischen Stromes auf die Ducks
-Warum haben Steh - und Tischleuchten keine Zuleitung
-keine Strom- Leitungen in Entenhausener Gebäude ?.
- Enorme mechanische Belastbarkeit von Decken- und Tischleuchten
Blitze in Entenhausen:
- (von der Erde in den Himmel)
- mit Gummistiefeln zu bändigen
- sind Intelligent - kommen wenn man sie braucht oder auch nicht braucht
- die Ducks sind resistent gegen Blitzeinschläge
- Blitze sind langsamer als bei uns.
- Düsentriebs Helferlein ernährt sich von Gleichstrom und Wechselstrom
- wie kann Helferlein einen Blitzeinschlag zur Aufladung nutzen ,ohne das seine Glühlampe zerplatzt .

- und viele andere mehr

Ich habe seit Jahren Fragen und Fundstellen gesucht und gefunden.
Um alles korrekt zu erforschen würde ich jedoch viele Jahre brauchen.
Auch würde ich meine Thesen gern mit fachlich versierten Mitdonaldisten diskutieren. Meine Mit -Barksisten können mir da leider nicht folgen.

Gleichzeitig fordere ich auf zur Gründung
der F.E.E.
Forschungsanstalt Entenhausener Elektrotechnik
mit Sitz in Braunschweig.
(denn wir haben schon die Atomuhr hier )

Intressierte Donaldisten mailt mir ,oder sprecht mich an in Heidelberg.
Laßt uns im Jahr 2004 die großen Fragen der Elektrizität in Entenhausen anpacken.

Vielen Dank
Donaldische Grüße
Uwe (Noch) P.d.D

Optionen: AntwortenZitieren
Bitte auch...
geschrieben von: Louis de Lue ()
Datum: 14. März 2004 14:51

...Leuchtleistung von Taschenlampen, Unempfindlichkeit derselben gegen Tiefendruck beim Tauchen und Lebensdauer von Batterien!
Das Entenhausener Stromversorgungssystem ist zudem unerklärlich was das Auftreten von Kurzschlüssen und auch seine Resistenz gegen Kriechströme angeht!
Aber da werde ich mich ganz in Ehrfurcht verneigen vor den Ergebnissen eines
K.E.G.E.L., hochkarätig besetzt. Wenn ihr nur so gut wäret, mir mal eben die o.g. Phänomene ein für alle mal zu erklären.
Gruß, Constantin



Beitrag geändert (14.03.04 14:53)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: K.E.G.E.L. Elektro Kongress der D.O.N.A.L.D.
geschrieben von: paTrick ()
Datum: 14. März 2004 14:56

In BL 50 23 7 (WDC 289) bekommt Donald einen Schlag, obwohl er nur eine Leitung anfasst und in der Luft hängt (also nicht geerdet ist). Das wäre auch noch ein Thema.

Optionen: AntwortenZitieren
Stromschlag
geschrieben von: Uwe ()
Datum: 14. März 2004 15:37

Richtig PaTrick:
Dieses Phänomen gibt es bei allen Ducks und Düsentrieb !
Ich habe 3oder 4 Belege dafür.
dafür sind sie gegen Blitzeinschläge resistent.
Gruß
Uwe

Optionen: AntwortenZitieren
Bist du dabei ?
geschrieben von: Uwe ()
Datum: 14. März 2004 15:42

Booh
Das mit den Batterien ist noch nich mal mir aufgefallen !
Respekt !
Soll ich dich in meien Forschungsdatei aufnehmen. ??
Gruß Uwe

Optionen: AntwortenZitieren
Mich rührt der Schlag!
geschrieben von: Louis de Lue ()
Datum: 14. März 2004 19:10

Zuviel der Ehre, bin ich doch nur so vertraut dem ehrenwerten Handwerk des Elektronenbändigers, als dass ich weiss, meine Finger davon zu lassen. Ich bin auf Knien dankbar, mein Haus und Hof fachgerecht verkabelt und mit einer beruhigenden FI-Schutzschaltung versehen zu wissen.
Ansonsten beschränke ich mich auf das gelegentliche Austauschen abgebrannter Glühbirnen. Auch das Ein- und Ausschalten elektrischer Geräte gelingt mir recht mühelos.
Allerdings, als wacher Leser und -in aller Bescheidenheit- Kenner der Werke Carl Barks könnte ich mich erbötig machen, dem K.E.G.E.L. als argloser und fachunkundiger Frager (siehe Batterien) laienhaft zuzuspielen.
(Ungefähr so, als dürfte ich mal beim Nachmittagstraining des SV Werder die Einwürfe machen!)
Nichts für ungut, Constantin

Optionen: AntwortenZitieren
ZZ in BS?
Datum: 14. März 2004 21:57

Uwe hat geschrieben:

> Ich bitte interessierte Fachleute aus der D.O.N.A.L.D. sich
> bei mir zu melden.
> Ich möchte sie und Hr. Drossel zu einen Fachkongress der
> Elektrotechnik nach Braunschweig (Sommer 2005) einladen.
> Zum K.E.G.E.L.
> Kongress Elektrotechnischer Grundlagen Entenhausener
> Leitungsnetze

Ein Elektroworkshop als Zwischenzeremonie? Auch eine Überlegung wert.



Duck auf
Alex

Ich bin ein Ukrainer (sehr frei nach John F. Kennedy)

Ungläubiger
Kenntnisnehmer
Russischer
Aggressionen
In
Nahegelegenen
Europäischen
Regionen

Optionen: AntwortenZitieren
Re: K.E.G.E.L. Elektro Kongress der D.O.N.A.L.D.
geschrieben von: DasLeuchtkamel ()
Datum: 16. März 2004 22:04

Uwe hat geschrieben:

1)> Ich habe festgestellt,das die Barks Berichte sehr wohl und
> oft sehr ordentliche Versorgungsleitungen darstellen , sowohl
> Drehstrom-Hochspannungsleitungen und auch einfache alte
> Wechselstromfreileitungen sowie Telefonfreileitungen.
>.........................................................
2)> Blitze in Entenhausen:
> - (von der Erde in den Himmel)

zu 1) möchte ich auf den Bericht "Die Kunst des Drachensteigenlassens"(KG 1954 ,BL-DD6/4 ) verweisen.
Ich zitiere Donald's Predigt an TT u.T deren Drache sich in einer Überlandleitung verfangen hat :
"Da redet man und redet man und ihr kapiert einfach nicht ,daß es lebensgefährlich ist ,einen Drachen von einer Stromleitung runterzuziehen oder etwa gar auf den Mast zu steigen.Lasst die Schnur sofort los"

In diesem Bericht wird an anderen Stellen noch häufiger auf Gefahren im Umgang mit Strom im allgemeinen und im besonderen auf die Gefährlichkeit von Überlandleitungen für das Drachensteigenlassen hingewiesen
zu 2) Nicht nur in Entenhausen zucken Blitze von der Erde in den Himmel ,auch bei uns ist das ganz alltäglich.Kommt halt auf den Ladungszustand an.
Duck auf ,Maus raus!
Thomas



Duck auf, Maus raus!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: K.E.G.E.L. Elektro Kongress der D.O.N.A.L.D.
geschrieben von: Daune ()
Datum: 18. März 2004 16:10

Wie ist es mit Unterhaltungselektronik, also Musiktruhen, Plattenspieler, Kofferradios, Tonbandgeräte, Fernseher? Wäre das nicht auch ein Thema für zumindest eine Designstudie? Denke u.a. an den Bericht mit Donald als Walzerkönig.
Grüße,
Daune

Optionen: AntwortenZitieren


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 **      **  **     **  **     **  ********  ********  
 **  **  **   **   **   ***   ***  **        **     ** 
 **  **  **    ** **    **** ****  **        **     ** 
 **  **  **     ***     ** *** **  ******    ********  
 **  **  **    ** **    **     **  **        **        
 **  **  **   **   **   **     **  **        **        
  ***  ***   **     **  **     **  ********  **        
This forum powered by Phorum.