Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum DONALD
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
The complete Carl Barks Index
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 11. December 2016 14:01

Seit einiger Zeit gibt es einen neuen Carl Barks Index (als normale und als Spezial-Version):

[www.amazon.de]

Weiß jemand, ob der auch auf Deutsch erscheinen wird? Ich glaube es ja nicht, aber wer weiß.

C.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: The complete Carl Barks Index
geschrieben von: StefanHD ()
Datum: 20. December 2016 16:04

Weiß jemand näheres darüber? Taugt das Buch was?

Viele Grüße
Stefan

Optionen: AntwortenZitieren
Re: The complete Carl Barks Index
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 20. December 2016 16:55

Würde ich auch gerne wissen. Soll ich es für die Zentralbibliothek der D.O.N.A.L.D. kaufen? 48 Euro ist ja nicht wenig.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: The complete Carl Barks Index
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 21. December 2016 20:00

Es gibt ja auch noch die normale Version. Mit ca. 34 Euro etwas günstiger zu haben.
[www.amazon.de]

Aber ich hatte beide Exemplare noch nicht in Händen.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: The complete Carl Barks Index
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 06. February 2017 14:00

Ich habe Kim Westons "The Complete Carl Barks Index" für die Zentralbibliothek der D.O.N.A.L.D. gekauft. Das Buch ist 2016 im Selbstverlag erschienen und bei einem bekannten Online-Händler erhältlich. Außer der Paperback-Version für 34,24 € gibt es noch eine fast doppelt so teure Special Edition mit farbigen Abbildungen.
Das Werk, an dem Weston mehr als 30 Jahre gearbeitet hat, kann man am besten beschreiben als US-amerikanische Entsprechung zu Jürgen Wollinas "Der große Wollina" samt "Der schönste Finderlohn". Eine Übersetzung erübrigt sich, weil der Index nur amerikanische Barks-Geschichten erschließt. Welche, das sagt der Titel: "A Concordance of the comics of Carl Barks as published in the original comic books and reprinted in The Carl Barks Library, The Carl Barks Big Book of Barney Bear & The Unavailable Carl Barks (in color)."
Der Index ist gut zu benutzen, da die einzelnen Einträge (references) nicht nur alphabetisch sortiert, sondern zum Teil auch durch Querverweise (cross references) inhaltlich zusammengefasst sind. Zum Beispiel findet man "Black Mariah aka White Lily" unter B, aber auch unter S wie "Ships, Boats & Sailing Vessels". Für uns eher ungewohnt, aber nützlich sind Sekundäreinträge wie "First Appearance", z.B. von "First Dime", "Gyro's Helper", "Money Bath" ec.
Ein verdienstvolles Werk, das ins Regal jedes forschenden Donaldisten gehört, der nicht ausschließlich Barksist-Fuchsist ist. Nur die Schriftgröße von ungefähr 5 Pt ist nicht eben lesefreundlich. Ohne Zwicker geht es kaum.

Optionen: AntwortenZitieren


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
This forum powered by Phorum.