Das Schwarze Brett :  D.O.N.A.L.D.-Forum The fastest message board... ever.
Das Mitteilungsforum der D.O.N.A.L.D. 
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
Gesucht: Zunge im Rührfix
Datum: 14. Januar 2014 10:29

Hallo liebe MitdonaldistInnen,

es gibt da eine Zweibildserie aus einem DD: Im ersten sinniert Donald darüber, was ihm in dieser Woche schon widerfahren ist (u.a. "am xy ist mir die Zunge in den Rührfix gekommen..." ) und im zweiten philosophiert er "Es gibt eben auf dieser Welt Glückskinder und Unglückswürmer. Und ich bin ein Unglückswurm."

Mag sein, dass meine Erinnerung mich trügt, aber vielleicht ist es richtig und ihr habt eine Fundstelle an der Hand?

mit Grüßen vom rarsten Rubelraben ....

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.01.14 10:29.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Der Sumpfgnom ()
Datum: 14. Januar 2014 11:07

"Es gibt auf dieser Welt Glückskinder und Unglückswürmer. Und ich bin eben ein Unglückswurm."

aus: "Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt", WDC 131

Zu finden in BL 19 und TGDD 97.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
Datum: 14. Januar 2014 13:31

Danke - so schnell hätte ich das gnicht erwartet :0)

Kommt auf die liste für ende März, Einkaufsrummel beim BafDoKug smiling smiley

Und dir schulde ich einen Kaffee oder was entsprechendes ebendann - erinner mich dran!

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Donald ()
Datum: 14. Januar 2014 14:46

Hah! So schnell also verdient man sich hier einen Kaffee...

Das war ja einfach!

Was suchst Du denn noch? Ich beantworte mittelschwere Fragen schon für ein Puddingteilchen. cool smiley

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
Datum: 15. Januar 2014 12:25

... und nun habe ich das fragliche Heft in meiner Sammlung gefunden ... Die Schande, die Schande!

Zu meiner Entschuldigung kann ich nur anführen, dass durch infantile Einwirkungen die Einbände alle weg sind und daher ein gezieltes Suchen nach Nummern sehr schwer ist ...

@Donald() - Ich suche noch etliche Hefte, damit meine TGDD-Sammlung endlich komplett ist. Ich muss mir bis zu meinem anstehenden Treffen mit dem BafDoKug in bremen die Mühe machen, die umschlaglosen Hefte irgendwie zu sortieren ...

Danke für das Angebot, früher oder später komme ich sicher darauf zurück!

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 16. Januar 2014 07:48

Quote
Donald
Ich beantworte mittelschwere Fragen schon für ein Puddingteilchen. cool smiley

Ich hätte schon immer gern gewusst, was ein Rührfix ist. Für ein Puddingteilchen möchte ich außerdem noch wissen, wozu Donald morgens einen Rührfix braucht, und wieso er mit seiner kurzen anatiden Zunge in so ein Gerät kommen kann.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. Januar 2014 09:00

Das ist ein Rührfix:

[www.ebay.de]

Damit kann man den Teig für die in Entenhausen so beliebten Pfannkuchen fürs Frühstück schlagen. Wenn dann bei der anatiden Anatomie die Zunge in das Gerät gelangt, zeigt das nur, wie dramatisch der Tag begann.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Donald ()
Datum: 16. Januar 2014 09:38

Das Teilchen gehört Dir, werter Gevatter aus dem Deutschen Entenhausen!
Besser hätte ich's ja gar nicht beantworten können...

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 17. Januar 2014 20:43

Ein verdienter Donaldist der ersten Stunde hat mir umfassende Aufklärung in Sachen Rührfix zuteil werden lassen.

Der irdische Rührfix:



Der anaversale Rührfix:



In den irdischen Rührfix hätte Donalds Zunge sich nur durch eine Verkettung ungewöhnlicher Umstände verirren können. Im anaversalen Rührfix (bei uns auf der Erde "Küchenmaschine" genannt) kann eine Zunge dagegen rasch verunfallen. Die Dinger haben in Entenhausen offenbar keine automatische Abschaltung und nix, genau wie bei uns in den 50er Jahren. Pfannkuchenteig lecken, während der Stecker nicht gezogen ist und das Rührgestänge sich noch dreht, war vermutlich Donalds tägliche Übung. Nur eines Tages ging es schief.

Jetzt bin ich schlauer. Und es erweist sich wieder einmal: In die Quellen gucken macht schlau. Naja, nicht nur.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Berengar Bläulich ()
Datum: 19. Januar 2014 12:21

Quote
Theodora Tuschel
Die Dinger haben in Entenhausen offenbar keine automatische Abschaltung und nix, genau wie bei uns in den 50er Jahren.

Was natürlich nur sinnvoll ist, da Barks Geschichten ja vor allem in den 50er Jahren entstanden und er Stella Anatium mit den Mitteln der damaligen Technik ausgestattet hat, weil seine Berichte ja immer in der Gegenwart spielen sollten. (Außer natürlich Storys wie "Weltraum-Briefträger und so, aber hey...)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 19. Januar 2014 16:25

Quote
Berengar Bläulich
Was natürlich nur sinnvoll ist, da Barks Geschichten ja vor allem in den 50er Jahren entstanden und er Stella Anatium mit den Mitteln der damaligen Technik ausgestattet hat, weil seine Berichte ja immer in der Gegenwart spielen sollten.

Werter Herr Bläulich, derartigen Wirrsinn kann ich unmöglich unwidersprochen stehen lassen. Barks hat selbstverständlich Stella Anatium mit überhaupt nichts ausgestattet. Er hat lediglich von dortigen Vorkommnissen berichtet. Barks ist kein Entenhausener Ausstatter, sondern ein Beobachter und Berichterstatter. Zack!

Ob die dortige Ausstattung in irgendeiner Weise von der Ausstattung unserer Welt in den fünfziger Jahren beeinflußt ist, ist zumindest fragwürdig. Dazu hätten die Entenhausener ja ihrerseits in unsere Fünfzigerjahrewelt schauen können müssen, um Details nachbauen zu können, und dafür hätten sie einen Berichterstatter aus unserer Welt benötigt, so wie wir Barks haben. Da der dortige Rührfix allerdings völlig anders aussieht als der hiesige, ist das eher ein Beleg gegen diese These. Der dortige Rührfix ist einfach ein Küchengerät, mit dem man fix rühren kann, genau wie der Rührfix aus unserer Welt. Das scheint mir eine Parallelentwicklung zu sein. Es enstand hier wie dort der Bedarf nach einer Küchenmaschine zum fixen Rühren, also wurde eine entwickelt, die diesen Bedarf befriedigt, und die Ergebnisse sehen halt leicht unterschiedlich aus. So ähnlich wie bei Wolf und Beutelwolf, die in Europa und Australien dieselben Evolutionsnischen belegt haben, aber völlig unterschiedlichen Ursprungs sind und sich auch nicht übermäßig ähnlich sehen.

Dennoch: man weiß so wenig!

Mit zurechtweisenden Grüßen
Martin
MdD, MdB, TdPPPosK, WdD, Besserwisser

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Theodora Tuschel ()
Datum: 20. Januar 2014 18:37

Quote
Raskolnikow
Barks hat selbstverständlich Stella Anatium mit überhaupt nichts ausgestattet. Er hat lediglich von dortigen Vorkommnissen berichtet.

Du könntest gar nicht rechter haben. Ein Rauhhaarrollmops ist ja auch kein hiesiger Rollmops mit rauen Haaren dran. Stellt euch vor, es gibt beim Kongressabendessen Labskaus mit Rauhhaarrollmops! Würg! Der Rührfix ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie leicht sich die Begriffe verwirren, wenn wir unreflektiert unsere eigene Erfahrungswelt auf Entenhausen übertragen. Und natürlich sind die Ducks keine Enten. Du liebe Güte!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Findibus Ferschwindibus ()
Datum: 24. Januar 2014 21:39

Den Rührfix gab es seinerzeit bei uns sehr häufig als Handgerät. Im Entenhauser Universum kommen Handgeräte besonders auf der Kohldampfinsel mit Vorliebe ersatzweise zum Einsatz.
Das oben abgebildete Tischgerät war in unserem Universum nach meiner Erinnerung kein großer Erfolg. Vielleicht, weil man es nach Benutzung nicht so gut ablecken konnte wie das Handgerät. Beim Handgerät kam das Ablecken des Gerätes, bevor es in einer fettlösenden Pril-Lösung versenkt wurde, sehr häufig vor, es war geradezu ein Vorrecht der jüngeren Familienmitglieder. Wer beim Lecken nochmal versehentlich am Rad drehte, dem wurde die Zunge ins Gerät gezogen und eingeklemmt.

Der mündliche Hinweis von der Zunge im Rührfix belegt, daß in Entenhauser Haushalten ein solches Handgerät vorhanden ist und auch unfallträchtig benutzt wird.
In meinem Haushalt gibt's auch noch so ein Ding, kommt aber nur bei Stromausfall zum Einsatz. Unfälle damit gab es noch nie.

F.F.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Gesucht: Zunge im Rührfix
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 16. April 2020 09:03

Quote
Theodora Tuschel

Ich beantworte mittelschwere Fragen schon für ein Puddingteilchen. cool smiley

Ich hätte schon immer gern gewusst, was ein Rührfix ist. Für ein Puddingteilchen möchte ich außerdem noch wissen, wozu Donald morgens einen Rührfix braucht, und wieso er mit seiner kurzen anatiden Zunge in so ein Gerät kommen kann.

Einigermaßen passend zur Zähne-Forschung:

Eine Forschung über Zungen gibt es offenbar keine, aber Fragen diesbezüglich gäbe es bereits.

Optionen: AntwortenZitieren
Zunge der Anatiden
geschrieben von: duck313fuchs ()
Datum: 16. April 2020 09:53

So kurz ist die Zunge der Anatiden auch wieder nicht, sie haben - wie in unserer Welt - die Möglichkeit, die Zunge herauszustrecken:


Optionen: AntwortenZitieren
Re: Zunge der Anatiden
geschrieben von: DD313 ()
Datum: 16. April 2020 14:32

Erhellendes zum Rührfix

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Zunge der Anatiden
geschrieben von: Beppo ()
Datum: 17. April 2020 07:48

Aus Pfauenzungen kann man eine schmackhafte Speise zubereiten (WDC 144).

Grunz!
Beppo

Unready to die, but already at the stage when one starts to dislike the young.
W. H. Auden (sehr gebildet)

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Zunge der Anatiden
Datum: 17. April 2020 08:29

Quote
Beppo
Aus Pfauenzungen kann man eine schmackhafte Speise zubereiten (WDC 144).

Das wurde später ja von anderen bekannten Leutchen als "Nachtigallenzungen" übernommen und mit "Otternnasen" angereichert ... *G*

------------------------
Grkztrrrschwrzkajaaaa!

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Zunge der Anatiden
geschrieben von: Hr.Zeilinger ()
Datum: 17. April 2020 13:51

Quote
Ostsibirischer Korjakenknacker

Das wurde später ja von anderen bekannten Leutchen als "Nachtigallenzungen" übernommen und mit "Otternnasen" angereichert ... *G*

Lerchenzungen sind es.

Optionen: AntwortenZitieren
Re: Zunge der Anatiden
geschrieben von: Raskolnikow ()
Datum: 17. April 2020 14:30

Quote
Hr.Zeilinger
Lerchenzungen sind es.

Vergiß nicht die Ozelotmilch. Alles überflüssiger Krimskrams für Imperialisten.
Am schönsten fand ich immer die gefüllten Jaguarohrläppchen. Wo doch seinerzeit Südamerika noch gar nicht entdeckt war.
Aber wir weichen ab. Zurück zum Thema, husch husch!

Optionen: AntwortenZitieren
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


Dein vollständiger Name: 
Deine Emailadresse: 
Thema: 
Spam prevention:
Please, enter the code that you see below in the input field. This is for blocking bots that try to post this form automatically.
 ********   **    **  **    **  ********   **    ** 
 **     **   **  **   ***   **  **     **  **   **  
 **     **    ****    ****  **  **     **  **  **   
 ********      **     ** ** **  ********   *****    
 **            **     **  ****  **         **  **   
 **            **     **   ***  **         **   **  
 **            **     **    **  **         **    ** 
This forum powered by Phorum.